Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendlicher sticht 15-Jährigem Messer in den Bauch

Streit auf Dortmunder Schulhof

Ein Streit unter Jugendlichen in Huckarde ist am Samstagnachmittag eskaliert: Ein 16-Jähriger stach einem 15-Jährigen ein Messer in den Bauch und verletzte ihn lebensgefährlich. Zuvor war der 16-Jährige bereits mit einer Glasflasche auf einen 13-Jährigen losgegangen. Der Vorfall ereignete sich an einer Schule.

HUCKARDE

01.10.2017
Jugendlicher sticht 15-Jährigem Messer in den Bauch

Zu dem Streit kam es am Samstag auf dem Gelände der Gustav-Heinemann-Gesamtschule in Huckarde.

Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr am Schulzentrum an der Parsevalstraße (Gustav-Heinemann-Gesamtschule) in Huckarde: Ein 13-jähriger und ein 16-jähriger Dortmunder geraten in Streit - wie die Polizei am Sonntag mitteilt, soll es um "Nichtigkeiten" gegangen sein. Doch die Situation eskaliert, der 16-Jährige schlägt dem 13-Jährigen eine Glasflasche auf den Hinterkopf. 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden