Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Dortmunderin Irena Kurka hat den ersten Neue-Musik-Podcast der Welt gestartet. Unheimlich ist der Dozentin der Technischen Universität Dortmund, dass sie nur positive Reaktionen bekommt.

Dortmund

, 11.09.2018

Es erscheine ihr etwas unwirklich, formuliert die selbstbewusste Sängerin, dass sie auf ihr neuestes Projekt bisher ausschließlich positive Reaktionen bekommen habe. Und zwar seit Monaten: Im April startete sie ihren Podcast „neue musik leben“ und verzeichnet seitdem stetig steigende Download-Zahlen, Abonnenten und Kommentare. Die Sendungsreihe ist schon jetzt eine kleine Erfolgsgeschichte. Und Irene Kurka eine Pionierin.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt