Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Jörg Bauerfeld
Redaktion Dortmund
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.

Kira Schlick hat vier Wochen da verbracht, wo die meisten Patienten noch nie einen Zahnarzt gesehen haben. Auf Madagaskar konnte sie zwar nicht alle Zähne retten – helfen aber durchaus. Von Jörg Bauerfeld

Ob die Ökumene jetzt auf dem Höchsten erfunden wurde, ist nicht sicher überliefert. Fest steht, dass Katholiken und Protestanten in dem kleinen Ortsteil immer gut klar kamen. Und jetzt gibt es ein besonderes Fest. Von Jörg Bauerfeld

Da bekamen die Mitglieder der Bezirksvertretung aber ganz große Ohren. Anwohner der Glückaufsegenstraße berichteten von Schüssen in der ehemaligen Erstaufnahmeeinrichtung in Hacheney. Von Jörg Bauerfeld

Das war ein Schock zum Wochenanfang. Als Schüler und Lehrer am Montagmorgen in die Eintracht-Grundschule kamen, standen sie vor Scherben und umgekippten Gegenständen. Von Jörg Bauerfeld

Es geht voran, mit der Baumaßnahme an der Gevelsbergstraße. Zwar mit Verzögerung, aber von jetzt an soll es stetig weiter gehen. Das verspricht Jörg Schrameyer, Leiter Immobilien bei der IDO, die das Von Jörg Bauerfeld

Müll auf dem Schürener Kommunalfriedhof

Ein offener Brief an der Gruft soll für Ruhe sorgen

Der Kommunalfriedhof an der Niergartenstraße wird ein ums andere Mal von Jugendlichen als Treffpunkt genutzt. Die scheinen es aber mit der Friedhofsruhe nicht so genau zu nehmen. Von Jörg Bauerfeld

Sanierung an der Eintracht-Grundschule in Holzen

Stadt rügt Baufirma wegen Störung des Unterrichts

Eine Sanierung im laufenden Schulbetrieb ist immer so eine Sache. An der Eintracht-Grundschule in Holzen laufen gerade die Arbeiten – und es geht eine Menge schief. Von Jörg Bauerfeld

Goystadion in Hörde wird wieder geöffnet

Eines der größten Stadien in Dortmund hat wieder geöffnet

Das lange Warten insbesondere der Kicker der VfL Hörde hat endlich ein Ende: Das Goystadion wird am Donnerstag nach sechs Monaten Bauzeit endlich wieder geöffnet. Von Jörg Bauerfeld

Mountainbiker rasen in Höchsten über Privatweg

Beliebtem Privatweg droht Schließung

Es ist wohl der letzte Versuch, einen Privatweg offen zu halten, den die Bürger schon seit vielen Jahrzehnten nutzen. Jetzt sind die am Zuge, die für eine mögliche Schließung verantwortlich sind. Von Jörg Bauerfeld

Hombrucher Marktplatzfest gestartet

Vier Tage feiern im Ortskern

Es ist ein Angebot für die ganze Familie: Das 21. Hombrucher Marktpklatzfest ist am Donnerstag mit dem traditionellen Faßbieranstich gestartet. Aber neben dem „kühlen Blonden“ wird noch einiges mehr geboten. Von Jörg Bauerfeld

Großbaustelle auf der Hagener Straße

Vollsperrung mit Beginn der Sommerferien

Auf die Anwohner im Bereich der Hagener Straße in Kirchhörde kommen unangenehme Monate zu – in Form von größeren Baumaßnahmen. Die erste beginnt schon am 16. Juli mit Beginn der Sommerferien. Von Jörg Bauerfeld

Neues Parkplatzkonzept für den Rombergpark

Pendler nutzen Parkplätze mehr als sieben Stunden am Tag

Rombergpark, Wihoga, Johanniter-Klinik und U-Bahnhaltestelle. Die Parkplatzsituation rund um diesen Bereich an der Straße Am Rombergpark ist kritisch – aber eine Lösung ist in Sicht. Von Jörg Bauerfeld

Ärger um Dauerparker am Rombergpark

Viele Pendler belegen den Parkplatz am Rombergpark

Auf dem Parkplatz am Rombergpark gibt es aktuell Ärger. Eigentlich ist der Parkplatz für Besucher des Parks gedacht. Beschränkungen gibt es jedoch keine. Deshalb stellen inzwischen auch Pendler und Dauerparker Von Jörg Bauerfeld

Brand beim Reitstall der Stallgemeinschaft Waldgeister

Pferdefreunde brauchen nach Brand Hilfe

Die Meldung der Feuerwehr war unspektakulär: Unterstand neben einem Reitstall durch Brand zerstört. Der Brand bei der Stallgemeinschaft Waldgeister war schnell gelöscht. Alles in Ordnung, scheinbar. Doch Von Jörg Bauerfeld

Pferd bei Brand in Aplerbeck gerettet

In einem Unterstand brannten Strohballen lichterloh

Das war knapp. Nur durch den raschen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Pferd in der Nacht zu Donnerstag dem sichern Flammentod entkommen. Weitere Tiere waren zuvor schon in Sicherheit gebracht worden.  Von Jörg Bauerfeld

„Rock under the Cross“ zum 11. Mal in Aplerbeck

Bands rocken die Bühne in der alten Georgskirche

Alte Steine und junge Menschen – das passt prima zusammen. In der über 800 Jahre alten Georgskirche in Aplerbeck geht einmal im Jahr bei „Rock under the Cross“ so richtig die Post ab. Dann gibt es wummernde Von Jörg Bauerfeld

Neuer Pächter im Haus Rodenberg

Neues Konzept für das Wasserschloss in Aplerbeck

Die alten Mauern von Haus Rodenberg haben schon viele Dinge beherbergt. Neben der VHS auch einige Restaurant-Betreiber. Aber jetzt gibt es etwas Neues im Wasserschloss. Von Jörg Bauerfeld

Unterführung in Sölde wird durch eine neue ersetzt

Für die Bürger ist die Planung ein Albtraum

Die Informationsveranstaltung zur Unterführung in Sölde hat eines deutlich gemacht: Die Fronten zwischen den Sölder Bürgern und der Verwaltung sind mehr als verhärtet. Von Jörg Bauerfeld

Es ist die Wärme, die mit Beginn des Frühlings die Kröten aus ihrer Winterstarre reißt und in Richtung Laichgründe treibt. Dummerweise führt die Krötenwanderung auch über öffentliche Straßen – und das Von Jörg Bauerfeld

Sölder Seniorinnen fordern eine Bushaltestelle

Weite Wege zur nächsten Haltestelle gefährden Mobilität

Eine Gruppe von Seniorinnen möchte eine Bushaltestelle an der Schlagbaumstraße in Sölde, weil sie mobil bleiben will und die nächste Halstestelle für sie zu weit entfernt ist. Die Realisierung ist aber Von Jörg Bauerfeld

Notfallseelsorge in Dortmund stellt sich vor

Erste Hilfe für die verletzte Seele kommt in lilafarbenen Jacken

Zuhören und da sein, wenn andere Menschen Hilfe brauchen. Oft geht es um Unfall, Tod oder Gewaltverbrechen. Dann sind die Leute der Notfallseelsorge in den lilafarbenen Jacken zur Stelle – und erleben so einiges Von Jörg Bauerfeld

Sölder wehren sich gegen Pläne für Unterführung

Warum Bürger beim Umbau in Sölde rot sehen

Selten hat ein Plan für so viel Ärger gesorgt, wie der Umbau der Unterführung an der Sölder Straße. Zwar scheint das Projekt unumstößlich, doch die Bürger geben nicht auf. Von Jörg Bauerfeld

Aplerbecker Hallenbad immer barrierefreier

Liftsystem erleichtert den Zugang ins Wasserbecken

Auf dem Weg zur Barrierefreiheit ist das Aplerbecker Hallenbad einen wichtigen Schritt weiter: Mit einem Liftsystem, das körperlich beeinträchtigten Badegästen den Weg ins Wasserbecken erleichtert. Von Jörg Bauerfeld

Nicht jeder, der mit der Bahn fahren möchte, kann dies auch. Denn bestimmte Bahnsteige sind für Menschen, die schlecht zu Fuß sind oder einen Kinderwagen dabei haben, unerreichbar. Wir haben in Dortmund-Aplerbeck Von Jörg Bauerfeld

In direkter Nachbarschaft des Niederhofer Waldes verlegt das Versorgungsunternehmen Donetz einen Teil der Wassertransportleitung. Und danach soll ein kleiner Bach wieder auftauchen. Von Jörg Bauerfeld

Das Eintrachtstadion entwickelt sich zu einem echten Schmuckkästchen. Nach dem Kunstrasen und der neuen Laufbahn gibt es jetzt für den TuS Holzen-Sommerberg auch etwas Erhellendes. Von Jörg Bauerfeld

Mehr Müllhalde als Parkmöglichkeit und völlig zugewuchert. Der Parkplatz an der B236 in der Nachbarschaft des Phoenix-Sees sah übel aus. Jetzt ging es ans Großreinemachen. Von Jörg Bauerfeld

Das, was sich in einem Nachlass eines Sölder Heimatforschers befand, findet man heute nur noch ganz selten. 70 Urkunden, die älteste davon über 600 Jahre alt. Und was soll jetzt mit den wertvollen Fundstücken passieren? Von Jörg Bauerfeld

Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW hat das Betretungsverbot der Dortmunder Wälder südlich der B1 bis zum 18. Februar verlängert. Was in Behördenkreisen damit jetzt bekannt ist, sickert nur ziemlich langsam Von Jörg Bauerfeld

Auf dem Stadtplan ist die Tulpenstraße im tiefsten Dortmunder Süden noch als solche eingezeichnet. Klar, die Strecke heißt auch noch so. Sie ist in einem ziemlich erbarmungswürdigen Zustand. Nur, warum Von Jörg Bauerfeld