Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Im Urlaub Handy auslassen: Natur steigert Entspannung

Berlin/Köln (dpa/tmn) Nach der Arbeit schnell die Koffer gepackt - und ab geht es auf die Autobahn: Bei vielen Berufstätigen beginnen die Ferien mit Stress, und im Verlauf des Urlaubs wird es nicht unbedingt besser mit der Erholung.

Im Urlaub Handy auslassen: Natur steigert Entspannung

Wenn sich gestresste Menschen darauf einlassen, finden sie Ruhe und Erholung in der Natur. (Bild: dpa)

Immer wieder schweifen die Gedanken ab zum Arbeitsplatz. Wenigstens Handy und Laptop sollten im Urlaub daher in jedem Fall ausgeschaltet bleiben. «Leuten, die über diese Kommunikationsmittel an die Firma gebunden sind, verlegen sonst ihr Büro in den Urlaub», sagte Peter Gross vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) in Berlin. Und alle Emotionen aus dem beruflichen Alltag fahren dann mit in einen letztlich wenig erholsamen Urlaub.

Berufstätige sollten außerdem versuchen, mit dem Partner möglichst wenig über den Job zu reden. Viele Menschen finden auch Ruhe in der Natur - sie erleben Meer, Wellen oder einen Sonnenaufgang als meditativ, erklärt Gross, der in Köln als Psychologe und Psychotherapeut tätig ist. Voraussetzung ist allerdings, dass der Betroffene sich auf die Natur einlässt und sie aufmerksam beobachtet: «Die Natur ist unglaublich hilfreich, sie zieht uns in die Ruhe hinein.»

Auch ein dicker Schmöker kann in manchen Fälle für die nötige Erholung sorgen. «Für viele Menschen ist der Urlaub die Gelegenheit, mal wieder ein gutes Buch am Stück durchzulesen und sich in die Welt der Geschichte hineinzudenken», sagt der Experte. Sport kann ebenfalls helfen, allerdings sollte dabei nicht die Leistung im Vordergrund stehen. «Eingestreute Bewegung, zum Beispiel einen Tag mal wandern zu gehen, ist generell nicht schlecht.» Ein Aktivurlaub ist dagegen nicht für jeden geeignet: Wer sich beruflich viel bewegt, sollte im Urlaub lieber darauf verzichten.

Grundsätzlich gilt: Je komplexer die Aufgaben im Beruf sind, desto schwerer lässt sich abschalten. Besonders Menschen in Führungspositionen glaubten oft, sie müssten alles selber machen: «In vielen Fällen gibt es keinen Stellvertreter oder man lässt ihn nicht alles machen, so dass er nicht richtig eingearbeitet ist», erklärt der Psychologe. Das sei ein großer Fehler, der zu unnötiger Stressbelastung führt.

Damit der nächste Urlaub wirklich entspannt verläuft, bedarf es der richtigen Planung: «Berufstätige sollten sich erstmal zwei bis drei Tage Vorlaufszeit zu Hause gönnen, bevor sie in den Urlaub fahren», rät Gross. Auch nach der Rückkehr vom Urlaubsort sei es empfehlenswert, vor dem ersten Arbeitstag noch einige Tage zu Hause zu verbringen. Denn kommen Urlaub oder Arbeitsbeginn zu plötzlich, ist das für den Körper eine große Umstellung. Stress sei dann schon programmiert und ein großer Teil des Erholungswertes verspielt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Gesund und Fit

Beim Grillen keine Brandbeschleuniger nutzen

Bonn (dpa/gms) - Beim Grillen sollten niemals Brandbeschleuniger verwendet werden. Immer wieder kommt es beim Benutzen von Mitteln wie Spiritus zu gefährlichen Verpuffungen und Rückzündungen, warnen Experten.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Allergiker müssen 2008 mit vielen Birkenpollen rechnen

Hamburg (dpa/tmn) Allergiker müssen sich in diesem Jahr auf besonders viele Birkenpollen einstellen. Darauf weist der Ärzteverband Deutscher Allergologen (ÄDA) in Hamburg hin.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Experte erwartet «Mückenjahr»

Mannheim (dpa/tmn) Trotz des harten Winters steht den Deutschen nach Expertenmeinung ein Sommer mit vielen Mücken bevor. «Es sieht so aus, dass es ein Mückenjahr wird», sagte der Biologe Norbert Becker.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Steckrüben als Eintopf zubereiten

Oldenburg (dpa/tmn) Auch in der kalten Jahreszeit gibt es eine gute Auswahl an regionalem Gemüse. Dazu gehört auch die Steckrübe, die von September bis April angeboten wird und hauptsächlich aus hiesigem Anbau stammt.mehr...

Leben : Gesund und Fit

Lorbeerblätter helfen der Verdauung

Würzburg (dpa/tmn) Lorbeerblätter würzen nicht nur Speisen. Sie können auch der Verdauung helfen. Denn sie sind reich an ätherischem Öl 1,8-Cineol und werden deshalb in appetit- und verdauungsfördernden Zubereitungen zur Magenstärkung eingesetzt.mehr...