Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Hochschule Bochum

Hochschule Bochum

Von der "Seifenkiste" bis zur Luxus-Elektrokarosse: 26 teils futuristische Fahrzeuge sind bei der Tour de Ruhr am Samstag durch Drüpplingsen gefahren, um zu beweisen, dass Solar- und Elektromobile alltagstauglich sind. Von Hilmar Schmitt

Auf dem Gelände der Ruhr-Universität Bochum hat es am Neubau des Gebäudes GD am Donnerstag einen schweren Unfall gegeben. Ein Baugerüst an einem Rohbau ist umgekippt, zwei darauf arbeitenden Handwerker Von Wiebke Karla

Mehr als 30 Vereine und Organisationen sorgen am Samstag, 13. Mai, für ein buntes Treiben in der Lüner Innenstadt. Das Multikulturelle Stadtfest „wird sichtbar machen, wie bunt Lünen ist“, freut sich

Elektro- und Solarautos konnten Technikfans am Samstag bei 2G bestaunen und genauer unter die Lupe nehmen. Dort machten die Teilnehmer einer Solar-Challenge einen Stop zum "Tanken" und Besichtigten das Unternehmen.

Fahrzeuge der eher ungewöhnlichen Art dürften am Samstagmorgen in Heek die Blicke auf sich ziehen: Dort macht an diesem Tag die Solarchallenge Münsterland Station. Von Thorsten Ohm

Es ist ein 10-Millionen-Euro-Projekt für die katholischen Kirchengemeinden im Pastoralverbund Castrop-Rauxel-Süd: der Bildungscampus. Oder das Widumer-Tor-Projekt, wie es offiziell heißt. Zwischen Adalbert-Stifter-Gymnasium Von Tobias Weckenbrock

Nach Beleidigung eines Professors

Bochumer Hochschule: Mitarbeiter muss gehen

Beleidigungen gegenüber Kollegen sollte man sich lieber sparen. Diese Erkenntnis muss jetzt auch ein – nun ehemaliger – Mitarbeiter der Hochschule Bochum machen. Und damit nicht genug: Er soll auch eine

Tankdeckel sucht man an diesen Automodellen vergeblich. Die gibt es auch nicht, denn sie tanken nur Sonnenenergie. Am Sonntag stellte das Solarcar-Team der Hochschule Bochum zwei seiner Solarmobile auf Von Antje Pflips

Das Echo auf die Schließung des "Raums der Stille" an der TU Dortmund ist gewaltig. Musilimische Studenten wollten dort in dem Rückzugs- und Gebetsraum die Geschlechtertrennung durchsetzen. Doch wie sieht

Bei dem Langstreckenrennen solarbetriebener Autos der "World Solar Challenge" in der australischen Wüste ist am Montag ein Wagen der Hochschule Bochum und ThyssenKrupp an der Spitze mitgefahren. Die Bochumer

Die Stadt Bochum und die Hochschule Bochum arbeiten zukünftig zusammen: Prof. Dr. Martin Sternberg, Präsident der Hochschule Bochum, und Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum, schlossen

In knapp zwei Wochen ist es soweit: am 18. Oktober startet die Bridgestone World Solar Challenge in Darwin im Norden Australiens – und als einziges deutsches Team wieder mit dabei: Ein Team aus Bochum.

Es ist ein zukunftsweisendes Autorennen, das alle zwei Jahre einmal quer über den australischen Kontinent führt. Denn dort treten Autos gegeneinander an, die als einzige Energiequelle die Sonne nutzen. Von Benjamin Hahn

Kooperationsvertrag mit RUB

HSBO-Studierende können promovieren

Mit einer neuen Vereinbarung erleichtern die Ruhr-Universität (RUB) und die Hochschule Bochum Nachwuchsforschern den Zugang zur Promotion. Das war den Fachhochschulabsolventen vorher so nicht möglich.

"3D-Druck – eine neue Industrierevolution?" – so lautete das Thema der ersten Themenwerkstatt Produktion der Zukunft am 29. April in der Hochschule Bochum. Laut der Veranstalter war diese ein voller Erfolg.

Immer mehr Menschen in Bochum lassen das Auto stehen und fahren mit dem Fahrrad. Doch gerade im Bereich der Innenstadt gibt es gar keine oder nur sehr unzureichende Fahrradwege. Daher geht die Gruppe Von Sina Langner