Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Julian Schäpertöns
Volontär

Burn-Out und Despressionen: Über psychische Krankheiten wird kaum gesprochen, obwohl sie zahlreiche Menschen betreffen. Das weiß auch der Lüner Len Mette. Er selbst war wegen Burn-Out in einer Klinik Von Julian Schäpertöns

Am 1. Mai findet erneut die traditionelle Maikundgebung mit Familienfest statt. Auch in diesem Jahr lädt der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) dazu in den Seepark ein. Wann geht es los? Was ist als Programm Von Julian Schäpertöns

Die Anwohner in der Lüner Altstadt rund um die Marienkirche sind genervt. Nach ihrer Zählung fahren täglich bis zu 300 Busse an ihren Häusern vorbei. Jetzt wollen sie mit einem Bürgerantrag bei der Stadt Von Julian Schäpertöns

Die Cappenberger Straße in Lünen ist derzeit großräumig gesperrt. Die Bauarbeiten sollen etwa drei bis vier Monate dauern. Das sorgt bei vielen Bürgern für Unmut. Jetzt hat die Stadt reagiert und versucht, Von Julian Schäpertöns

Traditionsverein feiert Jubiläum

Diese Lüner Nachbarschaft ist 250 Jahre alt

„Ein guter Nachbar ist mehr wert, als ein ferner Freund“, so Horst Weischenberg überzeugt. Bei dem 70-jährigen Rentner aus Lünen ist Nachbarschaft von Bedeutung - besonders dieses Jahr: Die Kleinmärkter-Nachbarschaft Von Julian Schäpertöns

Exotischer Besuch in der Kita Hibiduri in Lünen: Tränkler‘s Rollender Zoo brachte Schlangen, Stinktiere und ein Krokodil mit. Das Berühren solcher Tiere ist eben nichts Alltägliches. Unsere Fotostrecke Von Julian Schäpertöns

Die Paul-Gerhardt Kita Lünen hat ein Zertifikat von der Projektstelle Faire Kita Dortmund erhalten. Die Kinder haben zuletzt eine Menge über fairen Handel gelernt. Bei der Feier wurden gemeinsam Lieder Von Julian Schäpertöns

Kaufleute fürchten um Geschäfte

Sperrung der Cappenberger Straße sorgt für Unmut

Die Geschaftsinhaber auf der Cappenberger Straße in Lünen sorgen sich um ihre Existenz: Die Straße ist seit Dienstag für drei Monate gesperrt - und schon am Tag 1 kamen weniger Kunden. Auch für Anwohner Von Julian Schäpertöns

Nach einer Schlägerei in der „Esco-Bar“ in der Nacht von Freitag auf Samstag gibt die Staatsanwaltschaft neue Details bekannt. Demnach soll das 30-jährige Opfer mit einer Glasscherbe schwer verletzt worden sein. Von Julian Schäpertöns

Die Sehkraft wird getestet, der Blutdruck gemessen, die Zähne kontrolliert und über Hepatitis gesprochen. Beim Gesundheitstag am Lippe Berufskolleg informierten Schüler aus den medizinischen Bildungsgängen Von Julian Schäpertöns

Interessiert blättern die Flüchtlinge durch die Zeitungsseiten, schauen sich Texte und Bilder an und tauschen sich aus, wenn sie etwas nicht verstehen. Seit Anfang März werden die Ruhr Nachrichten im Von Julian Schäpertöns

Mobilität wird heutzutage immer wichtiger. Der Kreis Unna und die AWO erkannten dies schon früh: Als Bindeglied zwischen Bahnpendler und Radfahrer wurde 1992 die erste Radstation in NRW eröffnet. Und das in Lünen. Von Julian Schäpertöns

28 engagierte Schüler der Realschule Altlünen hatten am Donnerstag eine besondere Unterrichtsstunde: Sie pflanzten rund 900 Narzissen auf dem neu gestalteten Willy-Brandt-Platz in Lünen. Rechtzeitig zum Von Julian Schäpertöns

Bei der "Stunde der Wintervögel" wurden im Kreis Unna 9093 Vögel gezählt. Von manchen Arten wurden 40 Prozent weniger als im Vorjahr gesichtet. Kein zufriedenstellendes Ergebnis, finden Hobby-Vogelkundler Von Julian Schäpertöns

Die große Flüchtlingswelle ist vorbei. 2017 werden zwar weniger Menschen in NRW und in Lünen erwartet, es sind aber immer noch Tausende, die zu uns kommen. Wie viele Flüchtlinge zurzeit in Lünen wohnen, Von Julian Schäpertöns

Ab Donnerstag, 23. März, wird es ernst am Preußenbahnhof im Lüner Süden: Die Bauarbeiten für den Nordtunnel starten. Die Folge: Erst gibt es in eine Richtung keinen Halt am Preußenbahnhof, Anfang April Von Julian Schäpertöns

Kaugummireste auf dem Boden, selbst schon auf frisch gepflasterten Plätzen. Über diese klebrige Verschmutzung in der Lüner Innernstadt ärgert sich Theo Freihold. Das Stadtbild, meint er, leide enorm unter Von Julian Schäpertöns

Neue Wache Südlohn

Kurze Wege für Lebensretter

Die Rettungsassistenten Stefan Niewerth und Johannes Bauland sitzen in der Küche der Rettungswache. Sie erzählen gerade von den Einsätzen aus den vergangenen Monaten. Plötzlich ein lautes Piepen. Die Von Julian Schäpertöns

Für den traditionellen Karnevalsumzug am 25. Februar in Lünen-Süd haben sich bereits einige Fußgruppen und Wagen angemeldet. Neben den alten Hasen ist auch ein Neuling dabei. Die ebenfalls neuen Lüni-Orden Von Julian Schäpertöns

Übersicht über alle Südlohner Firmen

Ernst Bennemanns Online-Archiv wächst

Da hat sich Ernst Bennemann eine Heidenarbeit vorgenommen. Doch der 72-jährige Rentner tut es gerne. Für die Internetseite des Heimatvereins hat er bis jetzt schon 46 gewerbliche Betriebe aus Südlohn Von Julian Schäpertöns

Eigentlich waren sie im Einsatz, sollten einer Person helfen - doch dann stellte sich ihnen ein Mann mit einem Baseballschläger in den Weg: Rettungskräfte sind am Dienstagmorgen bei einem Einsatz in Lünen bedroht worden. Von Simon Bückle, Julian Schäpertöns

Volontär Julian Schäpertöns lernt Heeker Tradition kennen

Mein erstes Schlöffkenfest

Was ihn im Eppingschen Hof erwarten würde, das konnte Volontär Julian Schäpertöns nur erahnen. Das Heeker Schlöffkenfest sei einmalig in der Welt, hatte er zuvor gelesen. Völlig unvoreingenommen besuchte Von Julian Schäpertöns

Die Läden in der Vredener Innenstadt blieben am Sonntag geschlossen. Der vor vier Jahren ins Leben gerufene Neujahrssonntag fiel in diesem Jahr aus. Gesetzliche Anforderungen hatten zuvor den Einzelhändlern Von Julian Schäpertöns

Alkohol und die Dunkelheit verschleierten die Erinnerungen von drei 20-jährigen Ahausern. Trotzdem waren sie sich sicher, dass die vier Angeklagten, die ihnen am Donnerstag vor dem Ahauser Amtsgerichts Von Julian Schäpertöns

Auf eine halbe Million Sachschaden wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Brand in einem metallverarbeitenden Betrieb an der Robert-Bosch-Straße entstanden ist. Dort war am Montagmorgen ein Feuer Von Julian Schäpertöns

Ein Umzugstransporter wurde am Donnerstagmorgen nicht gebraucht, als die Öffentliche Bücherei St. Jakobus umzog. Es ging nämlich nur von der Jakobistraße 3 auf die andere Straßenseite am Burgring 29. Von Julian Schäpertöns

Weihnachten kommt mitunter scheinbar plötzlich und ehe man sich versieht, steht man ohne passendes Präsent da. Doch wer noch heute kein Geschenk hat, sei beruhigt: In der Stadtlohner Innenstadt gibt es Von Julian Schäpertöns

Damit hatte Hendrik Terschluse aus Oeding überhaupt nicht gerechnet. Mit der Devise "Ich kann ja nichts verlieren, mal schauen was passiert" trat der 21-Jährige im November bei den Deutschen Meisterschaften Von Julian Schäpertöns

An den Tag, an dem Blondine Teuwen ihren zukünftigen Ehemann Karl kennengelernt hat, kann sich die 83-jährige noch ganz genau erinnern. "So was vergisst man nicht", sagt die Rentnerin, die zusammen mit Von Julian Schäpertöns

"In Heek sei die Welt ja noch in Ordnung, sagen viele", erzählt Irmgard Laarveld. "Doch durch Krankheit oder Arbeitslosigkeit kann sich dies auch schnell ändern." Da, wo Hilfe gebraucht wird, setzt die Von Julian Schäpertöns