Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Alle Artikel zum Thema: Ilkay Gündogan

Ilkay Gündogan

Berlin Nach 353 Tagen kehrt der Dortmunder Mario Götze in die deutsche Fußball-Nationalmannschaft zurück. Auch Ilkay Gündogan von Manchester City wurde am Freitag von Bundestrainer Joachim Löw für die Testländerspiele gegen England und Frankreich Kader berufen. Außerdem nominierte Löw einen Neuling.mehr...

Internationaler Fußball

26.08.2017

Manchester City siegt dank Sterling spät in Bournemouth

Bournemouth (dpa) Der frühere Bayern-Trainer Pep Guardiola hat mit Manchester City am dritten Spieltag der englischen Premier League einen kuriosen Sieg in der Nachspielzeit gefeiert.mehr...

Nationalmannschaft

09.10.2017

Löws hartes WM-Casting

Kaiserslautern (dpa) Joachim Löw kann seine WM-Spieler für die Titelverteidigung 2018 aus einem schier unerschöpflichen Reservoir auswählen. Der Bundestrainer hat die Messlatte für eine professionelle Vorbereitung entsprechend hoch gelegt. Einige Champions von 2014 sind aber unersetzlich.mehr...

Internationaler Fußball

12.08.2017

Manchester City siegt 2:0 bei Aufsteiger Brighton

Brighton (dpa) Manchester City hat sein Auftaktspiel in der englischen Premier League gewonnen. Der Club des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola siegte auswärts mit 2:0 (0:0) bei Aufsteiger Brighton & Hove Albion, bei dem der ehemalige Ingolstädter Pascal Groß in der Startelf stand.mehr...

Internationaler Fußball

09.08.2017

Guardiola: Gündogan nach langer Verletzung vor Comeback

Manchester (dpa) Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan steht knapp acht Monate nach seiner schweren Knieverletzung bei seinem Club Manchester City kurz vor einem Comeback.mehr...

Internationaler Fußball

13.09.2017

Verletzungspech macht Gündogan mental zu schaffen

Manchester (dpa) Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan belastet sein Verletzungspech auch mental. "Wenn man nicht auf dem Platz steht, gerät man in Vergessenheit. Damit muss man erst einmal klarkommen", sagte der Mittelfeldspieler des Premier-League-Clubs Manchester City dem "Zeit-Magazin".mehr...

Internationaler Fußball

07.06.2017

Gündogan kehrt bei Manchester City ins Training zurück

Manchester (dpa) Fußball-Nationalspieler Ilkay Gündogan hat erstmals nach seinem Kreuzbandriss wieder eine Trainingseinheit bei seinem englischen Verein Manchester City absolviert.mehr...

BVB-Kapitän zieht Bilanz

02.06.2017

Marcel Schmelzer: "Wir sind zusammengewachsen"

DORTMUND Sein erstes Jahr als Kapitän des BVB liegt hinter ihm. Marcel Schmelzer führte seine Borussia durch eine turbulente Saison - an deren Ende der Pokalsieg stand. Sascha Klaverkamp traf sich mit Marcel Schmelzer zu einem Bilanz-Gespräch über Gänsehaut, Hierarchie und Vertrauen.mehr...

Dortmund (dpa) Wirklich harmonisch geht es schon lange nicht mehr zu. Der jüngste Streit zwischen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Trainer Thomas Tuchel hat eine lange Vorgeschichte.mehr...

Nationalmannschaft

26.03.2017

Nach Baku-Reise: Löw bastelt am Sommerplan

Baku (dpa) Bundestrainer Löw hat ein Luxusproblem. Rund ein Dutzend Akteure kommt für den Confed Cup wie für die parallele U21-EM infrage. Da letztlich aber nur die WM 2018 zählt, bekommen manche Stars sogar Sommerurlaub. Wer pausieren darf, wird noch nicht verraten.mehr...

Dortmund (dpa) Wirklich harmonisch ging es schon lange nicht mehr zu. Der jüngste Streit zwischen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Trainer Thomas Tuchel hatte eine lange Vorgeschichte - und führte nun zum erwarteten vorzeitigen Ende der Zusammenarbeit.mehr...

Dortmund (dpa) Schock in Dortmund kurz vor dem Champions-League-Spiel gegen den AS Monaco: Nahe dem Mannschaftsbus des BVB explodieren mehrere Sprengsätze. Politiker und Sportkollegen sind bestürzt.mehr...

DORTMUND Am Wochenende warf Thomas Tuchel mal wieder die Rotationsmaschine an. Der BVB-Trainer änderte seine Startelf auf vier Positionen im Vergleich zum 4:0-Sieg gegen Benfica Lissabon in der Champions League. Das Ergebnis war ernüchternd: 1:2 hieß es unter dem Strich in Berlin. Wir diskutieren: Ist der BVB-Kader in der Breite zu schwach?mehr...

BVB-Sportdirektor im Interview

10.05.2017

Zorc: "Arbeiten professionell und intensiv zusammen"

DORTMUND Der Zwist zwischen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Trainer Thomas Tuchel hat seit dem Wochenende hohe Wellen geschlagen. Offenbar ist der BVB bemüht, das Thema nicht erneut zu befeuern. In einem Interview äußerte sich jetzt BVB-Sportdirektor Michael Zorc.mehr...

Nationalmannschaft

13.03.2017

Löw benennt Kader für Jahresauftakt am Freitag

Berlin (dpa) Bundestrainer Joachim Löw wird seinen Kader für die ersten Länderspiele des Jahres 2017 an diesem Freitag benennen. Für die Testpartie am 22. März in Dortmund gegen England wird letztmals Lukas Podolski im Aufgebot des Weltmeisters stehen.mehr...

Leipzig (dpa) Timo Werner ist ein Top-Stürmer. Doch viele Fußball-Fans erinnern sich vor allem an seine Schwalbe gegen Schalke. Auch beim Rückspiel bei den Knappen dürfte ihm Unmut entgegenprallen. Werner interessiert das nicht. Sagt er.mehr...

Nationalmannschaft

18.12.2016

Löw sicher: Gündogan kommt stark zurück

Berlin (dpa) Kurz vor Jahresende verteilt Joachim Löw Lob für Bastian Schweinsteiger und einige Bundesliga-Trainer. Dem erneut schwer verletzten Ilkay Gündogan spricht der Bundestrainer Mut zu. Der Hoffenheimer Stürmer Sandro Wagner ist nur eine vage Option.mehr...

Internationaler Fußball

17.02.2017

Man-City-Stürmer Gabriel Jesus fällt lange aus

Manchester (dpa) Pep Guardiola muss bei Manchester City lange auf Stürmer Gabriel Jesus verzichten. Der 19 Jahre alte Brasilianer hatte sich beim 2:0-Sieg über Bournemouth in der englischen Premier League den rechten Fuß gebrochen und fällt voraussichtlich zwei bis drei Monate aus.mehr...

Nationalmannschaft

14.11.2016

Löw-Elf motiviert für Italien-Rekord

Mailand (dpa) Die Audienz beim Papst hat Joachim Löw und seine Spieler beeindruckt. Und ein bisschen sei auch der Argentinier Franziskus mit Weltmeister geworden, stellen die Besucher fest. Jetzt soll im Klassiker gegen Italien auch sportlich ein gelungener Jahresabschluss folgen.mehr...

Fußball: Premier League

19.12.2016

"Großartiges Gefühl" - Sané in Manchester angekommen

MANCHESTER Leroy Sané sprach nach dem 2:1-Sieg gegen den FC Arsenal von einem "großartigen Gefühl". Der 20-Jährige hatte gerade sein erstes Tor für Manchester City erzielt. Im Interview mit dem vereinseigenen Sender "Man City TV" sagte Sané, der im Sommer für rund 50 Millionen Euro vom FC Schalke nach Manchester gewechselt war, er habe hart dafür gearbeitet und sei nun entsprechend erleichtert.mehr...

Internationaler Fußball

23.12.2016

Ilkay Gündogan erfolgreich am Knie operiert

Manchester (dpa) Fußball-Nationspieler Ilkay Gündogan ist nach seinem Kreuzbandriss erfolgreich operiert worden. "Mir geht es gut, die Operation ist gut verlaufen. Nun ist es eine weitere Strecke bis zur Genesung", schrieb Gündogan auf Twitter.mehr...

Internationaler Fußball

10.12.2016

Man City 2:4 in Leicester nach Vardy-Hattrick

Leicester (dpa) Ex-Bayern-Trainer Pep Guardiola hat mit Manchester City in der Premier League einen Rückschlag hinnehmen müssen. Beim englischen Fußball-Meister Leicester City unterlag das Team am Samstag mit dem deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan 2:4 (0:3).mehr...

Internationaler Fußball

05.11.2016

Chelsea nach 5:0 neuer Tabellenführer

London (dpa) Der FC Chelsea ist nach einem 5:0-Kantersieg gegen den FC Everton vorerst neuer Spitzenreiter der Premier League. Der bisherige Tabellenführer Manchester City kommt gegen den FC Middlesbrough nur zu einem 1:1.mehr...

Weigl braucht Unterstützung

30.11.2016

Es knirscht in Borussia Dortmunds Zentrale

Dortmund Julian Weigl redete am vergangenen Samstag nicht lange um den heißen Brei herum und nahm eine Teilschuld an der 1:2-Niederlage bei Eintracht Frankfurt auf seine Kappe. „Wir haben zu viele Fehler gemacht, zu viele falsche Entscheidungen getroffen“, erklärte der Sechser, „da kann ich mich als Beispiel nennen.“mehr...

Dortmund (dpa) Borussia Dortmund erwartet weiteren sportlichen und wirtschaftlichen Aufschwung. In der vergangenen Saison waren beide Unternehmensteile schon erfolgreich.mehr...

Nationalmannschaft

12.10.2016

Kampf um die Zentrale: Khedira zeigt Stärke

Hannover (dpa) Sami Khedira punktet im richtigen Moment. Eine gute Länderspielwoche rundet der Juve-Star mit einem Kopfballtor ab. Es ist eine Ansage im heißen Kampf um die Plätze im Zentrum des deutschen Spiels. Joachim Löw genießt den neuen Luxus und sinniert über eine Neuschöpfung.mehr...

Internationaler Fußball

05.11.2016

ManCity verspielt Sieg - Nur 1:1 gegen Middlesbrough

Manchester (dpa) Tabellenführer Manchester City mit dem deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan hat in der Premier League einen Rückschlag erlitten. Das Team von Trainer Pep Guardiola verspielte gegen den FC Middlesbrough kurz vor Schluss den Sieg und kam nur zu einem 1:1 (1:0).mehr...

Internationaler Fußball

30.10.2016

Chelsea bleibt in der Premier League an der Spitze dran

Southampton (dpa) Der FC Chelsea wahrt in der englischen Premier League den Anschluss an die Spitze. Die Londoner feierten durch ein 2:0 (1:0) beim FC Southampton ihren siebten Saisonsieg.mehr...

Internationaler Fußball

30.10.2016

Gündogan hilft mit Gala Guardiola

London (dpa) In der englischen Premier League herrscht an der Tabellenspitze Hochspannung. Daran haben deutsche Protagonisten großen Anteil. Am zehnten Spieltag imponierte der frühere Dortmunder Ilkay Gündogan.mehr...

Castro angeschlagen

07.10.2016

Bundestrainer Joachim Löw lobt Dortmund-Duo

DORTMUND In diversen Interviews hatte sich Joachim Löw im Vorfeld der DFB-Länderspiele gegen Tschechien und Nordirland auch zu Borussia Dortmunds Gonzalo Castro äußern müssen. Am Freitag wiederholte der Bundestrainer sein Lob für den 29-jährigen Mittelfeldspieler des BVB und musste dann doch den Schlenker hinbekommen, warum Castro es auch in Zukunft schwer haben könnte im DFB-Team. Dafür gab es aber noch ein Extra-Lob für Julian Weigl.mehr...

DORTMUND Es ist eine Punktlandung, die Gonzalo Castro am Mittwochabend hinlegt: Eben noch auf dem BVB-Trainingsplatz in Brackel, jetzt frisch geduscht auf der Bühne von "19:09 – Der schwarzgelbe Talk". Entspannt erzählt der 29-Jährige aus dem Alltag der neuformierten BVB-Mannschaft, aber auch über das leidige Thema Nationalmannschaft. Seit 2008 wurde er nicht nominiert, doch abgehakt hat er die DFB-Auswahl noch nicht.mehr...

"Wieder im Blickfeld"

05.10.2016

Löw macht Castro Hoffnung auf DFB-Comeback

Hamburg Joachim Löw hat dem Dortmunder Gonzalo Castro zumindest geringe Hoffnungen auf ein Comeback in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gemacht. "Wir haben ihn wieder im Blickfeld", sagte der Bundestrainer dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Der Mittelfeldspieler hatte im Jahr 2007 fünf Länderspiele bestritten, damals noch für Bayer 04 Leverkusen und auf der Position als rechter Verteidiger.mehr...

Manchester (dpa) Die deutschen Fußball-Nationalspieler Leroy Sané und Ilkay Gündogan haben gute Chancen, in der aktuellen Saison international für Manchester City zu spielen.mehr...

Wirtschaftliche Situation verbessert

12.07.2016

VfL Bochum: Zehn Millionen an Mehreinnahmen

BOCHUM Fußball-Zweitligist VfL Bochum schaut auf ein finanziell erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Gegenüber dieser Zeitung versicherte VfL-Vorstand Wilken Engelbracht bereits jetzt: „Wir werden deutlich besser dastehen als in den letzten beiden Jahren.“mehr...

Experiment glückt nicht

13.09.2016

Tuchels Taktik spült Castro auf die Außenbahn

DORTMUND Während der China-Reise in der Vorbereitung lobte Gonzalo Castro noch die neue taktische Flexibilität der Borussia. "Für unsere Gegner wird es brutal schwer werden, zu wissen, wer überhaupt spielt und wie wir das taktisch umsetzen", sagte er. In Leipzig spülte Castro diese Variations-Vielfalt überraschend mal wieder auf die offensive Außenbahn. Das Experiment, schon in der Vergangenheit mit bescheidenem Erfolg praktiziert, glückte nicht.mehr...

Bukarest (dpa) Pep Guardiola kann mit Manchester City für die Gruppenphase der Champions League planen. Der Ex-Bayern-Trainer setzte sich im Playoff-Hinspiel mit seinem neuen Team bei Steaua Bukarest souverän mit 5:0 (2:0) durch.mehr...

Berlin (dpa) Späte Gegentore, strittige Schiedsrichterentscheidungen und fehlendes Elfmeterglück - Borussia Dortmund beklagt ein Finaltrauma. Am Samstag musste der BVB beim 3:4 im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern die vierte Niederlage nacheinander in einem großen Endspiel hinnehmen. Die Spiele im Überblick:mehr...

Dortmund (dpa) Die vergangenen beiden Bundesligaspiele machen wenig Mut für das Pokalendspiel am Samstag gegen den FC Bayern. Auch deshalb bereitet BVB-Coach Tuchel sein Team hinter verschlossenen Toren auf den Showdown in Berlin vor.mehr...

Fünfter BVB-Abgang

09.08.2016

Moritz Leitner steht vor Wechsel zu Lazio Rom

BAD RAGAZ Borussia Dortmunds Mittelfeldspieler Moritz Leitner steht vor einem Wechsel zum italienischen Erstligisten Lazio Rom. Leitner absolviert heute in der ewigen Stadt den Medizincheck. Er wäre nach Mats Hummels, Ilkay Gündogan, Henrikh Mkhitaryan und Jakub Blaszczykowski der fünfte BVB-Abgang in diesem Sommer.mehr...

Ginter-Transfer kein Thema

04.08.2016

BVB-Sportdirektor Zorc: "Sehe uns gut aufgestellt"

Bad Ragaz Einen solch arbeitsreichen Sommer hat Michael Zorc in seinen 18 Jahren als BVB-Sportdirektor noch nicht erlebt. Gleich acht Profis wurden geholt. Die Aufregung über die rund 120 Millionen Euro Transferpolitik hält der einstige Profi dennoch für übertrieben.mehr...

Dortmund (dpa) Fußball-Profi Moritz Leitner steht offenbar vor einem Wechsel von Borussia Dortmund zum italienischen Erstligisten Lazio Rom. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler sollte laut Medienberichten einen Medizincheck beim ehemaligen Club von Miroslav Klose absolvieren.mehr...

DORTMUND So viel Geld ist beim BVB in einer Transferperiode noch nie bewegt worden. Etwa 110 Millionen Euro sind es Stand heute - jeweils auf der Ausgaben- und auf der Einnahmenseite. Es ist der größte Umbruch seit Jahren. Wir diskutieren: Ist der BVB-Kader besser als zuvor und nun doch bereit für die Jagd auf den FC Bayern?mehr...

Gelungener Test gegen Manchester

24.07.2016

Tuchel muss die Einzelteile beim BVB zusammenfügen

SHANGHAI Borussia Dortmund hat den vielleicht radikalsten Personalumbau der vergangenen 20 Jahre hinter sich: Drei Schlüsselspieler verließen den BVB im Sommer, acht Neue kamen. BVB-Trainer Thomas Tuchel muss aus den einzelnen Komponenten zügig eine funktionierende Mannschaft formen. Die Eindrücke der ersten Tage der China-Tour lassen darauf schließen, dass ihm das gelingen könnte.mehr...

"Eine gute Option"

17.07.2016

Götze-Rückkehr zum BVB ist reine Preisfrage

LIPPSTADT Mario Götze hat in München "nicht so funktioniert". Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge zieht einen Schlussstrich unter eine gescheiterte Liaison. Der Abnehmer steht auch fest - es ist Borussia Dortmund. Aber der Ablösepoker erfordert Geduld.mehr...

Dortmunder Wechselspiele

15.07.2016

Toprak will zum BVB - Poker um Schürrle und Götze

KIRCHBERG Strömender Regen empfing den BVB am Donnerstag bei der Ankunft im ersten Sommer-Trainingslager in Kirchberg. Das kennt man bei der Borussia bereits aus dem vorherigen Besuch in den Kitzbüheler Alpen. Doch der BVB befindet sich mitten im "größten Umbruch seit zehn Jahren", wie es Klub-Boss Hans-Joachim Watzke formuliert hat. Der Kurz-Trip nach Österreich wird begleitet von zahlreichen Personalfragen.mehr...

50 bis 60 Millionen Euro Ablöse

14.07.2016

"Bild": Schalkes Sane mit Manchester City einig

GELSENKIRCHEN Eines der größten Talente des deutschen Fußballs steht vor dem Wechsel nach England. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung soll sich Schalke-Jungstar Leroy Sane mit Manchester City einig sein. 50 bis 60 Millionen Euro will sich der Klub des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola den Transfer offenbar kosten lassen.mehr...

Personeller Umbruch

13.07.2016

Der BVB beschreitet "einen riskanten Weg"

DORTMUND Den personellen Umbruch bei Borussia Dortmund will Trainer Thomas Tuchel mit Kreativität und neuen spielerischen Lösungen vorantreiben. Und trotz des Verlustes dreier Topstars möchte der Coach in allen Wettbewerben die Konkurrenz herausfordern.mehr...

BVB-Pressekonferenz

12.07.2016

Thomas Tuchel: "Fühlt sich an wie ein Neuanfang"

DORTMUND Thomas Tuchel hat sich am Dienstagmittag erstmals offiziell über die Abgänge von Henrikh Mkhitaryan, Mats Hummels und Ilkay Gündogan geäußert. "Es fühlt sich an wie ein Neuanfang", sagte der BVB-Trainer. Hier gibt es die wichtigsten Tuchel-Aussagen auf einen Blick sowie das Video.mehr...

Dank an BVB-Fans

06.07.2016

Manchester stellt Mkhitaryan offiziell vor

Manchester/Dortmund Der Wechsel von Henrikh Mkhitaryan zu Manchester United ist nun endgültig perfekt. Der englische Fußball-Rekordmeister bestätigte den Transfer am Mittwoch auf der Vereinswebsite. "Ich bin sehr stolz zu Manchester United zu wechseln", sagte Mkhitaryan. "Für mich geht damit ein Traum in Erfüllung." Auch bedankte sich der Armenier bei den BVB-Fans.mehr...

Dortmund (dpa) Großer Andrang herrschte auf dem Trainingsplatz von Borussia Dortmund nicht. Denn der Revierclub startete mit einem Minikader in die Saison-Vorbereitung. Nicht nur die EM-Teilnehmer steigen erst später ein.mehr...

DORTMUND Borussia Dortmunds früherer Trainer Jürgen Klopp befürchtet trotz des Weggangs namhafter Spieler keinen Leistungseinbruch seines Ex-Klubs. "Als ich beim BVB war, hatten wir anfangs auch mal eine ähnliche Situation", sagte der heutige Coach des FC Liverpool im Interview mit der "Bild"-Zeitung.mehr...

Internationaler Fußball

01.07.2016

Guardiola holt Spanier Nolito zu ManCity

Manchester (dpa) Der spanische Fußball-Nationalspieler Nolito wechselt in die englische Premier League zu Manchester City. Beim neuen Club des ehemaligen Bayern-Coaches Pep Guardiola unterschrieb der Flügelspieler einen Vierjahresvertrag bis Sommer 2020, wie die Citizens bekanntgaben.mehr...

Neuaufbau statt Bayern-Jagd

28.06.2016

BVB erhält 42 Millionen Euro für Henrikh Mkhitaryan

DORTMUND Bayern-Jäger? In diesem Kleid steckt Borussia Dortmund in der neuen Saison nicht. Der BVB forciert stattdessen den Neuaufbau. Das Gesicht des Teams verändert sich viel stärker, als es noch vor wenigen Wochen denkbar erschien. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur personellen Lage der Schwarzgelben.mehr...

Julian Weigl im Interview

25.06.2016

"Unglaublich, was in diesem Jahr passiert ist"

EVIAN-LES-BAINS Julian Weigl ist der Aufsteiger der Saison bei Borussia Dortmund. Seine starken Leistungen als Passmaschine im Mittelfeld führten den 20-Jährigen auf direktem Wege in den deutschen EM-Kader. Unser Reporter Dirk Krampe hat mit dem DFB-Debütanten gesprochen - über Aufnahmerituale, Lerneffekte, Vorbilder und natürlich den BVB.mehr...

Die Stimmung kippt

24.06.2016

Personalie Mkhitaryan bleibt Dauerthema beim BVB

DORTMUND Bei den Fans ist die Stimmung längst gekippt. Der Verein solle Henrikh Mkhitaryan schleunigst zu einem guten Kurs verkaufen und sich neu orientieren, lautet einer der noch harmloseren Kommentare auf unserer Internetseite. Doch die Lage ist komplizierter für Borussia Dortmund. Und könnte es auch bleiben.mehr...

Keine Vertragsverlängerung

15.06.2016

BVB-Boss Watzke: Mkhitaryan muss bleiben

DORTMUND Seit Monaten wartet Borussia Dortmund darauf, dass Henrikh Mkhitaryan seinen 2017 auslaufenden Vertrag verlängert. Bislang vergeblich. Nun hat BVB-Boss Hans-Joachim Watzke diese Hoffnung aufgegeben. Und trotzdem eine Entscheidung getroffen.mehr...

1. Liga

10.06.2016

BVB und Schalke im Umbruch

Düsseldorf (dpa) Die Revierclubs Dortmund und Schalke stehen vor einem personellen Umbruch. Was die aktuellen Transfers angeht, ist der BVB der neuen Schalker Clubführung weit voraus. Zwei Abgänge und fünf Neuzugänge stehen fest. Und täglich gibt es neue Spekulationen.mehr...

Trotz wilder Transfergerüchte

09.06.2016

Beim BVB kehrt wohl vorerst wieder Ruhe ein

DORTMUND Drei neue Spieler in wenigen Tagen - in diesem Kaufrausch-Tempo wird Borussia Dortmund nicht weitermachen. Wahrscheinlicher ist es, dass in den nächsten Wochen erst einmal Ruhe einkehrt. Das gilt auch für die vielen wilden Gerüchte um zwei Stars.mehr...

"Sky Sports"-Bericht

08.06.2016

ManCity buhlt um Aubameyang - BVB dementiert

LONDON/BERLIN Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang könnte seinem früheren Dortmunder Vereinskollegen Ilkay Gündogan in die englische Premier League zu Manchester City folgen. Wie "Sky Sports News" berichtete, buhlt der Fußballverein des neuen ManCity-Trainers Pep Guardiola um den 26 Jahre alten Stürmer. Der BVB hat die Gerüchte zurückgewiesen.mehr...

Frankfurt/Main (dpa) Keine Themen beschäftigen die Anleger am deutschen Aktienmarkt momentan mehr als der drohende Brexit und die US-Zinswende. In beiden Fällen herrscht Unsicherheit. Immerhin schafft es der Dax, sich stabil zu halten.mehr...

München (dpa) Der Wechsel von Sebastian Rode vom FC Bayern München zu Borussia Dortmund ist perfekt. Der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler war vor zwei Jahren ablösefrei von Eintracht Frankfurt an die Isar gewechselt. Über den Status eines Ergänzungsspielers kam er nicht hinaus.mehr...

Geldregen für den VfL

02.06.2016

So verdient Bochum am Gündogan-Transfer

BOCHUM Seit Donnerstagmorgen gibt es Klarheit: Ilkay Gündogan wechselt von Borussia Dortmund zu Manchester City. Dabei wird eine Ablöse von rund 25 Millionen Euro fällig. Der VfL Bochum kann sich in jedem Fall über eine Transferbeteiligung in siebenstelliger Höhe freuen. Diese setzt sich aus zwei Komponenten zusammen.mehr...

BVB-Mittelfeldspieler

02.06.2016

Perfekt: Gündogan wechselt zu Manchester City

DORTMUND Das monatelange Tauziehen um Ilkay Gündogan ist beendet. Der Mittelfeldspieler wechselt zur kommenden Saison von Borussia Dortmund zum Premier-League-Klub Manchester City. Nach Mats Hummels verliert der BVB einen weiteren zentralen Akteur.mehr...

Berlin (dpa) Die AfD sorgt wieder einmal für Schlagzeilen. Ihr Vize Gauland spricht von einer abfälligen Einstellung der Menschen zum dunkelhäutigen Fußballer Boateng. Politiker aller anderen Parteien zeigen ihm die rote Karte.mehr...

Empörung über rassistische Äußerungen

29.05.2016

AfD-Vize Gauland: "Boateng nicht als Nachbar"

Berlin Knapp zwei Wochen vor Beginn der Fußball-EM sorgt AfD-Vize Alexander Gauland mit rassistischen Äußerungen über den Nationalspieler Jérôme Boateng für Empörung. Die AfD-Parteivorsitzende Frauke Petry beruft sich auf Erinnerungslücken ihres Stellvertreters. Im Netz erhält der Fußballer Unterstützung.mehr...

DORTMUND Klaus Allofs, Geschäftsführer des VfL Wolfsburg, hat den Abgang von Andre Schürrle in diesem Sommer ausgeschlossen. "Ich will da gar nicht erst einen Türspalt aufmachen. Wir haben klar gesagt, dass wir Andre nicht abgeben", sagte Allofs gegenüber dem "Kicker". Zuletzt war Schürrle als möglicher BVB-Neuzugang gehandelt worden.mehr...

Berlin (dpa) Der kleine Jérôme auf der Kinderschokolade: Eine Sonderedition des Süßigkeiten-Klassikers sorgt im Netz für Aufregung. Doch selbst die Pegida-Führung will mit dieser Hetze gegen Migranten nichts zu tun haben. Die katholische Kirche bringt sogar den Papst in Stellung.mehr...

Rassimus in Sozialen Medien

25.05.2016

Pegida hetzt gegen Kinderschokolade-Bilder

Frankfurt Der Süßwarenhersteller Ferrero hat mal wieder Fußballer-Bilder auf seine Kinderschokolade-Packungen gedruckt. Pünktlich zur Europameisterschaft prangen die Kinderbilder von elf Spielern auf den Schachteln. Besonders die Konterfeis von zwei Spielern passen dabei einigen Pegida-Anhängern nicht. Ein bizarrer Fall, findet ein Experte für Rechtsextremismus.mehr...

Stuttgart (dpa) Wer wechselt wohin? Der Bundesliga droht der Verlust von Topspielern wie Xhaka oder Gündogan. Auch einige Trainer stehen vor einer beruflichen Veränderung. Weinzierls Wechsel nach Gelsenkirchen ist so gut wie durch - sein Nachfolger könnte aus Darmstadt kommen.mehr...

Countdown zum Pokalfinale

18.05.2016

Der BVB wird zur geschlossenen Gesellschaft

DORTMUND Schotten dicht! Borussia Dortmund wird vor dem Pokalendspiel am Samstag (20 Uhr/ARD und Sky) gegen den FC Bayern zur geschlossenen Gesellschaft. Bei allen bis zur Partie im Berlin angesetzten Trainingseinheiten bleibt die Öffentlichkeit ausgesperrt.mehr...

LIPPRAMSDORF Schwarz-Gelb gegen Königsblau, Noah gegen Aaron: Zwei Brüder, aufgewachsen auf einem Reiterhof, vereint zwar die Leidenschaft für den Fußball. Aber es ist immer auch ein Revierduell zweier Lippramsdorfer Jungs – Noah trainiert beim BVB in Dortmund, Aaron auf Schalke in Gelsenkirchen.mehr...

BVB-Pressekonferenz

13.05.2016

Thomas Tuchel schwärmt von Neuzugang Dembele

DORTMUND Mit dem letzten Heimspiel der Saison biegt Borussia Dortmund am Samstag in die Vorbereitung aufs Pokalfinale in Berlin ein. Trainer Thomas Tuchel sprach am Freitag über seine erste BVB-Saison, den Samstags-Gegner Köln sowie die Personalien Hummels, Gündogan und Dembele. Hier gibt's das Video.mehr...

BVB-Personalplanungen

12.05.2016

Viel Arbeit für Zorc - Gündogan im Wartestand

DORTMUND Hummels-Schock? Von wegen! Als die Profis von Borussia Dortmund am Tag nach dem feststehenden Abgang ihres Kapitäns den Trainingsplatz in Brackel betraten, war von schlechter Laune oder Katerstimmung nichts zu sehen.mehr...

Final-Generalprobe gegen Köln

11.05.2016

Trio wieder dabei - BVB-Fokus gilt dem 21. Mai

DORTMUND Nach turbulenten Tagen rund um die Personalie Mats Hummels liegt bei Borussia Dortmund der Fokus wieder auf dem Sportlichen. Am Samstag (15.30 Uhr) geht es am letzten Bundesliga-Spieltag 15/16 im Signal Iduna Park gegen den 1. FC Köln - es ist die Generalprobe für das Pokalfinale gegen den FC Bayern München am 21. Mai in Berlin. Hier gibt es die aktuellen Trainingsbilder und Videos aus Brackel.mehr...

Dortmunder Schwebezustände

09.05.2016

Unklare Spieler-Zukunft blockiert BVB-Planungen

FRANKFURT Zwei Wochen noch, dann ist eine der längsten Spielzeiten der Bundesliga-Geschichte für Borussia Dortmund zu Ende. Das Pokalfinale in Berlin wird das 56. Pflichtspiel in dieser Spielzeit sein. Für den BVB ist die entscheidende Saisonphase angebrochen - auch auf der administrativen Ebene, was die noch ungeklärte Zukunft einiger Schlüsselspieler angeht.mehr...

BVB-Training am Sonntag

08.05.2016

Sahin und Co. auf dem Mountainbike unterwegs

DORTMUND Am Tag nach der Niederlage in Frankfurt haben die BVB-Stammspieler in Brackel das "Auslaufen" auf dem Mountainbike absolviert. Rund 30 Minuten ging es durch das Wohngebiet Hohenbuschei. Die Reservisten trainierten parallel auf dem Platz. Hier gibt es die Bilder.mehr...

DORTMUND Vor dem Spiel bei Eintracht Frankfurt stehen beim BVB zwei Personalien im Mittelpunkt: Ilkay Gündogan und Mats Hummels. Gündogan hat sich eine schwere Knieverletzung zugezogen und muss mehrere Monate pausieren, die Zukunft von Hummels ist weiterhin ungeklärt. Im RN-Talk geben unsere Reporter Dirk Krampe und Florian Groeger ihre Einschätzung ab.mehr...

Kniescheibe ausgerenkt

06.05.2016

Mehrere Monate Pause für BVB-Spieler Ilkay Gündogan

DORTMUND Borussia Dortmund muss im Pokalfinale am 21. Mai gegen den FC Bayern München auf Ilkay Gündogan verzichten. Wie der Verein am Freitagvormittag via Twitter mitteilte, hat sich Gündogan im Training eine Knieverletzung zugezogen. Wenige Stunden später folgte die genaue Diagnose.mehr...

BVB-Training am Donnerstag

05.05.2016

Auba, Miki und Pulisic siegen beim Fußballtennis

DORTMUND Bei bestem Fußballwetter haben die Profis von Borussia Dortmund die Feiertagseinheit am Donnerstag absolviert. Trainer Thomas Tuchel forderte seine Spieler beim Fußballtennis - das Trio Pierre-Emerick Aubameyang, Henrikh Mkhitaryan, Christian Pulisic sicherte sich den Tagessieg. Hier gibt es die Bilder und ein Video aus Brackel.mehr...

BVB-Spiel in Frankfurt

06.05.2016

Thomas Tuchel: "Der Hunger der Mannschaft ist da"

DORTMUND Borussia Dortmund steht vor dem letzten Bundesliga-Auswärtsspiel der laufenden Saison. Bei Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr) erwarten den BVB "emotionale" 90 Minuten. "Das wird eine große Herausforderung. Wir freuen uns und sind bereit", sagte Thomas Tuchel auf der Pressekonferenz am Freitag. Hier gibt's das Video.mehr...

BVB-Training am Mittwoch

04.05.2016

Frankfurt im Blick - Piszczek und Gündogan fehlen

DORTMUND Die Profis von Borussia Dortmund sind am Mittwochvormittag in die Vorbereitung auf das Bundesliga-Spiel bei Eintracht Frankfurt (Samstag, 15.30 Uhr) gestartet. Intensive 90 Minuten standen in Brackel auf dem Programm. Nicht mit von der Partie waren Lukasz Piszczek und Ilkay Gündogan. Hier gibt es die Bilder und ein Video.mehr...

Pokalfinale am 21. Mai

01.05.2016

BVB muss Tempo hoch halten bis Berlin

DORTMUND Es gab tatsächlich eine Statistik nach dem 5:1 des BVB gegen bemitleidenswert schwache Wolfsburger, in der die Gäste die Nase vorn hatten. 80 Prozent Schussgenauigkeit verzeichneten die Spielbeobachter bei den Wölfen, "nur" 62,5 Prozent beim BVB. Doch was nutzt das, wenn man nur sechs Mal überhaupt aufs gegnerische Tor schießt.mehr...

Personeller Umbruch

29.04.2016

Unsere BVB-Reporter über den Hummels-Wechsel

DORTMUND Borussia Dortmund steht vor einem personellen Umbruch. Mit großer Wahrscheinlichkeit werden Mats Hummels und Ilkay Gündogan den Verein in diesem Sommer verlassen. In der neuen Ausgabe unseres RN-Talks sprechen die BVB-Reporter Matthias Dersch und Florian Groeger über den Hummels-Transfer, mögliche Neuzugänge und die Reaktion der Dortmunder Fans.mehr...

Dortmund (dpa) Die Fußballprofis Pierre-Emerick Aubameyang und Ilkay Gündogan gehören im Bundesligaspiel am Samstag gegen den VfL Wolfsburg wieder zum Kader des Tabellenzweiten Borussia Dortmund. Das kündigte BVB-Trainer Thomas Tuchel an.mehr...

BVB-Einheit am Donnerstag

28.04.2016

Aubameyang und Gündogan wieder im Training

Dortmund BVB-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang und Mittelfeldspieler Ilkay Gündogan sind nach ihren Verletzungen am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Beide Spieler konnten alle Trainingsformen ohne Probleme absolvieren. Hier gibt es die Bilder vom Training und ein Video.mehr...

Heimspiel gegen Mainz

27.04.2016

Familie des verstorbenen BVB-Fans bedankt sich

DORTMUND Das BVB-Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 am 13. März dieses Jahres wurde von einem tragischen Todesfall überschattet. Der 79-Jährige Fred H. erlitt während des Spiels einen Herzinfarkt und verstarb wenig später auf dem Weg ins Krankenhaus. Nun hat sich die Familie via Facebook für die beeindruckende Anteilnahme der Fans im Stadion bedankt.mehr...

BVB-Training am Mittwoch

27.04.2016

Aubameyang und Gündogan arbeiten individuell

DORTMUND Die Profis von Borussia Dortmund haben am Mittwochvormittag die Vorbereitung auf das Bundesliga-Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg (Samstag, 15.30 Uhr) aufgenommen. Pierre-Emerick Aubameyang und Ilkay Gündogan sind nach ihren Verletzungen wieder ins Lauftraining eingestiegen. Hier gibt es die Bilder und ein Video aus Brackel.mehr...