Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Juve verteidigt Spitze - AS Rom siegt beim Rüdiger-Comeback

Turin (dpa) Der deutsche Fußball-Nationalspieler Sami Khedira hat mit Juventus Turin die Tabellenführung in der italienischen Serie A verteidigt.

Juve verteidigt Spitze - AS Rom siegt beim Rüdiger-Comeback

Juventus Turin verteidigte die Tabellenführung in der italienischen Serie A. Foto: Alessandro di Marco

Der Rekordmeister gewann am zehnten Spieltag 4:1 (2:0) bei Atalanta Bergamo und liegt weiter zwei Zähler vor dem Zweiten AS Rom, der beim Comeback von Nationalspieler Antonio Rüdiger 3:1 (0:1) bei Sassuolo Calcio siegte. "Ich bin sehr froh über mein Comeback", schrieb Rüdiger auf Twitter, der viereinhalb Monate nach seinem Kreuzbandriss bei den Giallorossi erstmals wieder eingewechselt worden war (79.).

Der Ex-Wolfsburger Edin Dzeko mit einem Doppelpack (57./76./Elfmeter) und Radja Nainggolan (78.) hatten die Roma zum siebten Saisonsieg geschossen. Dezeko ist mit nun schon zehn Saisontoren Serie-A-Toptorschütze.

Für Tabellenführer Juve trafen der frühere Münchner Mario Mandzukic (4.), Nationalverteidiger Giorgio Chiellini (9./87.), und Miralem Pjanic (65.) zum ungefährdeten Sieg. Bei den Bianconeri feierte auch Claudio Marchisio nach seinem Kreuzbandriss sein Comeback.

Hinter dem Spitzenduo kletterte der SSC Neapel durch ein 2:0 (0:0) gegen den FC Empoli auf Rang drei und überholte den AC Mailand, der bereits am Dienstag 0:3 gegen CFC Genua verloren hatte. Neuer Fünfter ist Lazio Rom, das auch dank eines Doppelpacks des Ex-Dortmunders Ciro Immobile 4:1 (3:0) bei Cagliari Calcio gewann.

Krisenclub Inter Mailand gelang nach zuletzt vier sieglosen Ligaspielen in Serie immerhin ein kleiner Erfolg. Die Nerazzurri siegten durch zwei Tore von Kapitän Mauro Icardi 2:2 beim FC Turin.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Internationaler Fußball

Cagliari holt Uruguayer Lopez zum zweiten Mal als Trainer

Cagliari (dpa) Nach der Trennung von Massimo Rastelli hat der italienische Fußball-Erstligist Cagliari Calcio zum zweiten Mal den Uruguayer Diego Lopez als Trainer verpflichtet. Lopez hat einen Vertrag bis 2019 unterzeichnet.mehr...

Internationaler Fußball

Peri?i? verlängert bis 2022 bei Inter Mailand

Mailand (dpa) Ex-Bundesligaprofi Ivan Peri?i? hat seinen Vertrag beim italienischen Erstligisten Inter Mailand bis 2022 verlängert. Dies teilte der Traditionsclub mit. Der 28-jährige Kroate erzielte seit seinem Wechsel vom Bundesligisten VfL Wolfsburg im August 2015 bislang 20 Tore für Inter.mehr...

Internationaler Fußball

Mourinho will Karriere nicht bei Man United beenden

Manchester (dpa) Deutet sich da etwa ein Abschied an? Starcoach José Mourinho hat in einem Interview mit dem französischen TV-Sender TF1 erklärt, dass Manchester United nicht seine letzte Trainerstation sein soll.mehr...

Internationaler Fußball

Brasilianer Kaká verlässt MLS-Klub Orlando City

Orlando (dpa) Der frühere brasilianische Weltfußballer Kaká wird an diesem Wochenende sein letztes Pflichtspiel für Orlando City in der nordamerikanischen MLS absolvieren. Wie der 35-Jährige bekannt gab, wird er seinen auslaufenden Vertrag mit dem US-Club nicht verlängern.mehr...