Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ickerner bei Riesen-Turnier

04.07.2018
Ickerner bei Riesen-Turnier

Eine riesige Show zum Auftakt feierten die Jugendlichen des TuS Ickern in Schweden. Sie sind zurzeit beim größten Handball-Turnier der Welt zu Gast.hansmeyer © Jörg Hansmeyer

Ickern / Göteborg. Es ist nur ein Jugendturnier, nicht die WM. Es geht nur um Handball, nicht um Fußball. Könnte man jetzt sagen und den Wettbewerb, an dem die Junioren des TuS Ickern gerade in der schwedischen Stadt Göteborg teilnehmen, so herabwürdigen. Doch das wäre nicht gerecht. Es ist in der Tat eines der größten Sportturniere, die es auf der ganzen Welt gibt: der Partille-Cup 2018. Handballer aller Welt kennen es.

Der TuS Ickern ist mit über 40 Jugendlichen, Trainern und Betreuern in dieser Woche nach Göteborg gefahren, um daran teilzunehmen. In drei Mannschaften treten sie gegen andere Handballmannschaften aus aller Welt an. Vor allem gegen Teams aus echten Handball-Nationen wie Dänemark, Schweden und Norwegen, aber auch gegen eine Mannschaft aus Brasilien. „Boys 16“, „Girls 16“ und „Girls 13“ heißen die Klassen, in denen sie antreten.

Seit Dienstag laufen die Spiele, in denen die Ickerner sehr viel Neues lernen. Denn gegen Mannschaften aus anderen Ländern spielen sie ja sonst nicht. Das Wetter ist genauso super wie zurzeit bei uns in Deutschland, nur zum Handballspielen im Freien ist es oft schon fast zu heiß. Am Anfang gab es auch eine riesige Eröffnungsfeier in einer Halle, so groß wie die Dortmunder Westfalenhalle. Das war eine richtige Show. Tobias Weckenbrock

Anzeige
Lesen Sie jetzt