Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Juve gewinnt Heimspiel gegen Atalanta Bergamo mit 2:0

Turin. Juventus Turin hat sich an der Spitze der italienischen Fußball-Liga ein kleines Punktepolster verschafft.

Juve gewinnt Heimspiel gegen Atalanta Bergamo mit 2:0

Juves Gonzalo Higuain feiert seinen Treffer zum 1:0 gegen Bergamo. Foto: Alessandro Di Marco/ANSA

Der Titelverteidiger gewann sein Heimspiel gegen Atalanta Bergamo mit 2:0 (1:0) und hat nun vier Punkte Vorsprung auf den Tabellen-Zweiten SSC Neapel. Für Juve war es der sechste Liga-Sieg in Serie, Konkurrent Neapel hatte dagegen zuletzt zwei Mal nicht gewonnen.

Die Tore schossen der Argentinier Gonzalo Higuaín (29. Minute) und der Franzose Blaise Matuidi (81.). Bergamos Gianluca Mancini kassierte kurz vor dem zweiten Treffer innerhalb von nur einer Minute die Gelbe und die Gelb-Rote Karte. Weltmeister Sami Khedira kam bei Juves 24. Sieg im 28. Liga-Spiel nicht zum Einsatz.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Auslandsfußball

„Sehr traurig“ - Festnahmen nach Abbruch von Istanbul-Derby

Istanbul. Wer hat Schuld am Spielabbruch von Istanbul? Ein Mann, der Besiktas-Coach Senol Günes im Fenerbahce-Stadion beworfen und verletzt haben soll, wurde festgenommen. Die beiden Club-Präsidenten sehen sich nicht in der Verantwortung.mehr...

Auslandsfußball

„Merci Arsène“ - Trainer Wenger verlässt Arsenal

London. Nach fast 22 Jahren tritt Arsène Wenger im Sommer als Arsenal-Trainer zurück. In London sorgt das für gemischte Gefühle. Wenger war zuletzt zwar umstritten, er steht aber auch für die erfolgreichste Zeit des Clubs. Jetzt soll alles anders werden. Aber mit wem?mehr...

Auslandsfußball

Abbruch im türkischen Pokal: Gäste-Trainer verletzt

Istanbul. Das mit Spannung erwartete Rückspiel der beiden Stadtrivalen Fenerbahce und Besiktas Istanbul im Halbfinale des türkischen Fußball-Pokals ist nach etwa einer Stunde beim Stand von 0:0 wegen Zuschauer-Ausschreitungen abgebrochen worden.mehr...