Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Julian Weigl

Julian Weigl

Ruhr Nachrichten Berufliche Ziele

Julian Weigl und Nico Perrey kämpften für ihren Traum vom Profi-Fußball

Der Traum, Profi-Fußballer zu werden, erfüllt sich für die wenigsten jungen Kicker. Die Spieler Julian Weigl und Nico Perrey kennen den schmalen Grat zwischen Scheitern und Erfolg. Von Maren Carle

Der BVB schießt Aufsteiger Nürnberg aus dem Stadion. Das Team von Lucien Favre zeigt, dass es fußballerisch auf dem richtigen Weg ist - und verwöhnt die Fans mit tollem Offensivfußball. Von Tobias Jöhren

Beim BVB kocht die Personalie Götze vor dem Spiel in Hoffenheim erneut hoch: Trainer Favre streicht den 26-Jährigen aus dem Kader. Auch zwei weitere wichtige Spieler fehlen. Von Dirk Krampe, Florian Groeger

BVB-Trainer Lucien Favre warnt nach dem 1:0 in Brügge vor überzogenen Erwartungen. „Wir müssen nicht übertreiben“, sagt der Schweizer. Deutliche Kritik übt er am Offensivspiel. Von Jürgen Koers

Es geht vorwärts im Hause Weigl. Freundin Sarah freut sich über ihr Uni-Diplom, BVB-Profi Julian hat seine Adduktorenprobleme endgültig überwunden und fiebert seiner Saisonpremiere entgegen. Von Dirk Krampe

Ohne Neuzugang Paco Alcacer geht der BVB ins Spiel bei Hannover 96. Auch Christian Pulisic reist nicht der Mannschaft nach Niedersachsen. Ein anderer Spieler könnte sein Comeback geben. Von Florian Groeger

Julian Weigl gibt sein BVB-Comeback beim 2:0-Testspielsieg der U23 gegen Uerdingen. Drei weitere Profis sammeln beim Wiedersehen mit Kevin Großkreutz Spielpraxis. Von Jürgen Koers, Florian Groeger

Mit einer öffentlichen und einer geheimen Trainingseinheit hat der BVB am Sonntag das Trainingslager in Bad Ragaz fortgesetzt. 26 Spieler waren am Ball - darunter auch Julian Weigl Von Dirk Krampe

Mit Julian Weigl reist der BVB ins Trainingslager nach Bad Ragaz. In der Schweiz verpasst Trainer Lucien Favre seiner Mannschaft den Feinschliff. Von Florian Groeger

Ruhr Nachrichten Axel Witsel

Schwierige Verhandlungen für den BVB - Weigl vor Rückkehr

Auch auf der US-Reise des BVB dreht sich das Personalkarussell munter weiter. Axel Witsel ist ein Thema, die Verpflichtung aber vielleicht nicht realisierbar. Neuigkeiten gibt es bei Julian Weigl. Von Dirk Krampe

Für die BVB-Profis beginnt am Samstag mit der Leistungsdiagnostik die Sommervorbereitung. Ein Spieler darf dann nur zuschauen: Julian Weigl laboriert an einer Adduktorenreizung. Von Dirk Krampe

Weigl kämpft mit einem neuen Gefühl

BVB-Strippenzieher fremdelt mit seiner Position

In den ersten beiden Jahren beim BVB geht es nur bergauf für Julian Weigl. Dann kommt die erste schwere Verletzung - und der 22-Jährige tut sich schwer auf dem Weg zurück. Weigl kämpft auch mit einem völlig neuen Gefühl. Von Dirk Krampe

Weigl zeigt sich formverbessert beim BVB

Nach erster Krise: Aus dem Schatten zurück ins Licht

Die Schattenseiten des Geschäfts hatte Julian Weigl noch gar nicht kennengelernt. Am Ende eines schwierigen Jahres zeigt die Kurve nun wieder nach oben. Dabei half auch die Systemumstellung des Trainers. Von Dirk Krampe

Julian Weigl ist mit dem Auftritt des BVB in Bremen zufrieden, mit dem Ergebnis am Ende nicht. Jetzt will man mit einem Heimsieg gegen Mainz „alles klar machen“. Von Dirk Krampe

Geknickt schlich ein BVB-Spieler nach dem anderen aus dem Umkleidetrakt in der Allianz Arena. Das 0:6 in München macht auch die Akteure auf dem Rasen ratlos. Julian Weigl, den Trainer Peter Stöger nach Von Dirk Krampe

Batshuayi meldet sich eindrucksvoll zurück

BVB-Einzelkritik: Pulisic stark - Weigl total verunsichert

Batsman returns! Nach zuletzt durchwachsenen Leistungen meldet sich Michy Batshuayi mit einem BVB-Doppelpack gegen Frankfurt zurück. Auch Christian Pulisic kämpft sich aus dem Formtief - im Gegensatz zur Julian Weigl. Von Tobias Jöhren

Toprak überzeugt, Weigl enttäuscht

Jetzt die BVB-Profis für das 2:0 gegen den HSV benoten

Trotz des ersten Heimsiegs im Jahr 2018 bleibt der BVB gegen Hamburg einiges schuldig. Erst das späte 2:0 beseitigt die letzten Zweifel. Über allem steht das Reus-Comeback. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik. Von Dirk Krampe

Mit den Problemen des BVB in den vergangenen Wochen fiel es auch Julian Weigl schwer, nach langer Pause zu gewohnter Spielstärke zu finden. Der Durchstarter der vergangenen zwei Spielzeiten fremdelt auch Von Dirk Krampe

Ein furioser erster Durchgang, ein zweiter, der die Schwarzgelben fassungslos zurücklässt - das 4:4 (4:0) gegen Schalke fühlt sich für alle Dortmunder wie eine bittere Niederlage an. Die BVB-Spieler in der Einzelkritik. Von Dirk Krampe

Vor der Pause ordentlich, nach dem Seitenwechsel komplett enttäuschend: Weil Borussia Dortmund gegen den VfB Stuttgart in Durchgang zwei nicht mehr dagegenhält, geht die Niederlage in Ordnung. Die BVB-Spieler Von Dirk Krampe, Jürgen Koers

Nach dem souveränen 5:0-Pokalsieg in Magdeburg am Dienstag herrscht Erleichterung bei Borussia Dortmund. Beim Auswärtsspiel gegen Hannover 96 (Samstag, 15.30 Uhr) soll der nächste Liga-Erfolg her. Personell Von Florian Groeger

Vierter Sieg in Serie für den BVB II - und der vierte mit einem Treffer Differenz. Über weite Strecken aber hinterließ die Mannschaft von Jan Siewert beim knappen 3:2 (2:0)-Erfolg über den SV Rodinghausen Von Udo Stark

Öffentliches Training in Brackel

Sancho und Toljan präsentieren sich den BVB-Fans

Nach drei freien Tagen sind die Profis von Borussia Dortmund am Montagvormittag in die Vorbereitung auf das Spiel beim SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr) eingestiegen. Bei der öffentlichen Einheit in Brackel Von Florian Groeger

Julian Weigl brilliert nicht nur als Passgeber. Auch als Führungsspieler wird der Nationalspieler für Borussia Dortmund immer wichtiger. Mit seinen 22 Jahren gehört Weigl bereits zu den Anführern im BVB-Trikot. Von Jürgen Koers, Dirk Krampe

BVB-Spieler im Video-Interview

Weigl: "Das neue System schnell verinnerlicht"

Ende Mai hat sich Julian Weigl das Sprunggelenk gebrochen. "Die erste große Verletzung", wie er selbst sagt. Rund vier Monate später stand er gegen Mönchengladbach erstmals wieder in der Startelf des Von Jürgen Koers, Thimo Mallon

Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat die Qualifikation für die WM 2018 geschafft. Wenn die DFB-Elf in Russland versuchen wird, ihren Titel zu verteidigen, werden auch Dortmunder dabei mithelfen. Von Dirk Krampe

Die U23 des BVB hat ein Testspiel am Donnerstag gegen Zweitligist Arminia Bielefeld mit 3:1 (2:1) gewonnen. Mit von der Partie, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf dem Trainingsgelände in Dortmund-Brackel Von Tobias Jöhren

Erst das Startelf-Comeback, dann die Tor-Premiere: Für Julian Weigl hätte die Rückkehr in die Anfangself des BVB beim 6:1 gegen Gladbach nicht besser laufen können. Bei seinem wunderschönen Treffer habe Von Jürgen Koers

Julian Weigl hat den nächsten Schritt hin zu einem Comeback gemacht. Am Dienstag nahm Borussia Dortmunds Sechser am kompletten Mannschaftstraining teil - erstmals nach seinem Knöchelbruch, den er sich Von Dirk Krampe

Drei Tage vor dem Duell mit Real Madrid hat Borussia Dortmund dem nächsten Bundesliga-Kontrahenten die Grenzen aufgezeigt. Im Borussen-Duell schickte der BVB Mönchengladbach mit einem empfindlichen 6:1 Von Dirk Krampe

Beim 5:0-Sieg gegen den 1. FC Köln hat Julian Weigl nach langer Verletzungspause sein Comeback gefeiert. Das Grinsen wollte danach aus dem Gesicht des 22-Jährigen am Sonntag gar nicht mehr verschwinden. Von Tobias Jöhren

Drei Plätze sieht das 4-3-3-System von Peter Bosz für Mittelfeldspieler vor. Einen klaren Sechser vor der Abwehr, zwei Achter auf den offensiven Halbpositionen. Der Konkurrenzkampf im Zentrum des BVB Von Tobias Jöhren

Mit der Partie beim SC Freiburg am Samstag (15.30 Uhr) beginnen für Borussia Dortmund drei Englische Wochen mit sieben Spielen in 21 Tagen. Trainer Peter Bosz muss harte Personalentscheidungen treffen, Von Jürgen Koers

An einigen Tagen sei ihm auch mal die Decke auf den Kopf gefallen, gibt Julian Weigl zu. Die erste schwere Verletzung seiner Profi-Karriere verhinderte seinen Einsatz beim Pokalfinale sowie beim Confed Cup. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund ist am Mittwochabend mit 28 Spielern ins Trainingslager nach Bad Ragaz gereist. Es fehlt Mikel Merino, der vor dem Absprung steht. In der Schweiz dabei ist überraschend U19-Spieler Jan-Niklas Beste. Von Florian Groeger

Sportmedizinische Untersuchungen

Der BVB startet heute in die Sommervorbereitung

Es geht wieder los: Nach fünf Wochen Sommerpause starten die Profis von Borussia Dortmund heute in die Saisonvorbereitung. Zum Auftakt stehen sportmedizinische Untersuchungen auf dem Programm. Auf einige Von Florian Groeger

Sahin ist der logische Kandidat

Tuchel muss Julian Weigls Position neu besetzen

An Gehhilfen humpelte Julian Weigl am Montag ins Funktionsgebäude der Profis von Borussia Dortmund am Trainingszentrum in Dortmund-Brackel. In den nächsten Tagen wird entschieden, wann der 21-jährige Von Dirk Krampe

Die gute Nachricht vorweg: Borussia Dortmund hat die direkte Champions-League-Qualifikation weiter in eigener Hand. Das 1:1 in Augsburg lieferte auch keinen Beleg dafür, die Unruhe um Trainer Thomas Tuchel Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund befindet sich weiter in der Pole Position für die direkte Champions-League-Qualifikation, ist gegen Werder Bremen allerdings zum Siegen gezwungen. Das 1:1 in Augsburg verkompliziert

Bittere Nachricht für Borussia Dortmund: Julian Weigl hat sich beim Spiel in Augsburg einen Bruch des rechten Sprunggelenks zugezogen. Laut Vereinsangaben wird der defensive Mittelfeldspieler eine Zwangspause Von Florian Groeger

BVB-Sportdirektor Michael Zorc hatte nach einer turbulenten Woche "Ruhe im Karton" gefordert - und Thomas Tuchel hielt sich am Samstag in Augsburg daran. Der BVB-Trainer hielt sich auf der Pressekonferenz Von Matthias Dersch

Borussia Dortmunds Profis gehen mit guter Laune in den Saison-Endspurt. Beim medienöffentlichen und rund 60 Minuten langen Training am Donnerstag stand der Spaß im Vordergrund: Pierre-Emerick Aubameyang Von Florian Groeger

Katerstimmung bei Borussia Dortmund am Tag nach der enttäuschenden Vorstellung beim 1:4 in München. Mit grimmiger Miene drehten die Stammspieler eine Runde mit dem Mountainbike. Es gibt aber auch positive Von Florian Groeger

Eine Länderspielpause ist noch lange kein Grund für eine Pause des BVB-Podcasts, zumal der Abschied eines wohlverdienten Nationalspielers ausgerechnet in Dortmund über die Bühne ging. Über Poldis Abschied

Ohne Julian Weigl muss die Fußball-Nationalmannschaft ihr WM-Qualifikationsspiel in Aserbaidschan bestreiten. Der 21-Jährige hatte sich im Testspiel gegen England (1:0) eine Oberschenkelprellung zugezogen

Vor dem zweiten Anlauf zum Pokal-Viertelfinale gegen die Sportfreunde Lotte (Dienstag, 18.30 Uhr) hat Thomas Tuchel seine Spieler zu voller Konzentration gemahnt. Lotte sei quasi ein Zweitligist, meinte Von Dirk Krampe

Viel Leerlauf nach einem guten Start in dieses Spiel, das entscheidende Gegentor dann in einer Phase, als Borussia Dortmund eigentlich auf dem besten Wege war, die Partie komplett zu drehen: Für den BVB Von Christopher Stolz

Mit den zuletzt angeschlagenen Julian Weigl, Shinji Kagawa und Lukasz Piszczek sowie Marco Reus geht Borussia Dortmund in das Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den AS Monaco (Dienstag, Von Florian Groeger

Borussia Dortmund geht mit großen Personalsorgen in die finale Vorbereitung auf das Bundesliga-Topspiel beim FC Bayern München (Samstag, 18.30 Uhr). Neben den Langzeitverletzten sind auch die Einsätze Von Jürgen Koers

Heimspiel gegen Ingolstadt

BVB bangt um Aubameyang, Weigl und Kagawa

Borussia Dortmund bangt vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen den FC Ingolstadt (Freitag, 20.30 Uhr) um den Einsatz von drei angeschlagenen Spielern. Vor allem in der Offensive könnten die Alternativen ausgehen, Von Jürgen Koers

Fotos in den sozialen Netzwerken

So haben die BVB-Spieler Silvester gefeiert

Derzeit genießen die Spieler von Borussia Dortmund die letzten Tage ihres Winterurlaubs, am 3. Januar beginnt die Vorbereitung auf das Jahr 2017. An Silvester haben viele BVB-Akteure ihre Neujahrsswünsche Von Florian Groeger

Fotos in den sozialen Netzwerken

So haben die BVB-Spieler Weihnachten gefeiert

Noch bis zum 2. Januar genießen die Spieler von Borussia Dortmund ihren Urlaub, einen Tag später startet die Wintervorbereitung. An Heiligabend haben viele BVB-Akteure ihre Weihnachtswünsche über die Von Florian Groeger

Das ist ein logischer Schritt: Mittelfeldspieler Julian Weigl hat seinen bis zum 30. Juni 2019 laufenden Vertrag bei Borussia Dortmund vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Das hat der Verein unmittelbar Von Florian Groeger

Das vierte Pflichtspiel-Unentschieden in Serie sorgte für lange Gesichter bei Borussia Dortmund: Gegen den FC Augsburg kam der BVB am Dienstagabend nicht über ein enttäuschendes 1:1 (0:1) hinaus und bot Von Dirk Krampe

Für Borussia Dortmund aufzulaufen, bleibt für die Spieler unter Trainer Thomas Tuchel taktisch weiter höchst anspruchsvoll. Auch vor der Länderspielpause warf Tuchel in Hamburg die große Rotationsmaschine an. Von Dirk Krampe

Niederlage in Frankfurt, wieder sechs Punkte Rückstand auf den FC Bayern, Wutrede von Trainer Thomas Tuchel nach dem Spiel - man könnte meinen, bei Borussia Dortmund hinge der Haussegen schief. Auf dem Von Marc-André Landsiedel

Weigl braucht Unterstützung

Es knirscht in Borussia Dortmunds Zentrale

Julian Weigl redete am vergangenen Samstag nicht lange um den heißen Brei herum und nahm eine Teilschuld an der 1:2-Niederlage bei Eintracht Frankfurt auf seine Kappe. „Wir haben zu viele Fehler gemacht, Von Matthias Dersch

Statt eine großartige Woche zu krönen, beginnen in Dortmund Debatten um Trainingsleistung und Einstellung. ThomasTuchel kritisiert seine Profis harsch. Vor allem die Konstanz scheint dem BVB vor den bedeutenden

Nach 58 Minuten war am Samstag Schluss für Julian Weigl. BVB-Trainer Thomas Tuchel nahm seinen Sechser in Frankfurt vorzeitig vom Feld. Im Gespräch mit Matthias Dersch analysierte Weigl nach dem 1:2 in Von Matthias Dersch

Jung, charakterstark, erfolgreich - das schwer erkämpfte 2:1 (2:0) in der Champions League bei Sporting Lissabon erfüllte alle Dortmunder mit Stolz. Matthias Dersch hat die Mannschaft nach Portugal begleitet

Als passsicherer Stratege ist Julian Weigl schon lange bekannt. Doch als Torschütze trat der Dortmunder Mittelfeldspieler zum ersten Mal in Erscheinung. Das erhöhte beim BVB die Freude über das wichtige 2:1 in Lissabon.

In einem unterhaltsamen und zum Schluss spannenden Europapokalspiel behielt eine junge und zusammengewürfelte BVB-Elf die Nerven. Der 2:1-Sieg bei Sporting Lissabon war erst erspielt und dann hart erkämpft. Von Jürgen Koers, Matthias Dersch

Die leichte Herbstdepression ist verflogen: Borussia Dortmund hat am Dienstag in einem spannenden Champions-League-Spiel mit 2:1 (2:0) bei Sporting Lissabon gewonnen und sich damit glänzende Aussichten Von Matthias Dersch

Rot-Sünder Emre Mor hatte seine Kappe tief in die Stirn gezogen und marschierte schnurstracks, protegiert von BVB-Verantwortlichen, aus dem Stadion. Nichts mehr sagen, nur nicht noch mehr Aufregung stiften. Von Jürgen Koers

In diversen Interviews hatte sich Joachim Löw im Vorfeld der DFB-Länderspiele gegen Tschechien und Nordirland auch zu Borussia Dortmunds Gonzalo Castro äußern müssen. Am Freitag wiederholte der Bundestrainer Von Dirk Krampe

Schwach gespielt, verdient verloren - so lässt sich die Niederlage des BVB am Samstag in Leverkusen kurz und prägnant zusammenfassen. Einzig Torhüter Roman Bürki präsentierte sich in Normalform. Hier Von Matthias Dersch

Im goldenen September reihte der BVB ein Schützenfest ans andere, Fans wie Beobachter rieben sich die Augen, wie geschmiert die schwarzgelbe Angriffsmaschine in der Frühphase der Saison schon lief. Am

Mit dem Siegtor in vorletzter Minute hat Naby Keita Aufsteiger RB Leipzig die Bundesliga-Heimpremiere versüßt und Borussia Dortmund vor dem Champions-League-Start die Laune verdorben. Bei den Schwarzgelben Von Matthias Dersch

Für Julian Weigl ist die Partie bei Legia Warschau eine Premiere. Im Stadion Wojska Polskiego wird der 21-Jährige am Mittwochabend voraussichtlich das erste Champions-League-Spiel seiner Karriere absolvieren. Von Florian Groeger

Bei Julian Weigl vergisst man schnell, wie jung der Shootingstar der Vorsaison eigentlich noch ist. 21 Jahre alt nämlich - und das erst seit Donnerstag. Mit seiner Ruhe am Ball und dem sicheren Auftreten Von Matthias Dersch

Sportlich attraktiv, aber körperlich anstrengend: Mit 24 Spielern an Bord hat am Mittwochabend die China-Reise des BVB begonnen. Insgesamt neun Tage wird der Dortmunder Tross unterwegs sein. Viele Tausend Von Matthias Dersch

Julian Weigl ist der Aufsteiger der Saison bei Borussia Dortmund. Seine starken Leistungen als Passmaschine im Mittelfeld führten den 20-Jährigen auf direktem Wege in den deutschen EM-Kader. Unser Reporter Von Dirk Krampe

Gewerkschaft der Profi-Fußballer

BVB-Torjäger Aubameyang ist "Spieler der Saison"

Pierre-Emerick Aubameyang vom Bundesligisten Borussia Dortmund ist von der Gewerkschaft der Profi-Fußballer (VDV) zum Spieler der Saison 2015/16 gewählt worden. Das teilte die Gewerkschaft am Mittwoch in Duisburg mit.

Das ist ganz bitter für BVB-Spieler Marco Reus: Bundestrainer Joachim Löw hat den Mittelfeldspieler aus dem Kader für die Europameisterschaft in Frankreich gestrichen - und das am Tag seines 27. Geburtstags. Von Florian Groeger

Debütanten hat es in der fast zehnjährigen Amtszeit von Joachim Löw als Bundestrainer etliche schon gegeben. Das ist dann immer aufregend, der Beginn eines neuen Abschnitts der eigenen Karriere. Auch Von Dirk Krampe

Hinter Julian Weigl liegen turbulente Monate. Im vergangenen Sommer wechselte der 20-Jährige vom Zweitligisten TSV 1860 München zu Borussia Dortmund, entwickelte sich dort zum unumstrittenen Stammspieler Von Florian Groeger

Henrikh Mkhitayran von Borussia Dortmund ist mit großem Vorsprung bester Feldspieler der Saison 2015/16. 31,1 Prozent der 235 befragten Bundesliga-Kollegen des Dortmunders entschieden sich in einer Umfrage

Das Pokalfinale in Berlin haben die BVB-Profis noch vor der Brust, auf eine außergewöhnlich gute Bundesliga-Saison kann Borussia Dortmund schon jetzt zurückblicken. Wir haben die Gewinner, Aufsteiger Von Matthias Dersch

Julian Weigl ist seit Samstag neuer Rekordhalter. Beim Heimspiel gegen den 1. FC Köln verzeichneten die Statistiker für den BVB-Mittelfeldspieler 214 Ballkontakte. Das ist neuer ligaweiter Bestwert seit Von Dirk Krampe

Dass der Präsident von Borussia Dortmund auch im Alter von 69 Jahren den Salto als Torjubel praktiziert, dürfte auch Julian Weigl beeindruckt haben. Dr. Reinhard Rauball erzählte bei der zwölften Auflage Von Dirk Krampe

Julian Weigl wechselte vergangenen Sommer vom TSV 1860 München zum BVB und avancierte in Dortmund direkt zum unumstrittenen Stammspieler. Bei "19:09 - Der schwarzgelbe Talk" sprach der 20-Jährige über Von Marc-André Landsiedel

19:09 - der schwarzgelbe Talk

"Passmaschine" Julian Weigl im Gespräch

Die zwölfte Auflage von "19:09 - Der schwarzgelbe Talk" ist Geschichte. Zu Gast im Lensing-Carrée waren BVB-Aufsteiger Julian Weigl, Dortmunds Präsident Dr. Reinhard Rauball und Formel-1-Kommentator Heiko Wasser.

Zwei blitzschnelle und blitzsaubere Kontertore brachten Borussia Dortmund beim FC Liverpool früh in Führung. Doch es reichte nicht für die Borussen. Vier Gegentore in Durchgang zwei kosteten den Einzug ins Halbfinale. Von Jürgen Koers, Dirk Krampe

Nach den beiden Osterfeiertagen haben die BVB-Profis am Dienstag wieder das Training aufgenommen. Thomas Tuchel konnte elf Spieler zum Mannschaftstraining begrüßen, unter ihnen auch die beiden Nationalmannschafts-Rückkehrer Von Marc-André Landsiedel

Zunächst hatte Christian Pulisic die Reise zur amerikanischen A-Nationalmannschaft aufgrund eines Infekts abgesagt, jetzt steht Dortmunds Mittelfeldspieler aber doch vor dem Debüt. Ander sieht es bei Von Florian Groeger

Der Strolch sollte sich was schämen. Dass kürzlich bei einem Einbruch ins Vereinsheim seines Heimatklubs SV Ostermünchen ein signiertes Weigl-Trikot aus Zeiten beim TSV 1860 entwendet, jenes vom BVB aber Von Jürgen Koers

Dank einer imposanten Schlussphase hat Borussia Dortmund das Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim am Sonntag noch mit 3:1 gewonnen. "Der Trainer hat unser Spiel in der Halbzeit angepasst an den Gegner", sagte Von Jürgen Koers

Vieles in seinem Leben ist neu für Julian Weigl. Die Stadt Dortmund, das Leben als Bundesliga-Profi oder ein Videodreh im Rombergpark: Für die BVB total!-Reihe "Die Sparda-Bank bewegt" stellte sich der Von Florian Groeger, Jürgen Koers

Es war ein hartes Stück Arbeit, dass die Dortmunder gegen den FC Ingolstadt abliefern mussten. Am Ende aber stand ein 2:0-Sieg durch zwei späte Tore von Pierre-Emerick Aubameyang. Die Borussen in der Einzelkritik. Von Matthias Dersch

Vor einem halben Jahr war der Name Julian Weigl nur Fußball-Insidern ein Begriff. Als das Talent im Sommer von 1860 München zu Borussia Dortmund wechselte, war er ein unbeschriebenes Blatt, er galt als Von Matthias Dersch

Für die Spieler von Borussia Dortmund ist am Donnerstag ein turbulentes Jahr zu Ende gegangen. Abstiegskampf, Trainerwechsel, neuer Schwung durch Thomas Tuchel. Wie die BVB-Profis den Silvesterabend verbracht Von Florian Groeger

Noch bis zum 3. Januar genießen die Spieler von Borussia Dortmund ihren Urlaub, einen Tag später startet die Wintervorbereitung. Am Heiligabend haben viele Spieler ihre Weihnachtswünsche über die sozialen Von Florian Groeger

Wer 18 Bundesliga-Treffer in einer Halbserie erzielt, hat alle Argumente auf seiner Seite. Neben Pierre-Emerick Aubameyang gibt es allerdings noch vier weitere Gewinner in Reihen von Borussia Dortmund, Von Dirk Krampe

Es gebe "keine Rotation um der Rotation willen", hat BVB-Trainer Thomas Tuchel vor Kurzem gesagt. Gegen PAOK Saloniki erhielten am Donnerstag einige Spieler aus der zweiten Reihe ihre Gelegenheit zur Von Jürgen Koers

Julian Weigl ist bei Borussia Dortmund der Durchstarter der Saison 2015/16. Im Sommer wechselte der 20-Jährige vom Zweitligisten TSV 1860 München zu den Schwarzgelben - und eroberte sofort einen Stammplatz.

Borussia Dortmund muss beim Topspiel in Wolfsburg (Samstag, 18.30 Uhr) auf seine Stamm-Innenverteidigung verzichten. Mats Hummels und Sokratis werden aufgrund einer Magen-Darm-Grippe fehlen, ebenso Julian Weigl. Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund hat am Donnerstagnachmittag zum letzten öffentlichen Training des Jahres eingeladen - mehr als 2000 BVB-Fans kamen zur Adi-Preißler-Allee, um sich mit Selfies und Autogrammen ihrer Stars einzudecken. Von Florian Groeger