Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Julian Weigl

Julian Weigl

Beim BVB kocht die Personalie Götze vor dem Spiel in Hoffenheim erneut hoch: Trainer Favre streicht den 26-Jährigen aus dem Kader. Auch zwei weitere wichtige Spieler fehlen. Von Dirk Krampe, Florian Groeger

BVB-Trainer Lucien Favre warnt nach dem 1:0 in Brügge vor überzogenen Erwartungen. „Wir müssen nicht übertreiben“, sagt der Schweizer. Deutliche Kritik übt er am Offensivspiel. Von Jürgen Koers

Es geht vorwärts im Hause Weigl. Freundin Sarah freut sich über ihr Uni-Diplom, BVB-Profi Julian hat seine Adduktorenprobleme endgültig überwunden und fiebert seiner Saisonpremiere entgegen. Von Dirk Krampe

Ohne Neuzugang Paco Alcacer geht der BVB ins Spiel bei Hannover 96. Auch Christian Pulisic reist nicht der Mannschaft nach Niedersachsen. Ein anderer Spieler könnte sein Comeback geben. Von Florian Groeger

Julian Weigl gibt sein BVB-Comeback beim 2:0-Testspielsieg der U23 gegen Uerdingen. Drei weitere Profis sammeln beim Wiedersehen mit Kevin Großkreutz Spielpraxis. Von Jürgen Koers, Florian Groeger

Mit einer öffentlichen und einer geheimen Trainingseinheit hat der BVB am Sonntag das Trainingslager in Bad Ragaz fortgesetzt. 26 Spieler waren am Ball - darunter auch Julian Weigl Von Dirk Krampe

Mit Julian Weigl reist der BVB ins Trainingslager nach Bad Ragaz. In der Schweiz verpasst Trainer Lucien Favre seiner Mannschaft den Feinschliff. Von Florian Groeger

Ruhr Nachrichten Axel Witsel

Schwierige Verhandlungen für den BVB - Weigl vor Rückkehr

Auch auf der US-Reise des BVB dreht sich das Personalkarussell munter weiter. Axel Witsel ist ein Thema, die Verpflichtung aber vielleicht nicht realisierbar. Neuigkeiten gibt es bei Julian Weigl. Von Dirk Krampe

Für die BVB-Profis beginnt am Samstag mit der Leistungsdiagnostik die Sommervorbereitung. Ein Spieler darf dann nur zuschauen: Julian Weigl laboriert an einer Adduktorenreizung. Von Dirk Krampe

Weigl kämpft mit einem neuen Gefühl

BVB-Strippenzieher fremdelt mit seiner Position

In den ersten beiden Jahren beim BVB geht es nur bergauf für Julian Weigl. Dann kommt die erste schwere Verletzung - und der 22-Jährige tut sich schwer auf dem Weg zurück. Weigl kämpft auch mit einem völlig neuen Gefühl. Von Dirk Krampe

Weigl zeigt sich formverbessert beim BVB

Nach erster Krise: Aus dem Schatten zurück ins Licht

Die Schattenseiten des Geschäfts hatte Julian Weigl noch gar nicht kennengelernt. Am Ende eines schwierigen Jahres zeigt die Kurve nun wieder nach oben. Dabei half auch die Systemumstellung des Trainers. Von Dirk Krampe

Julian Weigl ist mit dem Auftritt des BVB in Bremen zufrieden, mit dem Ergebnis am Ende nicht. Jetzt will man mit einem Heimsieg gegen Mainz „alles klar machen“. Von Dirk Krampe

Geknickt schlich ein BVB-Spieler nach dem anderen aus dem Umkleidetrakt in der Allianz Arena. Das 0:6 in München macht auch die Akteure auf dem Rasen ratlos. Julian Weigl, den Trainer Peter Stöger nach Von Dirk Krampe

Batshuayi meldet sich eindrucksvoll zurück

BVB-Einzelkritik: Pulisic stark - Weigl total verunsichert

Batsman returns! Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen meldet sich Michy Batshuayi mit einem BVB-Doppelpack gegen Frankfurt zurück. Auch Christian Pulisic kämpft sich aus dem Formtief - im Gegensatz zur Julian Weigl. Von Tobias Jöhren

Toprak überzeugt, Weigl enttäuscht

Jetzt die BVB-Profis für das 2:0 gegen den HSV benoten

Trotz des ersten Heimsiegs im Jahr 2018 bleibt der BVB gegen Hamburg einiges schuldig. Erst das späte 2:0 beseitigt die letzten Zweifel. Über allem steht das Reus-Comeback. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik. Von Dirk Krampe

Mit den Problemen des BVB in den vergangenen Wochen fiel es auch Julian Weigl schwer, nach langer Pause zu gewohnter Spielstärke zu finden. Der Durchstarter der vergangenen zwei Spielzeiten fremdelt auch Von Dirk Krampe

Ein furioser erster Durchgang, ein zweiter, der die Schwarzgelben fassungslos zurücklässt - das 4:4 (4:0) gegen Schalke fühlt sich für alle Dortmunder wie eine bittere Niederlage an. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik. Von Dirk Krampe

Vor der Pause ordentlich, nach dem Seitenwechsel komplett enttäuschend: Weil Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart in Durchgang zwei nicht mehr dagegenhält, geht die Niederlage in Ordnung. Die BVB-Spieler Von Dirk Krampe, Jürgen Koers

Nach dem souveränen 5:0-Pokalsieg in Magdeburg am Dienstag herrscht Erleichterung bei Borussia Dortmund. Beim Auswärtsspiel gegen Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr) soll der nächste Liga-Erfolg her. Personell Von Florian Groeger