Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

„Hollywood Comedy Award“ für Adam Sandler

Los Angeles. Die Award-Season beginnt. Und Adam Sandler macht den Anfang.

„Hollywood Comedy Award“ für Adam Sandler

US-Schauspieler Adam Sandle 2014 in Berlin. Foto: Jörg Carstensen

US-Schauspieler Adam Sandler (51, „Kindsköpfe“) wird an diesem Sonntag (5. November) mit dem „Hollywood Comedy Award“ geehrt. Er erhält die Trophäe für seine Rolle in der Tragikomödie „The Meyerowitz Stories“ über eine schwierige Vater-Sohn-Beziehung, in der auch Ben Stiller, Emma Thompson und Dustin Hoffman mitspielen. Der Brite Joe Wright (45) wird für die Regie des Drama „Darkest Hour“ ausgezeichnet.

Die Verleiher der „Hollywood Film Awards“ hatten zuvor schon Jake Gyllenhaal („Stronger“) und Kate Winslet („Wonder Wheel“) als beste Drama-Darsteller benannt. Anders als beim Oscar oder den Golden Globes gibt es keine Nominierten, die im Wettbewerb gegeneinander antreten. Die Preisträger werden von einer kleinen Gruppe von Filmschaffenden ausgewählt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Kino

„Eldorado“ - Flüchtlingsdoku auf der Berlinale

Berlin. Persönliche Erinnerungen an die Not in der Nachkriegszeit, daneben das Schicksal der Flüchtlinge auf dem Mittelmeer: Der Schweizer Regisseur Markus Imhoof präsentiert auf der Berlinale seine Dokumentation „Eldorado“ - und zieht Parallelen.mehr...

Kino

Der perfekte Raub? - „Museo“

Berlin. Der mexikanische Film bewirbt sich um einen der begehrten Bären-Preise. In der Hauptrolle ist der mexikanische Leinwandstar Gael Garcia Bernal zu sehen, Regisseur: Alonso Ruizpalacios.mehr...

Kino

Berlinale-Eindrücke: Wie geht's dem deutschen Film?

Berlin. Für ihren internationalen Ruf ist die Berlinale auf Hollywood angewiesen. Doch mindestens ebenso ist das Festival ein Seismograph für den deutschen Film. Eine Bilanz.mehr...