Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Hund im Haus kann Kinder vor Asthma schützen

San Francisco/New York (dpa) Ein Hund im Haus kann Kinder einer US-Studie zufolge wohl vor Asthma schützen. Der Staub in Hundehaushalten schützt vor der Infektion mit bestimmten Erkältungsviren, fanden US-Forscher in Versuchen mit Mäusen heraus.

Schwere Infektionen mit den RS-Viren (Respiratory Syncytial Virus) sind mit einem höheren Risiko verbunden, in der Kindheit an Asthma zu erkranken. Die Studie sollte am Dienstag bei einer Tagung der Amerikanischen Gesellschaft für Mikrobiologie in San Francisco vorgestellt werden.

Kleinkinder leiden häufiger unter RSV-Infektionen. Das Team um Kei Fujimura und Kollegen der Universität von Kalifornien in San Francisco (UCSF) hatte nun Mäusen Futter mit Staub aus Haushalten mit oder ohne Hund gegeben. Es zeigte sich, dass der Staub aus Wohnungen mit bellendem Vierbeiner bei den Mäusen das Risiko für RSV-Infektionen senkte.

Zudem veränderte sich die Zusammensetzung der Magenbakterien. Die Forscher vermuten, dass die Mikroben aus dem Staub von Hundehaushalten in den Magen- und Darmtrakt der Nager vordrangen und dort die Abwehrkräfte mobilisierten. Diese Immunreaktion dürfte den Schutz vor RSV ausmachen, folgert das Team.

Kongress

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Wissenschaft

Homo- oder Hetero-Eltern? Für Kinder-Identitätsgefühl egal

Lexington (dpa) Gleichgeschlechtliche Paare dürfen in Deutschland künftig gemeinsam Kinder adoptieren. Eine US-Studie belegt nun: Die sexuelle Identität des Nachwuchses wird nicht davon beeinflusst, ob er von herkömmlichen oder gleichgeschlechtlichen Paaren betreut wird.mehr...

Wissenschaft

Hartnäckigkeit ist babyleicht zu lernen

Cambridge (dpa) Sich anstrengen und bemühen, nicht so schnell aufgeben - das gilt in unserer und vielen anderen Gesellschaften als erstrebenswert. Schon kleine Kinder können Durchhaltevermögen lernen - allein durch Zugucken.mehr...

Wissenschaft

"Zwangsjacke der Geschlechterrollen" kann krank machen

Washington D.C (dpa) Geschlechterrollen - und klischees gibt es überall auf der Welt. Prägt das auch schon sehr junge Menschen? Forscher haben Kindern an der Schwelle zur Pubertät zugehört.mehr...

Wissenschaft

Italien beschließt nach Masern-Ausbruch Impfpflicht

Rom (dpa) Italien hat nach einem Masern-Ausbruch hochumstrittene Pflichtimpfungen für alle Kinder und Jugendlichen unter 17 Jahren beschlossen. Das Parlament in Rom stimmte am Freitag mit 296 zu 92 Stimmen dafür.mehr...

Wissenschaft

Mehr Kinder mit chronischen Leiden in Deutschland

Berlin (dpa) Fast Food an jeder Ecke hat Folgen. Kinderärzte sehen jetzt schon mehr kleine Patienten, die durch Übergewicht unter Bluthochdruck und Diabetes leiden. Für die Zukunft rechnen sie mit noch mehr chronischen Erkrankungen - aus vielen Gründen.mehr...

Wissenschaft

Hilfe aus dem Kinderschlaflabor

Magdeburg (dpa) "Schlaf, Kindlein schlaf" - eine Geschichte oder ein Lied reichen nicht immer. Wenn Kindern nachts der Atem wegbleibt, sie nicht durchschlafen oder tagsüber müde sind, kann eine Nacht im Schlaflabor weiterhelfen.mehr...