Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

John Legends kleine Tochter ist eine „Taschen-Lady“

Los Angeles. Die kleine Luna zeigt sich laut ihren Eltern schon früh modeinteressiert. Besonders Handtaschen haben es der Zweijährigen offenbar angetan.

John Legends kleine Tochter ist eine „Taschen-Lady“

Chrissy Teigen (l) und John Legend erzählen von ihrer Tochter Luna. Foto: Mike Nelson

Die Tochter Soul-Sänger John Legend (39) und Model Chrissy Teigen (32) hat nach Aussage ihrer Eltern bereits im Alter von zwei Jahren eine Schwäche für Handtaschen entwickelt.

Luna habe zu ihrem Geburtstag jede Menge Taschen geschenkt bekommen und könne sich nun nicht entscheiden, welche ihr am liebsten sei, erklärten die beiden dem Online-Portal „Entertainment Tonight“ am Dienstag. Deshalb trage sie oft mehrere gleichzeitig. „Sie ist eine totale Taschen-Lady“, scherzte Teigen.

Legend und Teigen erwarten im Juni ihr zweites gemeinsames Kind. Dass Luna bald eine „große Schwester“ sein wird, sei der Zweijährigen aber bislang nicht bewusst, erklärten die Eltern. „Sie weiß, dass man es Baby nennt. Aber ich weiß nicht, ob sie sich schon darüber im Klaren ist, was das wirklich für sie bedeutet“, so Legend.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leute

Freeman möchte nicht mit Weinstein gleichgesetzt werden

Los Angeles. Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen Harvey Weinstein brachten die #MeToo-Debatte ins Rollen. Inzwischen ist der Hollywood-Mogul angeklagt. Auch gegen Oscar-Preisträger Morgan Freeman wurden Vorwürfe laut - doch der schätzt seinen Fall anders ein.mehr...

Leute

Michael Mittermeier kritisiert Behörden-Kruzifixe

München. Michael Mittermeier ist seit Jahren eine feste Größe im deutschen Showgeschäft. In seinen Programmen beschäftigt er sich auch mit Politik - und hat etwa zur Kruzifix-Debatte in Bayern eine klare Haltung.mehr...

Leute

Weinstein-Ermittlungen auf US-Bundesebene ausgeweitet

New York. Zu einem Strafprozess haben die laufenden Ermittlungen gegen Harvey Weinstein bisher noch nicht geführt. Diese wurden in den USA jetzt aber auf Bundesebene ausgeweitet, was eher ungewöhnlich ist.mehr...