Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

KSC legt Einspruch beim DFB gegen «Geisterspiel» ein

Karlsruhe (dpa) Der Karlsruher SC will das vom Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) beantragte «Geisterspiel» und die Geldstrafe von 15 000 Euro nicht hinnehmen. Der Zweitliga-Absteiger legte fristgerecht Einspruch gegen den Strafantrag ein.

«Wir haben bis heute 10 Uhr über unseren Anwalt die schriftliche Stellungnahme des KSC eingereicht. Wir haben darin erklärt, dass wir mit dem Antrag des DFB-Kontrollausschusses nicht einverstanden sind und unsere Sicht der Dinge dargelegt», sagte KSC-Präsident Ingo Wellenreuther. «Wir hoffen, dass die Argumente, die wir vorgebracht haben, zu mehr Verständnis auf Seiten des DFB sowie einer veränderten Bewertung der Situation führen und damit letztlich zur Abwendung des drohenden Geisterspiels führen werden.»

Der DFB will mit seiner drastischen Strafe für den KSC Vorfälle aus insgesamt vier Rückrunden-Spielen und den beiden Relegationsspielen gegen Jahn Regensburg ahnden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

3. Liga

Drittligisten mit moderaten Transferaktivitäten

Leipzig (dpa) Die Vereine der 3. Fußball-Liga haben zum Ende der Transferperiode nur wenig nachgebessert. Die meisten der 20 Drittligisten reagierten fast nur noch auf kurzfristige Abgänge oder Verletzungen.mehr...

3. Liga

VfR Aalen duldet NPD-Funktionär als Fanvertreter nicht

Aalen (dpa) Uwe Burkhardt, der Aufsichtsratsvorsitzende des VfR Aalen, hat sich nach verharmlosenden Äußerungen über die Teilnahme eines NPD-Funktionärs als Fanvertreter an einem Strategiegespräch des Vereins mit sofortiger Wirkung aus dem Aufsichtsrat des Fußball-Drittligisten zurückgezogen.mehr...

3. Liga

Stadt Osnabrück verzichtet auf fünf Millionen vom VfL

Osnabrück (dpa) Dank eines vorläufigen Forderungsverzichtes der Stadt darf der Fußball-Drittligist VfL Osnabrück auf die Lizenz für die kommende Saison hoffen. Der Osnabrücker Stadtrat hat für einen entsprechenden Beschluss gestimmt.mehr...

3. Liga

Drei Drittliga-Spiele fallen witterungsbedingt aus

Leipzig (dpa) In der 3. Fußball-Liga fallen gleich drei Partien des 24. Spieltags aufgrund des Winterwetters aus. Die für Samstag angesetzte Begegnung zwischen der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund und der SG Sonnenhof Großaspach musste wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt werden.mehr...