Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jean-Luca locht ein

DORSTEN Er ist erst 17, spielt seit gerade ´mal anderthalb Jahren. Doch in der Deutschen Snooker-Rangliste der besten 900 Aktiven wird Jean-Luca Nüßgen bereits auf Platz 117 geführt. Doch das soll längst nicht das letzte Wort gewesen sein.

08.08.2008
Jean-Luca locht ein

Jean-Luca Nüßgen hat die deutschen Top 50 im Visier.

Im September beginnt die neue Saison und in der möchte sich der junge Dorstener unter die Top 50 schieben. Die optimalen Trainingsbedingungen dazu werden demnächst geschaffen. Jean-Lucas Eltern wollen zusammen mit Trainer Jörg Vortkort in Dorsten ein Trainingszentrum gründen. Standort des „Snooker Talents Germany“ wird der Tilissensee sein, wo ab Oktober ein entsprechendes Gebäude errichtet wird. Bis dahin trainiert Jean Luca beim 1. Snooker Club Dortmund und im Hervester Skyline, wo er zuletzt beim Sommerturnier Platz drei belegte. Im Dorstener Trainingszentrum wird es einen Tisch geben. „Mehr war aus Platzgründen nicht möglich“, erklärt Jean-Lucas Mutter Elvira. Immerhin benötigt man schon für einen einzigen Tisch eine Fläche von 35 Quadratmetern, damit die Akteure beim Spielen die nötige Bewegungsfreiheit haben. Beim 1. Snooker Club Dortmund stehen „Snooker Talents Germany“ aber vier weitere Trainingstische zur Verfügung. Beim Trainingszentrum können Trainingsstunden bei Jörg Vortkort oder eine monatliche Betreuung inclusive Turnierbegleitung gebucht werden. Fortgeschrittenen Spielern vermittelt „Snooker Talents Germany“ auch andere Profitrainer.    Nähere Infos zu „Snooker Talents Germany“ erhalten Interessenten unter Tel. 0176 - 64 83 76 12.

Lesen Sie jetzt