Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gesundheits-Mythos

Kaffee verursacht Bluthochdruck

Das stimmt nicht. Durch das Koffein im Kaffee wird der Blutdruck zwar kurzfristig für etwa 20 bis 30 Minuten geringfügig erhöht.

Kaffee verursacht Bluthochdruck

In der Regel können vier bis fünf Tassen Kaffee ohne Bedenken und über den Tag verteilt getrunken werden.

Bei regelmäßigem Kaffeekonsum fällt der Effekt nach einigen Wochen deutlich geringer oder ganz aus, so die AOK-Experten. In der Regel können vier bis fünf Tassen Kaffee ohne Bedenken und über den Tag verteilt getrunken werden.

Dennoch sollte man vor dem Blutdruckmessen keinen Kaffee trinken. Entkoffeinierter Kaffee führt übrigens zu keiner Blutdrucksteigerung.

AOK NORDWEST

Kopenhagener Straße 1
44269 Dortmund
Tel. (0231) 4 19 30
E-Mail: kontakt@nw.aok.de
www.aok.de/nw

Willkommen in einer starken Gemeinschaft. Bei der AOK NORDWEST mit rund 2,8 Millionen Versicherten ist Ihre Gesundheit in den besten Händen. Mit uns profitieren Sie von zahlreichen gesunden Zusatzleistungen, bestem Beratungsservice vor Ort und Sicherheit, auf die Sie sich verlassen können. Hier finden Sie Tipps und Beiträge zu aktuellen Gesundheitsthemen.

Experten beraten

Hilfe bei Behandlungsfehlern

Hilfe bei 
Behandlungsfehlern
Top

DORTMUND. Führt eine Operation oder eine medizinische Behandlung möglicherweise zu einem Schaden, ist guter Rat erforderlich. Hilfe für die Betroffenen in dieser schwierigen Situation bieten die gesetzlichen Krankenkassen mit konkreten Angeboten. mehr...