Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige
Anzeige

Im Team mit Podolski: Iniesta setzt Karriere in Japan fort

Barcelona/Tokio. Der spanische Mittelfeldspieler Andres Iniesta wird seine Fußball-Karriere im Team von Lukas Podolski fortsetzen.

Im Team mit Podolski: Iniesta setzt Karriere in Japan fort

Wird Teamkollege von Lukas Podolski in Japan: Andres Iniesta. Foto: Andres Garcia

Der Regisseur, der am Sonntag nach 22 Spielzeiten den FC Barcelona verlassen hatte, bestätigte seinen Wechsel zum japanischen Verein Vissel Kobe, bei dem auch der frühere Kölner Nationalspieler unter Vertrag steht.

„Auf dem Weg zu meinem neuen Zuhause, mit meinem Freund Hiroshi Mikitani“, schrieb Iniesta in seinem Twitter-Account mit einem Foto von ihm in einem Privatflugzeug mit Mikitani, dem Besitzer des japanischen Clubs. Der Geschäftsmann ist der Chef eines Online-Shops in Japan, für den auch der FC Barcelona auf seinem Trikot wirbt.

Der 34-jährige Star der spansichen Weltmeistermannschaft von 2010 holte mit dem FC Barcelona in 22 Jahren insgesamt 32 Titel, gewann viermal die Champions League. Podolski hatte schon zuvor seine Freude darüber kundgetan, künftig mit Iniesta zu spielen. „Iniesta ist ein großartiger Spieler, einer von denen, die man in jeder Mannschaft haben möchte“, sagte der ehemalige deutsche Nationalspieler.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

Liverpool soll für Reals Asensio 180 Millionen Euro bieten

Berlin. Champions-League-Finalist FC Liverpool soll nach einem Bericht der spanischen Zeitung „Mundo Deportivo“ ein Angebot über 180 Millionen Euro Angebot für Real Madrids Mittelfeldspieler Marco Asensio abgegeben haben.mehr...

Auslandsfußball

Mark van Bommel neuer Trainer der PSV Eindhoven

Eindhoven. Mark van Bommel wird nach der Fußball-WM in Russland neuer Trainer der PSV Eindhoven. Der 41-Jährige, derzeit als Assistent seines Schwiegervaters Bert van Marwijk mit Australien bei der WM dabei, erhält beim niederländischen Meister einen Dreijahresvertrag.mehr...

Auslandsfußball

FC Luzern verpflichtet früheren „Club“-Coach Weiler

Zürich. Der frühere Trainer des 1. FC Nürnberg, René Weiler, geht zum FC Luzern in die Schweiz. Der 44-jährige Fußball-Coach habe einen Dreijahresvertrag unterschrieben, teilte der Verein mit.mehr...