Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Juve-Verteidiger Chiellini bricht Training ab

Turin (dpa) Der Verteidiger von Juventus Turin, Giorgio Chiellini, hat das Training drei Tage vor dem Champions League-Finale in Berlin wegen einer möglichen Verletzung abbrechen müssen. Er habe Schmerzen in seiner linken Wade gehabt, teilte der italienische Fußball-Club mit.

Juve-Verteidiger Chiellini bricht Training ab

Giorgio Chiellini musste das Training abbrechen. Foto: Maurizio Degl' Innocenti

Sein Zustand werde am Donnerstag untersucht. Juve spielt am Samstag das Finale der europäischen Königsklasse gegen den FC Barcelona. Mit Spannung wird dabei auch das Zusammentreffen von Chiellini und dem Barca-Spieler Luis Suárez erwartet: Der uruguayische Stürmer hatte den Italiener bei der WM in Brasilien in die Schulter gebissen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Champions League

Auch Bayern und Dortmund brauchen Losglück

Monte Carlo (dpa) Die Fußball-Bundesligisten sind bei der Auslosung der Gruppenphase der Champions League in Monaco auf Losglück angewiesen. Die Reform hat eine schwerere Planbarkeit zur Folge. So droht selbst dem gesetzten Meister Bayern München eine schwere Vorrunden-Gruppe.mehr...

Champions League

CR7 & Co.: Real mit Ladehemmung nach Dortmund

Madrid (dpa) Vor dem Duell beim BVB benötigen die Stürmer von Real Madrid dringend Zielwasser. Mit der Treffsicherheit ist es in dieser Saison nicht weit her. Bei Ronaldo sind die jüngsten Zahlen kläglich. Kein Wunder, dass in Madrid immer häufiger von einem Deutschen die Rede ist.mehr...

Champions League

Buffon will im Fall von Champions-League-Titel weiterspielen

Rom (dpa) Italiens Torwart-Legende Gianluigi Buffon denkt offenbar noch immer nicht ans Aufhören. Sollte er mit Juventus Turin im kommenden Jahr die Champions League gewinnen, könnte er sich vorstellen, noch bis 2019 weiterzuspielen, sagte der 39-Jährige Sky Sport 24 in einem Interview.mehr...