Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Historisches Bogenschießen in Schwerte

27.10.2007
/
In Schwerte fanden die Europäischen Meisterschaften im Prähistorischen Bogenschießen statt. Mancher Teilnehmer kam in originaler Verkleidung.© Foto: Bernd Paulitschke
Zieleinrichtungen gibt es nicht, die Scheibe wird über den Pfeil anvisiert.© Foto: Bernd Paulitschke
Die Speere werden von verschiedenen Höhen auf die Zielscheiben geschleudert.© Foto: Bernd Paulitschke
Europäische Meisterschaften im Prähistorischen Bogenschießen.© Foto: Bernd Paulitschke
Die Europäische Meisterschaften im Prähistorischen Bogenschießen besteht aus Turnieren in ganz Europa. Der Wettbewerb in Schwerte war der Saisonabschluss.© Foto: Bernd Paulitschke
Anders als bei modernen Wettbewerben, nehmen Ötzis Nachfahren auch gerne mal den Nachwuchs mit auf den Pacours.© Foto: Bernd Paulitschke
Moderner Spießbraten und Wein für steinzeitliche Jäger.© Foto: Bernd Paulitschke
Europäische Meisterschaften im Prähistorischen Bogenschießen© Foto: Bernd Paulitschke
Europäische Meisterschaften im Prähistorischen Bogenschießen© Foto: Bernd Paulitschke
Stephan Planitz organisierte das Turnier pünktlich zu seinem 50. Geburtstag.© Foto: Bernd Paulitschke
Europäische Meisterschaften im Prähistorischen Speerschleudern© Foto: Bernd Paulitschke
Bis zu 60 Meter kann der Sportler den Speer wegen seiner Konstruktion mühelos schleudern. Als Speerwerfer wäre er damit schon ein Spitzenathlet.© Foto: Bernd Paulitschke
Europäische Meisterschaften im Prähistorischen Speerschleudern© Foto: Bernd Paulitschke