Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Jogi Löw soll bleiben

28.06.2018
Jogi Löw soll bleiben

Muss Jogi Löw gehen? Wir haben in Castrop-Rauxel dazu Menschen gefragt.dpa © dpa

Castrop-Rauxel. Nach dem Spiel am Mittwoch ist die Deutsche Nationalmannschaft aus der WM ausgeschieden und hat damit keine Chance mehr auf den Weltmeistertitel. Viele meinen, Bundestrainer Jogi Löw sei Schuld an der schlechten Leistung der Nationalmannschaft. Wir haben ein paar Menschen aus Castrop-Rauxel gefragt, ob sie der Meinung sind, dass Deutschland einen neuen Bundestrainer braucht. Jörg Weirauch (51) meint, das Spielsystem sollte unbedingt geändert werden. Dann könne Löw bleiben. Die WM will er trotzdem weiter gucken. Bernd Follak (66) findet, dass Löw zu sehr an seinen alten Jungs hänge. Deswegenseinen die neuen Spieler nicht motiviert genug gewesen. Anders sieht es Atilla Sögüt (42). Er sagt, Löw sei ein guter Trainer, der bleiben solle. Ähnlicher Meinung ist Elke Schöfer (50). Sie meint, man müsse Jogi Löw nicht direkt über Bord werfen. Stattdessen sollte man einen neuen Assistenztrainer dazu holen, der gute Ideen mitbringe.

Wie es mit der Bundestrainer-Frage weiter geht, weiß man bisher nicht. Denn sein Vertag wurde neulich erts bis 2022 verlängert. Auch der DFB Chef ist sich noch nicht ganz sicher, ob ein Trainerwechsel nötig sei.

Marie Vandenhirtz und Vivien Ernst

Anzeige
Lesen Sie jetzt