Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

In Stockum trifft Sport auf Theater

Aufführung

STOCKUM Theater und Sport ergänzen sich auf wunderbare Weise. Den Beweis dafür wollen der TuS Stockum und der Stockumer Theaterverein in diesem Jahr schon zum zweiten Mal in der Sporthalle an der Pferdebachstraße antreten.

von Von Beatrice Haddenhorst

, 22.01.2010

Die wird am Samstag und Sonntag, 20./21. Februar, zur Bühne für "Aladdin und die Wunderlampe".

Von den Turnern bis zu den Tänzerinnen arbeiten rund 160 Sportler seit Monaten an ihren märchenhaften Darbietungen, entwerfen Kostüme und werden langsam nervös. Nebenan in der Harkortschule proben die 20 Amateurschauspieler regelmäßig für ihren Auftritt. Erst kurz vorher wird alles zusammengefügt. Weltmeisterschafts-Teilnehmerin im Ensemble Peter Ludwig, Vorsitzender des TuS Stockum, ist nach dem großen Erfolg der ersten "Sport trifft Theater"-Auflage im letzten Jahr schon voller Vorfreude: Mit Sonja Zubke, Latein-Formationstänzerin, ist von uns sogar eine Weltmeisterschafts-Teilnehmerin dabei."

Schon jetzt, vier Wochen vor der Aufführung, werden die Karten für den Samstag knapp. Ab Montag, 25. Januar, gehen die letzten Karten in den freien Verkauf.

"Weil die Nachfrage im letzten Jahr so riesig war, haben wir diesmal zwei Termine angesetzt. Für den Sonntag gibt es auch noch Karten", erläutert Ludwig. Freikarten wurden aufgrund der großen Nachfrage nicht verteilt.

Nach der Samstagvorstellung bieten TuS und Theaterverein diesmal noch eine Party in der Sporthalle an. Denn schon im letzten Jahr wollten die Stockumer Mitwirkenden und Zuschauern noch längst nicht nach Hause gehen, als das Stück aus war.

Die Vorstellungen beginnen am Samstag um 19 Uhr und am Sonntag um 18 Uhr. Karten für neun/ ermäßigt fünf Euro gibt es im Vorverkauf in der Stockumer Sparkasse, bei Stockum Optik und beim Stadtmarketing am Rathausplatz. An der Abendkasse kosten Karten, soweit noch vorhanden, zehn Euro.