Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendtreff im Sommer und Winter voll

BRECHTEN Den fünften Geburtstag feiert der Jugendtreff Brechten: Zeit für eine Bilanz, die Bezirksjugendpflegerin Karola Jaschewski in der Bezirksvertretung zog.

von Von PetraFrommeyer

, 13.12.2007
Jugendtreff im Sommer und Winter voll

<p>Karola Jaschewski.

Überwiegend zwei Gruppen - 20 Jungen im Alter von 14 bis 18 und zehn Mädchen zwischen 12 und 16 Jahren - besuchen den Treff an der Evinger Straße 600 regelmäßig. "Im Schnitt kommen 25 Jugendliche. Damit erreichen wir unsere Kapazitätsgrenze, mehr passen kaum in den Raum", so Jaschewski. "Im Gegensatz zu anderen Freizeitstätten ist es im Sommer genauso voll wie im Winter."

Die jungen Besucher sind voll integriert. Sie sind beteiligt am Programm und auch an der Einrichtung "ihres" Raumes.

Aktionsabende mit DVDs, am PC und ähnliches nehmen neben den beliebten Sportangeboten einen breiten Raum ein. Zwei Ausflüge haben das Programm in diesem Jahr komplettiert, eine Freizeit ging nach Dankern. Gewaltpräventions- und Antirassismus-Aktionen stehen im Fokus. So ist 2008 eine Gedenkstättenfahrt angedacht.

Enger Kontakt zu Nachbarn

Der Jugendtreff hat einen engen Kontakt zu den Nachbarn. Die Kooperationspartner TV Brechten und die Kita können den Raum nutzen. Auch Geburtstagsfeiern - mit pädagogischer Begleitung - können hier stattfinden.

Alles in allem ein erfreuliches Resümee. Einzig der Kontakt zwischen den Brechtener und Evinger Jugendlichen aus der Freizeitstätte "Come In" an der Württemberger Straße sei noch verbesserungswürdig. "Wir arbeiten daran", sagte Karola Jaschewski auf Nachfrage von Gisela Sichelschmidt (Grüne).

 

Der Jugendtreff Brechten ist montags, mittwochs und donnerstags von 17 bis 21 Uhr geöffnet. Es arbeiten dort drei Freiberufler und eine Teilzeitkraft, die der Jugendfreizeitstätte Eving zugeordnet ist.

Schlagworte: