Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

In Hörweite: Tonaufnahmen aus ganz Europa zum Anklicken

London (dpa/tmn) Wie klingt Europa? Wer keine Zeit zum Reisen hat, kann mit einem Soundarchiv online auf akustische Erkundungstour gehen. Die Seite hat Tiergeräusche ebenso parat wie traditionelle Musikaufnahmen und historische Erzählungen.

In Hörweite: Tonaufnahmen aus ganz Europa zum Anklicken

Das Audioarchiv Europeanasounds.eu hat Tonaufnahmen aus ganz Europa parat, darunter auch traditionelle schottische Dudelsackklänge. Foto: Europeanasounds.eu

Archive sind still und verstaubt? Nicht unbedingt. Dieses ist laut - und online: Auf Europeanasounds.eu können Nutzer zukünftig in Audiodateien aus dem europäischen Kulturerbe stöbern.

Geschichtliche Erzählungen, mündliche Überlieferungen, traditionelle Musik und Naturgeräusche - und das in bester Tonqualität versprechen die Betreiber. Ob Aufnahmen historischer Volkslieder aus europäischen Ländern oder Interviews mit Infanteristen aus dem Ersten Weltkrieg - die Beiträge sind breitgefächert.

Zwölf europäische Länder wirken an dem Projekt mit. Durch ein paar Klicks sind kulturelle Schätze aus Bibliotheken, Archiven und Forschungszentren in Hörweite. Besucher der Seite können Stichwörter eingeben und Sprache, Herkunftsland und Jahr festlegen. Koordiniert wird die Seite von der British Library. 26 620 Tonaufnahmen sind schon verfügbar, bis 2017 soll der Bestand an Tonaufnahmen vollständig zugänglich sein.

Europeana Sounds (eng.)

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Buch

Vor 150 Jahren erschien "Das Kapital"

Berlin (dpa) Die Kapitalismuskritik feiert Geburtstag: Vor 150 Jahren erschien "Das Kapital" von Karl Marx. Nach dem Mauerfall mal als erledigt betrachtet, erleben das Buch und sein Autor seit der Finanzkrise eine bemerkenswerte Renaissance.mehr...

Buch

20 Jahre Hype um Harry Potter

London (dpa) Helmut Kohl war noch Bundeskanzler, Dolly das Klonschaf wurde geboren, und ein Waisenjunge mit blitzförmiger Narbe und Nickelbrille wurde ausersehen, die Macht des dunklen Magiers Voldemort zu brechen.mehr...

Leben : Reisen

Aktuelle Reisetipps für Urlauber

Harry-Potter-Fans kommen jetzt in London voll auf ihre Kosten: Die Ausstellung "Harry Potter: A History of Magic" bietet Originaldokumente der Autorin. Wer selbst Abenteuer erleben will, sollte in den Schwarzwald fahren - hier lockt ein Husky-Rennen Besucher an.mehr...

Kulturwelt

New York feiert den «kleinen Mann aus Nürnberg»

New York (dpa) Matthias Buchinger war nur 70 Zentimeter groß und hatte weder Hände noch Füße. Trotzdem wurde der «kleine Mann aus Nürnberg» vor 300 Jahren Künstler, Zauberer und reiste um die Welt. Jetzt feiert das New Yorker Metropolitan Museum den «großartigsten Deutschen».mehr...

Buch

150 Jahre «Alice im Wunderland»

Oxford (dpa) Im Wunderland ist auf nichts Verlass: Weiße Rosen werden rot bemalt, man wächst und schrumpft, von einer Katze bleibt nur das Grinsen zurück. Was Lewis Carroll die kleine Alice erleben lässt, fasziniert heute wie vor 150 Jahren.mehr...

Leben : Digitale Welt

WCMS - thebeginning

Bald startet das WCMS - und wie sind alle mit dabei. Bald startet das WCMS - und wie sind alle mit dabei.mehr...