Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Ilicevic bleibt ein weiteres Jahr beim HSV

Hamburg (dpa) Mittelfeldspieler Ivo Ilicevic hat das Angebot des Hamburger SV zur Verlängerung seines auslaufenden Vertrags angenommen. Wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag bestätigte, bleibt der 28 Jahre alte Kroate ein weiteres Jahr bei den Hanseaten.

Ilicevic bleibt ein weiteres Jahr beim HSV

Ivo Ilicevic überzeugte im Abstiegskampf. Foto: Christian Charisius

Ilicevic erhält einen leistungsbezogenen Kontrakt zu stark gekürzten Bezügen. Dagegen hat sich Defensivspieler Gojko Kacar noch nicht entschieden. Auch den Serben möchte der HSV zu veränderten Konditionen behalten.

«Ivo hat häufig gezeigt, dass er uns helfen kann», sagte HSV-Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer. Der Kroate ergänzte: «Die letzten vier Jahre verliefen nicht immer optimal für mich, aber unter Bruno Labbadia habe ich noch einmal meine Chance bekommen. Diese möchte ich jetzt nutzen und zeigen, was ich kann.»

Von den sechs Profis, deren Verträge am diesem Dienstag endeten, haben vier Spieler den Verein verlassen: Rafael van der Vaart (Betis Sevilla), Marcell Jansen, Heiko Westermann und Slobodan Rajkovic (alle Ziel offen). Hinzu kommen die Abgänge Maximilian Beister (FSV Mainz 05), Lasse Sobiech (FC St. Pauli) sowie Julian Green, der nach einem Jahr zu Bayern München zurückkehrte. Im Gespräch sind zudem Wechsel des Schweizers Valon Behrami nach Italien und des zuletzt in die Türkei verliehenen Stürmers Jacques Zoua.

Vorbereitungsspiele HSV

Mitteilung Hamburger SV

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

1. Liga

HSV-Profi Janjicic vor Bayern-Spiel im Krankenhaus

Hamburg (dpa) Der Hamburger SV muss im Heimspiel gegen den FC Bayern München auf Vasilije Janjicic verzichten. Der 18 Jahre alte U20-Nationalspieler aus der Schweiz wurde wegen einer Virusinfektion in das Universitätsklinikum Eppendorf gebracht, wo er vorerst weiter stationär behandelt wird.mehr...

1. Liga

Hannovers Felipe fällt gegen Freiburg aus

Hannover (dpa) Hannover 96 muss beim Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg am Mittwoch auf Verteidiger Felipe verzichten. Der Brasilianer habe beim 2:0 gegen den Hamburger SV eine schwere Muskelprellung mit Einblutung in die Adduktoren erlitten, teilte der Club nach einer MRT-Untersuchung mit.mehr...