Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Alle Artikel zum Thema: International

International

Davos. Steigende Ungleichheit in der Welt gefährdet nach einem Bericht der Organisation Oxfam die Gesellschaft und die Demokratie. Wer arm sei, beteilige sich seltener an politischen Prozessen oder unterstütze eher „Anti Establishment“-Parteien, sagte Oxfam-Expertin Ellen Ehmke. Nach aktuellen Zahlen nehme die Ungleichheit weltweit zu, ergab der Oxfam-Bericht, der heute vorgestellt wird. Nicht nur besitze das reichste Prozent der Weltbevölkerung mehr als die Hälfte des globalen Vermögens. Zudem seien im vergangenen Jahr 82 Prozent des weltweiten Vermögenswachstums an diese kleine Minderheit gegangen, während der Besitz der ärmeren Hälfte stagniert habe.mehr...

Lillehammer. Nach den Plätzen zwei und drei hat Rodlerin Natalie Geisenberger ihren sechsten Sieg im Gesamtweltcup in Serie gewonnen. Die Doppelsitzer Toni Eggert/Sascha Benecken stürzten im Sprint. Ihnen ist der Erfolg in der Gesamtwertung aber kaum noch zu nehmen.mehr...

Erfurt. Die deutschen Eisschnellläufer haben bei der Olympia-Generalprobe zwar die Podestränge knapp verpasst, gehen aber hoffnungsvoll die in 18 Tagen beginnenden Spiele an. Claudia Pechstein wird Elfte und moniert erneut die mangelnde Anerkennung ihrer Leistungen.mehr...

Melbourne. Der australische Hoffnungsträger Nick Kyrgios ist bei den Australian Open nach einem packenden Achtelfinal-Match gegen ATP-Weltmeister Grigor Dimitrow ausgeschieden.mehr...

München. Europa hat nach Einschätzung von Telekom-Chef Timotheus Höttges keine Chance mehr, im Verbraucher-Geschäft mit Online-Plattformen zu amerikanischen und chinesischen Firmen aufzuholen. Stattdessen müssten sich die Europäer auf das sogenannte Internet der Dinge mit seinen vernetzten Geräten konzentrieren, sagte Höttges am Sonntag auf der Internet-Konferenz DLD in München. Er forderte eine gelockerte Regulierung der Telekommunikations-Branche, um Investitionen in die Infrastruktur zu begünstigen.mehr...

Bob und Schlitten

21.01.2018

Rodler Loch nur Fünfter in Lillehammer

Lillehammer. Rodel-Olympiasieger Felix Loch ist an seinem vierten Weltcupsieg in diesem Winter deutlich vorbeigefahren. Der Berchtesgadener kam am Sonntag beim vorletzten Weltcup in Lillehammer hinter dem Oberhofer Johannes Ludwig nur auf Rang fünf.mehr...

München. Europa ist aufgewacht: Politik und Wirtschaft wollen die Zukunft nicht Technologie-Giganten aus den USA und China überlassen. Bei der Innovationskonferenz DLD ist es in diesem Jahr ein zentrales Thema.mehr...

Melbourne. Nach dem Sieg gegen Maria Scharapowa will Angelique Kerber mehr. Gegen Su-Wei Hsieh ist sie im Achtelfinale klare Favoritin. Viele trauen ihr bei den Australian Open das Gleiche zu wie 2016.mehr...

Pittsburgh. Langsam und ein wenig wacklig auf den Beinen - so bewegen sich viele ältere Menschen. Warum das so ist, ist gar nicht so einfach zu beantworten. Nun stellen US-Forscher eine Erklärung vor: Schuld ist demnach die erschlaffende Beinmuskulatur. Eine deutsche Expertin ist skeptisch.mehr...

Melbourne. Auch bei den Australian Open scheitert Alexander Zverev früh. Noch immer scheint der Druck bei den Grand-Slam-Turnieren zu groß für den hochgehandelten Hamburger. Boris Becker glaubt zu wissen, woran es liegt. Roger Federer tröstet und gibt hilfreiche Tipps.mehr...

Melbourne. Der Weltranglisten-Erste bei den Herren und die Nummer zwei der Setzliste bei den Damen stehen im Viertelfinale. Ein britischer Tennisprofi feiert bei den Australian Open eine Premiere - in Abwesenheit von Andy Murray.mehr...

Melbourne. Die amtierende WTA-Weltmeisterin und frühere Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki steht zum ersten Mal seit 2012 wieder im Viertelfinale der Australian Open.mehr...

Kitzbühel. Ein Schnaps nach der Pressekonferenz, eine Lokalrunde im bekannten Pub „Londoner“ - die Gepflogenheiten nach einem Sieg auf der Streif bekam Dreßen schnell beigebracht. Spannend ist, wie rasch er sich an die Folgen gewöhnt - schon vor Olympia wird er „Legende“ genannt.mehr...

Melbourne. Die amtierende WTA-Weltmeisterin und frühere Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki steht zum ersten Mal seit 2012 wieder im Viertelfinale der Australian Open. Die 27 Jahre alte Tennisspielerin aus Dänemark gewann ohne Probleme gegen die Slowakin Magdalena Rybarikova 6:3, 6:0. Wozniacki hatte im Oktober die WTA-WM in Singapur gewonnen und ist beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres an Nummer zwei gesetzt. Im Kampf um den Einzug in das Halbfinale trifft sie am Dienstag auf Carla Suárez Navarro.mehr...

Kairo. US-Vizepräsident Mike Pence hat Ägypten im Kampf gegen Terrorismus weitere Unterstützung zugesichert. „Die Vereinigten Staaten stehen Schulter an Schulter mit Ägypten in ihrem Kampf gegen den Terrorismus in diesem Land“, sagte Pence in Kairo zum Auftakt seiner Nahostreise nach einem Treffen mit Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi. Nach dem schwersten Anschlag in Ägypten seit Jahrzehnten würden die beiden Staaten weiter „als Partner und Freunde“ zusammenarbeiten. Bei dem Angriff von Dschihadisten auf eine Moschee im November waren mehr als 300 Menschen getötet worden.mehr...

Erfurt. Die Form ist passabel, doch zu Podestplätzen reichte es bei der Olympia-Generalprobe für die deutschen Eisschnellläufer in Erfurt bislang nicht. Patrick Beckert und Nico Ihle kratzten jeweils an den Top-Drei-Rängen.mehr...

Kitzbühel. Es ist das wichtigste Rennen im Weltcup - und erstmals seit fast vier Jahrzehnten darf sich wieder einmal ein Deutscher feiern lassen! Der junge Oberbayer Thomas Dreßen krönt sich in Kitzbühel zum Abfahrts-Champion und schreibt damit Ski-Geschichte.mehr...

Sofia. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu einem kurzen Besuch in der bulgarischen Hauptstadt Sofia eingetroffen. Merkel will mit Bulgariens bürgerlichem Ministerpräsidenten Boiko Borissow die Prioritäten des bulgarischen EU-Ratsvorsitzes besprechen. Dabei dürften der Schutz der EU-Außengrenzen sowie die Reform der Asyl- und Migrationspolitik zur Sprache kommen. Das an die Türkei grenzende Bulgarien hat auch die Verbesserung der Beziehungen zwischen Brüssel und Ankara sowie die Integration der Westbalkanländer auf der Agenda.mehr...

Melbourne. Titelverteidiger Roger Federer ist als letzter Tennisspieler in das Achtelfinale der Australian Open eingezogen. Der 36 Jahre alte Schweizer besiegte in Melbourne den Franzosen Richard Gasquet 6:2, 7:5, 6:4.mehr...

Lillehammer. Nach einem zweiten Platz in Lillehammer steht Rodlerin Natalie Geisenberger aus Miesbach vor ihrem sechsten Sieg im Gesamtweltcup in Serie. Auch den Doppelsitzern Toni Eggert und Sascha Benecken aus Thüringen ist der Erfolg in der Gesamtwertung kaum noch zu nehmen.mehr...

Melbourne. Angelique Kerber hat das Duell mit Maria Scharapowa klar für sich entschieden und nach einer beeindruckenden Vorstellung das Achtelfinale der Australian Open erreicht. Die 30 Jahre alte Kielerin ließ ihrer russischen Gegnerin keine Chance und gewann 6:1, 6:3. Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale trifft die Siegerin des Turniers von 2016 und ehemalige Weltranglisten-Erste übermorgen auf die Polin Agnieszka Radwanska oder Su-Wei Hsieh aus Taiwan.mehr...

Melbourne. Das ging überraschend schnell. In nur 64 Minuten demonstriert Angelique Kerber auch gegen Maria Scharapowa ihre wiedergewonnene Stärke. Als einzige von anfangs 17 deutschen Tennisprofis steht sie bei den Australian Open im Achtelfinale. Alexander Zverev enttäuscht.mehr...

Davos. Nordkorea, Horn von Afrika, Syrien - das sind nur einige globale Herausforderungen. Zu lösen sind diese Probleme nur gemeinsam, ist das Weltwirtschaftsforum überzeugt. Nächster Versuch: Auf der WEF-Jahrestagung in dieser Woche.mehr...

Melbourne. Deutschlands Tennis-Hoffnung Alexander Zverev hat sein erstes Achtelfinale bei den Australian Open verpasst. Der Weltranglisten-Vierte verlor bei dem Grand-Slam-Turnier in Melbourne ein hart umkämpftes Duell zweier Top-Talente gegen den Südkoreaner Chung Hyeon in fünf Sätzen 7:5, 6:7, 6:2, 3:6, 0:6. Nach 3:22 Stunden musste sich der 20 Jahre alte Hamburger seinem ein Jahr älteren Kontrahenten geschlagen geben. Der hochgehandelte Zverev schied damit als letzter der anfangs zehn deutschen Herren aus.mehr...

Menlo Park. Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen setzen zu lassen, rekrutiert das Online-Netzwerk nun seine Mitglieder.mehr...

Melbourne. Als Alexander Zverev im fünften Satz mit 0:3 in Rückstand gerät, zertrümmert er seinen Schläger auf dem Betonboden. Deutschlands bester Tennisspieler muss sich in der dritten Runde der Australian Open geschlagen geben. Alle deutschen Herren sind damit raus.mehr...

Melbourne. Maximilian Marterer hat das erste Grand-Slam-Achtelfinale seiner Karriere verpasst. Der 22 Jahre alte Tennisprofi aus Nürnberg musste sich bei den Australian Open in der dritten Runde dem Amerikaner Tennys Sandgren mit 7:5, 3:6, 5:7, 6:7 (5:7) geschlagen geben.mehr...

Melbourne. Beim Stand von 10:11, 0:40 im dritten Satz wehrt Simona Halep drei Matchbälle ab. Erst nach 3:45 Stunden macht die Weltranglisten-Erste den Achtelfinal-Einzug bei den Australian Open perfekt.mehr...

Córdoba. Carlos Sainz sichert sich seinen zweiten Gesamtsieg bei der Rallye Dakar. Nach fünf Ausfällen verspürt der Spanier große Genugtuung. Nun muss der Familienrat tagen. Nach der 40. Auflage der härtesten Rallye der Welt stehen nicht nur bei Sainz die Zeichen auf Abschied.mehr...

Melbourne. Es war das drittlängste Damen-Match der Turniergeschichte: Die Tennis-Weltranglisten-Erste Simona Halep hat bei den Australian Open nach 3:45 Stunden das Achtelfinale erreicht. Die 26 Jahre alte Rumänin bezwang Lauren Davis aus den USA 4:6, 6:4, 15:13. Von der Rekordmarke waren Halep und Davis aber noch eine Stunde entfernt. 2011 standen sich die Italienerin Francesca Schiavone und Swetlana Kusnezowa aus Russland 4:44 Stunden gegenüber. „Ich bin fast tot, aber ich hoffe, ihr habt es genossen“, sagte Halep völlig erschöpft zu den Zuschauern in der Rod-Laver-Arena.mehr...

Menlo Park. Facebook will den Kampf gegen gefälschte Nachrichten stärker in die Hand der Nutzer selbst legen. „Als Teil unserer laufenden Qualitätsüberprüfungen werden wir die Leute nun fragen, ob sie eine Nachrichtenquelle kennen - und wenn ja, ob sie ihr vertrauen“, erklärte Gründer und Chef Mark Zuckerberg. Facebook war vor allem wegen der Flut gefälschter Nachrichten während des US-Präsidentschaftswahlkampfs 2016 in die Kritik geraten und versucht seit langem, das Problem einzudämmen.mehr...

Paris. Kurz vor dem SPD-Parteitag haben Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron die Bedeutung der deutschen Regierungsbildung für die Europapolitik betont. Die SPD habe große europäische Ambitionen gezeigt, sagte Macron bei einem Treffen mit Merkel in Paris. Die Sozialdemokraten stimmen am Sonntag bei einem Sonderparteitag darüber ab, ob ihre Partei auf der Basis der Sondierungsergebnisse Gespräche mit CDU und CSU über die Bildung einer Regierung aufnehmen soll. Merkel sagte, sie sehe eine „große Basis der Gemeinsamkeit“ mit den Sozialdemokraten, insbesondere bei Europa.mehr...

Paris. Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht vor dem SPD-Parteitag eine „große Basis der Gemeinsamkeit“ mit den Sozialdemokraten. Das gelte insbesondere mit Blick auf Europa, sagte Merkel bei einem Treffen mit Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron in Paris. „Und das erfordert nach meiner festen Überzeugung eine stabile Regierung.“ „Ich wünsche mir natürlich, nachdem wir sehr intensive Sondierungsgespräche geführt haben, dass der SPD-Parteitag auch grünes Licht dafür gibt, dass wir in Koalitionsverhandlungen eintreten können“, sagte Merkel.mehr...

Erfurt. Bei der Generalprobe für die Winterspiele in Pyeongchang hat Judith Dannhauer ihr bisher bestes Resultat des Winters über 500 Meter erzielt. Nico Ihle zog unterdessen in Erfurt ein langes Gesicht.mehr...

Melbourne. French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko ist bei den Australian Open in der dritten Runde ausgeschieden. Die 20 Jahre alte Tennisspielerin aus Lettland verlor gegen die Estin Anett Kontaveit 3:6, 6:1, 3:6.mehr...

Berlin/Paris. Seit der Unterzeichnung des Élysée-Vertrags vor 55 Jahre haben deutsche Bundeskanzler und französische Staatspräsidenten Akzente in der Partnerschaft der beiden Länder gesetzt:mehr...

Wirtschaft

19.01.2018

E-Autos boomen in China

Bergisch Gladbach. Doppelt so viele Elektroautos verkauft wie vor einem Jahr - ist das der Durchbruch der E-Mobilität in Deutschland? Eher nicht, denn der Boom findet anderswo statt, vor allem in China. Ein europäisches Land steht allerdings an der Spitze.mehr...

Davos. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt in der kommenden Woche am Weltwirtschaftsforum in Davos teil, wird dort aber nicht auf US-Präsident Donald Trump treffen.mehr...

Melbourne. Julia-Görges-Bezwingerin Alizé Cornet stand kurz vor der Ohnmacht und schimpfte über die Hitzeregeln bei den Australian Open. Rafael Nadal hatte keine Probleme - und auch Angelique Kerber darf sich freuen.mehr...

Berlin. Kurz nach der Fußball-WM in Russland startet die neue Nations League. Schon kommende Woche erfahren Joachim Löws Weltmeister ihre Gegner. Doch viele Fragen sind noch offen - auch eine Global Nations League ist möglich. Die Kritik der Vereine ist deutlich.mehr...

Lausanne. Kurz vor der Premieren-Auslosung kritisieren der FC Bayern München und Borussia Dortmund die neue Nations League und warnen vor einer Ausweitung der Fußball-Länderspiele.mehr...

Melbourne. Angelique Kerber bestreitet ihre Drittrunden-Partie bei den Australian Open gegen Maria Scharapowa am Samstag als erstes Match der Night Session. Das geht aus den veröffentlichten Spielplänen hervor.mehr...

New York. Dutzende Mitarbeiterinnen der Vereinten Nationen haben einem Medienbericht zufolge sexuellen Missbrauch erlitten. Wie die britische Zeitung „Guardian“ unter Berufung auf Gespräche mit derzeitigen und ehemaligen UN-Mitarbeitern berichtet, herrsche in der internationalen Organisation allerdings eine „Kultur des Schweigens“ und der Straflosigkeit vor. UN-Generalsekretär Antonio Guterres wolle „unerbittlich“ mit dem Thema umgehen, sagte sein Sprecher Stephane Dujarric in New York. Die Organisation wolle nun die Mitarbeiter befragen und eine Anlaufstelle einrichten.mehr...

Paris. Richtig dynamisch läuft es gerade nicht zwischen Berlin und Paris. Schuld ist die komplizierte Lage nach der Bundestagswahl. Nun fliegt die Kanzlerin zum französischen Präsidenten. Sie wird ihn - einen Tag vor dem SPD-Parteitag - noch einmal um Geduld bitten müssen.mehr...

Melbourne. Nach den bislang souveränen Auftritten von Angelique Kerber bei den Australian Open traut Boris Becker der ehemaligen Tennis-Weltranglisten-Ersten einen Erfolg wie vor zwei Jahren zu.mehr...

Paris. Von Protesten in den USA bis zum Wahlkampf von Emmanuel Macron: Die Menschenrechtler von Human Rights Watch schöpfen Hoffnung aus Beispielen für Engagement gegen Populismus. Ihr Schluss: Klare Kante hilft.mehr...

Mountain View. Der Kurzmitteilungsdienst WhatsApp will sich stärker als Kanal für die Kommunikation kleiner Firmen mit ihren Kunden etablieren. Die Facebook-Tochter bringt deswegen die neue App „WhatsApp Business“ heraus, die zusätzliche Werkzeuge für Unternehmen bereitstellt.mehr...

Washington/Genf. Der Trend hält an: Auch 2017 war unter den drei wärmsten Jahren seit Beginn der Messungen. Zwar hält 2016 weiter den Rekord, aber 2017 macht den Forschern besondere Sorgen - denn so warm hätte es ohne ein spezielles Klimaphänomen eigentlich nicht sein dürfen.mehr...

Reno. Apple wird iPhone-Nutzer die umstrittene Drosselung der Leistung ihrer Geräte bei abgenutzten Batterien abschalten lassen. „Wir empfehlen das nicht“, weil das zu plötzlichen Neustarts der Geräte führen könne, schränkte Konzernchef Tim Cook in einem Interview des US-Senders ABC ein.mehr...

Montréal. Mehr Passagiere und mehr Fracht: Die Erholung der Weltwirtschaft beflügelt das Geschäft der Fluggesellschaften. Das ist aber nicht der einzige Grund für das kräftige Plus.mehr...

Berlin. Sie war schnell, ansteckend, tödlich: Die Spanische Grippe traf die Menschen ab 1918 so hart wie keine andere Pandemie der Moderne. Wie konnte das passieren? Und sind wir heute vor derartigen Seuchen gefeit?mehr...

Melbourne. Bei fast 40 Grad hält sich Angelique Kerber nicht lange auf. Nun kommt es in Melbourne zum Tennis-Duell mit einer anderen früheren Weltranglisten-Ersten. Andrea Petkovic verliert, Alexander Zverev gewinnt einen deutschen Vergleich, Maximilian Marterer überrascht.mehr...

Reno. IPhones mit alten Akkus werden in ihrer Leistung von Apple gedrosselt, um ein plötzliches Abstürzen zu vermeiden. Das sorgte für einen Skandal. Nun kann diese Funktion vom Nutzer ausgeschaltet werden.mehr...

Bremen. Kann Sport für Frieden sorgen? Der ehemalige UN-Sonderberater Willi Lemke sieht die Annäherung zwischen Nord- und Südkorea vor den Olympischen Winterspielen als Beispiel dafür.mehr...

Melbourne. Angelique Kerber hat nach einem souveränen Auftritt gegen Donna Vekic die dritte Runde der Australian Open erreicht und trifft dort am Samstag auf die fünfmalige Grand-Slam-Siegerin Maria Scharapowa. Kerber entschied das Duell mit der Kroatin klar mit 6:4, 6:1 für sich. Nach einer Stunde und zehn Minuten verwandelte die Kielerin an ihrem 30. Geburtstag ihren ersten Matchball. Kerber ist die einzige von anfangs sieben deutschen Tennisspielerinnen in der dritten Runde. Scharapowa schlug Anastasija Sevastova aus Lettland.mehr...

Melbourne. Andrea Petkovic gewinnt den ersten Satz - und anschließend kein einziges Spiel mehr. Deutlich besser läuft es an ihrem Geburtstag für Angelique Kerber. Bei den Australian Open kommt es nun zum Duell zweier ehemaliger Turniersiegerinnen und Ex-Weltranglisten-Ersten.mehr...

Melbourne. Andrea Petkovic gewinnt den ersten Satz - und anschließend kein einziges Spiel mehr. Als sechste von anfangs sieben deutschen Tennisspielerinnen scheidet sie bei den Australian Open aus.mehr...

Shenzhen. Die Tennis-WM der besten acht Spielerinnen der Saison wird vom kommenden Jahr an im chinesischen Shenzhen ausgetragen. Das gab die Damen-Profiorganisation WTA bekannt. Von 2014 an war Singapur Ausrichter der WTA-Finals.mehr...

Melbourne. Die frühere Australian-Open-Siegerin und ehemalige Weltranglisten-Erste Maria Scharapowa hat in Melbourne die dritte Runde erreicht. Die 30 Jahre alte Tennisspielerin aus Russland schlug die an Nummer 14 gesetzte Anastasija Sevastova aus Lettland 6:1, 7:6 (7:4).mehr...

Melbourne. Andrea Petkovic hat ihren ersten Drittrunden-Einzug bei einem Grand-Slam-Turnier seit knapp zweieinhalb Jahren verpasst. Die 30 Jahre alte Tennisspielerin aus Darmstadt verlor bei den Australian Open gegen die Amerikanerin Lauren Davis nach einem heftigen Leistungseinbruch 6:4, 0:6, 0:6. Bei Temperaturen von etwa 37 Grad Celsius musste sich die Hessin nach 1:40 Stunden geschlagen geben und schied als sechste von anfangs sieben deutschen Spielerinnen in Melbourne aus.mehr...

Berlin. Der neue österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz hofft auf einen baldigen Abschluss der Regierungsbildung in Deutschland. Er wünsche sich, dass es bald eine starke und stabile Regierung in Deutschland gebe, weil davon Österreich und Europa profitierten, sagte Kurz in der ARD-Talksendung „Maischberger“. Er mache sich aber keine Sorgen und erwarte, dass es spätestens bis Ostern eine neue Regierung gebe. Und er habe nicht den Eindruck, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel an Einfluss verloren habe. Kurz war zuvor in Berlin mit Merkel zusammengetroffen.mehr...

Melbourne. Sechs deutsche Tennisprofis haben am Donnerstag die Chance auf den Einzug in die dritte Runde der Australian Open. Da sich Alexander Zverev und Peter Gojowczyk in einem nationalen Vergleich gegenüberstehen, kommt einer der anfangs zehn deutschen Herren sicher weiter.mehr...

Berlin. Fußballclubs der Premier League geben im Durchschnitt mehr als doppelt so viel für Spieler- und Angestelltengehälter aus wie ihre Pendants in der Bundesliga. Das geht aus einem Bericht der Europäischen Fußball-Union (UEFA) hervor.mehr...

Mountain View. Google beschleunigt den Ausbau eigener Unterwasserkabel, um seinen Datendiensten in einzelnen Regionen mehr Tempo zu geben. Eines der Projekte soll die USA mit Irland und Dänemark verbinden.mehr...

Melbourne. Julia Görges hat den Einzug in die dritte Runde der Australian Open verpasst und erstmals nach zuletzt 15 Siegen in Serie wieder verloren. Die 29-Jährige aus Bad Oldesloe unterlag bei dem Grand-Slam-Tennisturnier in Melbourne der Französin Alizé Cornet 4:6, 3:6. Nach der Niederlage von Mona Barthel gegen die Estin Anett Kontaveit sind damit fünf von anfangs sieben deutschen Damen ausgeschieden. Angelique Kerber und Andrea Petkovic bestreiten ihre Zweitrunden-Matches am Donnerstag.mehr...

Moskau. Die russische IT-Sicherheitsfirma Kaspersky hat eine Spionagesoftware für das Google-Betriebssystem Android entdeckt, die WhatsApp-Nachrichten mitlesen und über das Mikrofon Unterhaltungen belauschen kann. Kaspersky fand einige betroffene Nutzer in Italien und vermutet, dass die Software von einer italienischen IT-Firma entwickelt wurde, die auf Überwachungslösungen spezialisiert ist. Kaspersky gab dem Programm den Namen „Skygofree“. Es sei eines der mächtigsten Ausspäh-Werkzeuge für Android, die der Firma bisher untergekommen seien, hieß es.mehr...

Berlin. Der neue österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz ist zu seinem Antrittsbesuch in Berlin begrüßt worden. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) empfing den 31-Jährigen an diesem Mittwoch vor dem Kanzleramt mit militärischen Ehren.mehr...

Berlin. Einen Monat nach Bildung der rechtskonservativen Regierung in Österreich kommt der neue Bundeskanzler Sebastian Kurz erstmals in dieser Funktion nach Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt den 31-Jährigen am Mittwoch mit militärischen Ehren. Kurz steht seit Dezember an der Spitze einer Regierung von konservativer ÖVP und rechter FPÖ. Seine ersten Auslandsreisen führten ihn zur EU-Spitze nach Brüssel und zu Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron.mehr...

Melbourne. Die als Geheimfavoritin gehandelte Julia Görges scheitert bei den Australian Open schon in Runde zwei. Auch Mona Barthel verliert. Ein 15 Jahre alter Teenager aus der Ukraine überrascht die Tennis-Welt.mehr...

Moskau. Die russische IT-Sicherheitsfirma Kaspersky hat eine Spionagesoftware für das Google-Betriebssystem Android entdeckt, die WhatsApp-Nachrichten mitlesen und über das Mikrofon Unterhaltungen belauschen kann.mehr...

Melbourne. Mona Barthel ist bei den Australian Open in der zweiten Runde ausgeschieden. Die 27 Jahre alte Tennisspielerin aus Neumünster musste sich der an Nummer 32 gesetzten Estin Anett Kontaveit mit 3:6, 6:4, 3:6 geschlagen geben.mehr...

Melbourne. Ohne Satzverlust ist der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal bei den Australian Open der Tennisprofis in Melbourne in die dritte Runde eingezogen. Der 31 Jahre alte Linkshänder aus Spanien besiegte den Argentinier Leonardo Mayer 6:3, 6:4, 7:6 (7:4).mehr...

Melbourne. Als jüngste Tennisspielerin seit Martina Hingis vor 22 Jahren steht die 15-jährige Marta Kostjuk aus der Ukraine in der dritten Runde der Australian Open. Ihr Manager ist der Trainer von Roger Federer.mehr...

Berlin. Beide sind Chefs konservativer Volksparteien, liegen aber politisch meilenweit auseinander. Der Antrittsbesuch von Kanzler Kurz bei Kanzlerin Merkel verläuft trotzdem eher kooperativ als konfrontativ.mehr...

Berlin. Bundeskanzlerin Angela Merkel trifft heute ihren neuen österreichischen Amtskollegen Sebastian Kurz zu politischen Gesprächen in Berlin. Mittags wird der 31-Jährige von Merkel mit militärischen Ehren empfangen. Das Verhältnis der beiden Staaten war in den vergangenen Jahren immer wieder von unterschiedlichen Ansichten gerade in der Migrationspolitik geprägt. Österreich fährt in der Asylfrage bisher einen deutlich härteren Kurs als Deutschland. Kurz hatte schon als Außenminister die deutsche „Willkommenspolitik“ kritisiert.mehr...

Vancouver. Mit einem Mix aus Sanktionen und Diplomatie wollen die USA und weitere Länder Nordkorea zur Aufgabe seiner Massenvernichtungswaffen bewegen. Außenminister aus 20 Ländern versammelten sich heute im kanadischen Vancouver, um über weitere Strafmaßnahmen, diplomatische Mittel und nukleare Abrüstung im Nordkorea-Konflikt zu sprechen. Russland und China - zwei der wichtigsten Handelspartner Pjöngjangs - waren zu dem zweitägigen Treffen nicht geladen. Ob das Treffen konkrete Ergebnisse bringt, ist offen.mehr...

Berlin. Im Streit zwischen Polen und der EU-Kommission macht Österreichs Bundeskanzler Sebastian Kurz Druck auf Warschau. „Es braucht egal in welchem Mitgliedsstaat immer ein genaues Hinsehen, wenn Demokratie und Rechtsstaatlichkeit in Gefahr sind oder zumindest dieser Eindruck entsteht“. Das sagte Kurz der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ mit Blick auf die umstrittenen Justizgesetze in Polen. Darüber zu wachen, liege in der Verantwortung der Europäischen Kommission. Brüssel hatte gegen Polen erstmals in der EU-Geschichte ein Sanktionsverfahren wegen Gefährdung von Grundwerten eingeleitet.mehr...

Detroit. Die USA sind eher ein Land der Spritschlucker und dicken Geländewagen - bisher. VW setzt aber darauf, dass sich die Kunden mehr in Richtung E-Auto orientieren. Die heimischen Hersteller müssen sich erst einmal mit ganz anderen Folgen der Politik ihres Präsidenten arrangieren.mehr...

Melbourne. Andrea Petkovic hat erstmals seit einem Jahr die zweite Runde eines Grand-Slam-Tennisturniers erreicht. Die 30-Jährige aus Darmstadt besiegte bei den Australian Open die zweimalige Wimbledongewinnerin Petra Kvitova aus Tschechien 6:3, 4:6, 10:8.mehr...

Stamford. Unternehmen werden in diesem Jahr nach Schätzungen der Marktforschung Gartner gut 4,5 Prozent mehr für IT-Produkte ausgeben als im Vorjahr. Weltweit werden sich die Ausgaben demnach auf 3,7 Billionen Dollar belaufen, teilte das Unternehmen mit.mehr...

Vancouver. Mit Zuckerbrot und Peitsche wollen die USA und ihre Verbündeten im Nordkorea-Konflikt die Kehrtwende schaffen. Oberstes Ziel bleibt die nukleare Abrüstung, heißt es beim Ministertreffen in Kanada. Aber zwei der wichtigsten Staaten stehen dort nicht auf der Gästeliste.mehr...

Melbourne. Die zuletzt ein halbes Jahr pausierenden Tennisprofis Novak Djokovic und Stan Wawrinka haben ein gelungenes Comeback gefeiert und die zweite Runde der Australian Open erreicht.mehr...

Leicester. Er kündigt sich meist mit einem leichten Kribbeln in der Nase an, dann bricht der Nieser auch schon heraus. Diesen Impuls zu unterdrücken ist keine gute Idee - man kann dabei im Krankenhaus landen, wie Ärzte berichten.mehr...

Melbourne. Der Weltranglisten-Vierte Alexander Zverev ist bei den Australian Open in die zweite Runde eingezogen und trifft dort auf seinen deutschen Davis-Cup-Kollegen Peter Gojowczyk. Zverev gewann beim ersten Grand-Slam-Turnier der neuen Tennis-Saison am Dienstag 6:1, 7:6 (7:5), 7:5 gegen den Italiener Thomas Fabbiano.mehr...

Melbourne. Bei den Australian Open schaffen acht von 17 deutschen Tennisprofis den Einzug in die zweite Runde. Alexander Zverev und Angelique Kerber haben wenig Mühe. Auf die Australian-Open-Siegerin von 2016 wartet nun ein ganz besonderes Match in Melbourne.mehr...

Berlin. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu wird aller Wahrscheinlichkeit nach im Februar Deutschland besuchen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur plant er, an der Münchner Sicherheitskonferenz teilzunehmen, die vom 16. bis 18. Februar stattfindet. Aus den USA hat der Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump, Herbert Raymond McMaster, zugesagt. Weitere interessante Gäste sind die Außenminister der Türkei, des Iran, Saudi-Arabiens und Russlands sowie der ägyptische Präsident Abdel Fattah al-Sisi.mehr...

Melbourne. Angelique Kerber hat bei den Australian Open einen souveränen Auftaktsieg gefeiert. Die ehemalige Weltranglisten-Erste entschied das deutsche Duell mit Anna-Lena Friedsam für sich und gewann mit 6:0, 6:4. Im Kampf um den Einzug in die dritte Runde trifft Kerber in Melbourne nun auf Nao Hibino aus Japan oder die Kroatin Donna Vekic.mehr...

Washington. Auch die US-amerikanische Turn-Olympiasiegerin Simone Biles hat ihrem ehemaligen Teamarzt Larry Nassar sexuellen Missbrauch vorgeworfen. „Ich habe keine Angst mehr, meine Geschichte zu erzählen“, teilte die 20-Jährige via Instagram mit. Sie sei auch eine der vielen Überlebenden, die von Nassar missbraucht wurden. Der frühere Teamarzt von USA Gymnastics steht derzeit in den Vereinigten Staaten vor Gericht. In dem für diese Woche erwarteten Urteil droht dem 54-Jährigen eine Rekordstrafe.mehr...

Berlin. Der Weltverband FIFA hat sich wegen der Dopingvorwürfe gegen den russischen Fußball eigenen Angaben zufolge mit spezifischen Fragen an den Kronzeugen Grigori Rodschenkow gewandt.mehr...

Panorama

15.01.2018

Chinesisches Raumlabor stürzt ab

Darmstadt. Das chinesische Raumlabor „Tiangong 1“ kreist seit Herbst 2016 unkontrolliert um die Erde und verliert an Höhe. Sein Wiedereintritt in die Atmosphäre wird ab Mitte März erwartet. Etwa 1,5 bis 3,5 Tonnen werden dabei voraussichtlich nicht verglühen.mehr...

Darmstadt. Teile des 2016 außer Kontrolle geratenen chinesischen Raumlabors „Tiangong 1“ werden nach Einschätzung von Raumfahrtexperten voraussichtlich in einigen Wochen auf der Erde einschlagen. „Wir rechnen irgendwann zwischen Mitte März und Mitte April mit dem Eintritt in die Erdatmosphäre“, sagte mehr...

Schnelles Wiedersehen mit Mislintat

Verhandlungen in Dortmund: Aubameyang vor Wechsel

Reizthema Straßenverkehr in Lünen

Bürgermeister steht Rede und Antwort

Bebauungsplan nicht zeitgerecht fertig

Logistikunternehmen sagt Selm ab