Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Italiener Capello nicht länger Trainer in China

Peking. Nach weniger als einem Jahr im Amt endet für den italienischen Fußballtrainer Fabio Capello sein China-Abenteuer. Der 71-Jährige ist nicht länger Cheftrainer von Jiangsu Suning und hat den Verein verlassen, teilte der Club mit.

Italiener Capello nicht länger Trainer in China

Hat seinen Job in China vorzeitig beendet: Trainer Fabio Capello. Foto: Yuri Kochetkov

Sein Nachfolger wird demnach der Rumäne Cosmin Olaroiu. Capello hatte im Juni 2017 einen Vertrag über eineinhalb Jahre mit dem Verein aus dem ostchinesischen Nanjing unterschrieben und dessen Abstieg verhindert. Der Italiener trainierte zuvor unter anderem Juventus Turin, den AC Mailand, Real Madrid sowie die englische und die russische Nationalmannschaft.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

AEK Athen als Meister in Griechenland bestätigt

Athen. Nach dem abgewiesenen Einspruch des Skandalclubs PAOK Saloniki darf der griechische Traditionsverein AEK Athen endgültig die erste Fußball-Meisterschaft nach 24 Jahren bejubeln. Der griechische Verband EPO-HFF bestätigte die harten Strafen für den Tabellenzweiten PAOK.mehr...

Auslandsfußball

„Mamma miaaaaa“: Maradona bejubelt Neapels Sieg in Turin

Turin. Jetzt ist wieder alles möglich für den SSC Neapel. Wer die italienische Meisterschaft schon für entschieden gehalten hat, hat nicht mit den Süditalienern gerechnet.mehr...

Auslandsfußball

Schweizer Christian Gross wird Trainer in Ägypten

Kairo. Der Schweizer Christian Gross wird Trainer einer Fußball-Mannschaft in Kairo. Der 63-Jährige hat nach gut zehnmonatiger Pause einen Zwei-Jahres-Vertrag beim Zamalek SC aus der ägyptischen Premier League unterschrieben, wie Schweizer Medien berichteten. mehr...

Auslandsfußball

Paris gewinnt Auswärtsspiel - Draxler eingewechselt

Bordeaux. Frankreichs Meister Paris St. Germain hat sein Auswärtsspiel bei Girondins Bordeaux mit 1:0 (0:0) gewonnen. Fußball-Weltmeister Julian Draxler wurde in der Begegnung der Ligue 1 in der 62. Minute eingewechselt, Torhüter Kevin Trapp saß erneut nur auf der Reservebank.mehr...

Auslandsfußball

Neapel macht Meisterschaft wieder spannend: Sieg in Turin

Turin. Juventus Turin mit den Fußball-Weltmeistern Benedikt Höwedes und Sami Khedira muss nach einer Last-Minute-Niederlage im Spitzenspiel gegen den SSC Neapel um die Titelverteidigung in Italien bangen.mehr...