Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Isabell Werth siegt beim Dressur-Weltcup in Lyon

Lyon. Bei der Weltcup-Kür der Dressurreiter im französischen Lyon hat Isabell Werth aus Rheinberg ihren Sieg vom vergangenen Jahr mit Erfolg verteidigt. Letztes Jahr saß die dreifache Weltcup-Siegerin auf Olympia-Stute Weihegold, dieses Jahr ist sie mit Emilio in Lyon angereist.

Isabell Werth siegt beim Dressur-Weltcup in Lyon

Isabell Werth hat mit Weihegold den Vorjahressieg in Lyon wiederholt. Foto: Friso Gentsch

86,115 Prozentpunkte waren Werths Siegergebnis. Die Spanierin Beatriz Ferrer-Salat folgte mit Delgado und 82,63 Prozentpunkten auf dem zweiten Platz. Dritter wurde der in Deutschland beheimatete Schwede Patrik Kittel mit Deja (81,555 Prozent) .

Dorothee Schneider (Framersheim), die mit Werth im olympischen Gold-Team von Rio war, landete mit Sammy Davis jr. auf Platz vier, Mannschafts-Weltmeisterin Fabienne Lütkemeier (Paderborn) beendete die Prüfung auf D'Agostino mit Platz sechs.

Lyon war die zweite der neun Weltcup-Etappen für die Dressurreiter. Mit Stuttgart und Neumünster stehen auch zwei deutsche Etappen auf dem Programm. Das Finale wird im April 2018 in Paris ausgetragen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Pferdesport

Werth reitet bei Weltcup in Göteborg auf Platz zwei

Göteborg. Die Dressurreiterin Isabell Werth hat beim Turnier in Göteborg in der Weltcup-Prüfung den zweiten Platz belegt. Für ihre Kür mit Emilio erhielt die Reiterin aus Rheinberg 85,380 Prozent. Den Sieg sicherte sich Cathrine Dufour. Die Dänin gewann mit Cassidy (88,200).mehr...

Pferdesport

Derby-Siegreiter Pecheur gewinnt Grand Prix St. Moritz

St. Moritz. Derby-Siegreiter Maxim Pecheur hat eines der spektakulärsten Galopprennen der Welt gewonnen. Im Sattel des Mitfavoriten Nimrod gewann Pecheur den 79. Großen Preis von St. Moritz, der auf dem zugefrorenen See im Schweizer Nobel-Skiort gelaufen wurde.mehr...

Pferdesport

Haßmann reitet bei Championat von Neumünster zum Sieg

Neumünster. Mit dem schnellsten Ritt der Siegerrunde hat sich Felix Haßmann das Championat von Neumünster gesichert. Der Springreiter aus Lienen siegte bei der zweitwichtigsten Prüfung des internationalen Reitturniers in der Holstenhalle im Sattel von Cayenne.mehr...

Pferdesport

Langehanenberg siegt in der Qualifikation

Neumünster. Dressurreiterin Helen Langehanenberg hat beim Weltcup-Turnier in Neumünster die Qualifikation gewonnen. Die Reiterin aus dem westfälischen Havixbeck siegte in dem Grand Prix im Sattel von Damsey mit 78,043 Prozent.mehr...

Pferdesport

Kein Bonus für Deußer - Nur Platz drei

Hongkong. Der Springreiter Daniel Deußer hat beim Großen Preis von Hongkong die Chance auf einen Bonus von 500 000 Euro knapp verpasst. Der in Belgien lebende Hesse ritt im Sattel von Cornet D'Amour auf den dritten Platz.mehr...