Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Hohenbuschei bekommt neues Büro- und Praxisgebäude

Eröffnung Ende Oktober

Am Hohenbuschei ist ein neues Bürogebäude errichtet worden, das ab Ende Oktober geöffnet sein wird. Direkt an der Adi-Preißler-Allee beim sogenannten "Löwen-Kreisel" werden Steuerberater, Ärzte und Labore einziehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengetragen.

BRACKEL

von Tobias Weskamp

, 12.10.2016
Hohenbuschei bekommt neues Büro- und Praxisgebäude

So sieht das neue Büro- und Praxisgebäude am Hohenbuschei aus.

In dem neuen Bürogebäude werden voraussichtlich ab Ende Oktober die Steuerberater-Kanzlei Tölke & Tölke, die Physiotherapie-Praxis von Peter Baranek, das dentec Innovative Dentallabor von Andree Schiebener und die Praxisklinik Hohenbuschei mit Dr. Sandra Wagner und Dr. Rouven Wagner mit der gesamten Bandbreite der modernen Zahnmedizin zu finden sein.

Name abgeleitet von "Löwe" und "Ei"

Das Gebäude trägt den Namen "LEIon", abgeleitet von den steinernen Löwen (engl. Lion) und der eiförmigen Gebäudekontur. In verkehrstechnisch günstiger Lage gelegen wird es für die meisten Kunden aus den Wohnbaugebieten Hohenbuschei und dem Stadtteil Brackel gut erreichbar sein. Schwieriger wird es für Bewohner aus Scharnhorst, wohin die Anbindung nicht so gut sei, sagt Rouven Wagner.

In Zukunft soll neben dem "LEIon" mit dem "LUXon" ein architektonisch verwandtes Gebäude errichtet werden, das aber größere zusammenhängende Flächen mit bis zu 3000 Quadratmetern bieten soll. Entsprechende Nachfragen konnten mit dem "LEIon" noch nicht erfüllt werden.

Jetzt lesen

Schlagworte: