Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Immer größer und teurer: Die „Boot“ in Düsseldorf

Messebesuch

1900 Aussteller aus über 60 Ländern: Die Messe „Boot“ in Düsseldorf hat in diesem Jahr einiges zu bieten. Neben imposanten Luxusjachten ab 400.000 Euro aufwärts, gibt es auch Boote und Zubehör für Normalverdiener.

,

Düsseldorf

, 20.01.2018
Immer größer und teurer: Die „Boot“ in Düsseldorf

Besucher betrachten in Düsseldorf in einer Messehalle die ausgestellten Boote. © Federico Gambarini/dpa

Die weltgrößte Wassersportmesse „Boot“ hat am Samstagmorgen in Düsseldorf geöffnet. Bis zum 28. Januar werden zu der Messe rund um den Wassersport mehr als 240.000 Besucher erwartet. Rund 1900 Aussteller zeigen in 16 Messehallen Neuheiten und Trends. Publikumsmagneten sind Jahr für Jahr große Luxusjachten mit Millionenpreisen, daneben gibt es aber auch viele kleinere Boote und Zubehör aller Art für den Normalverdiener.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden