Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

James Blunt kommt zur Eröffnung - und alles, was Sie sonst zum Zeltfestival wissen müssen

Zeltfestival Ruhr

James Blunt macht den Auftakt, danach gibt es zwei Wochen lang volles Programm beim Zeltfestival am Kemnader See. Das ganze Programm, die Anfahrt und was man sonst noch wissen muss.

von Paul Klur

Bochum/Witten

, 16.08.2018
James Blunt kommt zur Eröffnung - und alles, was Sie sonst zum Zeltfestival wissen müssen

Elektronisch zusammengesetztes Panorama vom Zeltfestival Ruhr am 16.08.2013. +++ Foto: Lutz Leitmann / Stadt Bochum, Presseamt © Karla, Wiebke

Karten für das Festival waren schon im Vorfeld sehr begehrt. „Der gesamte Vorverkauf ist jetzt schon erheblich stärker als in den Vorjahren“, sagt Björn Gralla von der Initiative Zeltfestival Ruhr.

Große Publikumsmagneten sind neben den Konzerten auch die hochkarätigen Comedy-Auftritte. Dabei stellten sich zwei Ruhrpott-Größen als besonders beliebt heraus: Atze Schröder, Kultfigur aus Essen-Kray, wird neben seiner ausverkauften Show am 25. August vier Tage später mit einem Zusatz-Auftritt nachlegen. Ebenfalls hoch erfolgreich spielt der Waltroper Torsten Sträter mit dem Ruhrgebiets-Flair - seine beiden Auftritte sind bereits ausverkauft.

Hier finden Sie das Programm des Zeltfestival Ruhr 2018:

Berühren Sie das interaktive Foto, dann erscheinen das Programm und eine Übersicht.

Für diese Auftritte gibt es noch Tickets

Für die meisten Konzerte und Shows sind noch Karten verfügbar. Diese Auftritte sind aber schon ausverkauft:

  • James Blunt (17. August)
  • Die Fantastischen Vier (21. August)
  • Frank Goosen (25. August)
  • Atze Schröder (25. August)
  • Torsten Sträter (26. August & 28. August)
  • Julia Engelmann (30. August)
  • Johannes Oerding (31. August)
  • Michael Mittermaier (2. September)

Tickets gibt es hier über die Seite des Zeltfestivals.

Shuttle-Busse fahren vom Hauptbahnhof

Das Festivalgelände liegt auf der Grenze zwischen Bochum und Witten am Kemnader See. Fürs Navi ist die Adresse des benachbarten Freizeitbades Heveney ideal: Querenburger Straße 35, 58455 Witten.

Die Veranstalter bitten Besucher, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Das Festival ist mit mehreren Buslinien über die Haltestelle „Freizeitbad Heveney“ zu erreichen. Dazu kommt eine halbstündige Sonderlinie zwischen Bochum Hbf, Ruhr-Universität und Festival. Die Nutzung der Shuttle-Busse ist für Besitzer einer Eintrittskarte für eine der Veranstaltungen kostenlos.

Preise und Öffnungszeiten

  • Das Festivalgelände ist an Wochentagen von 17 bis 24 Uhr geöffnet, am Wochenende von 12 bis 24 Uhr. Der Markt der Möglichkeiten schließt jeweils eine Stunde früher.
  • Der Eintritt für das Außenareal kostet 4 Euro pro Person, Kinder unter 11 Jahren erhalten freien Eintritt. Wer eine Konzertkarte hat, kann am Tag der Veranstaltung kostenlos auf das Gelände.

Markt der Möglichkeiten

Ein Kunsthandwerkmarkt ergänzt das Programm des Zeltfestivals seit seiner Gründung im Jahr 2008. Dort gibt es unter anderem Schmuckstücke, einzigartige Kleidung und Fairtrade-Produkte.

Dazu gibt es eine große Auswahl an Speisen und Getränken, von Obstsäften über Spanische Delikatessen bis hin zu Sushi. Auch Vegetarisches und Bio-Lebensmittel werden angeboten.

Lesen Sie jetzt