Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kaiserslautern taumelt Abstieg entgegen - Bochum siegt

Düsseldorf. Für Kaiserslautern wird der Abstieg aus der 2. Liga immer wahrscheinlicher. Auch gegen St. Pauli gab es keinen Sieg. Aufatmen indes beim VfL Bochum: Hinterseer sicherte mit einem Dreierpack den Erfolg in Sandhausen.

Kaiserslautern taumelt Abstieg entgegen - Bochum siegt

Kaiserslauterns Osayamen Osawe (r) versucht St. Paulis Yi-Young Park zu stoppen. Foto: Uwe Anspach

Der 1. FC Kaiserslautern taumelt weiter dem Abstieg aus der 2. Fußball-Bundesliga entgegen, der VfL Bochum holte indes dank Lukas Hinterseer einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenverbleib.

Während Kaiserslautern beim 1:1 (0:0) im Heimspiel gegen den FC St. Pauli den dringend benötigten Sieg verpasste, ließ Hinterseer die Bochumer durch seine drei Tore zum 3:2 (1:2)-Erfolg beim SV Sandhausen jubeln. Union Berlin kam daheim gegen Jahn Regensburg nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus und bleibt im Tabellenmittelfeld.

Kaiserslautern konnte aus den zurückliegenden vier Partien nur einen Sieg holen und rangiert auf dem letzten Tabellenplatz. Aue auf Relegationsrang 16 kann den momentanen Fünf-Punkte-Vorsprung auf die Pfälzer mit einem Erfolg am Montag (20.30 Uhr) gegen Greuther Fürth noch ausbauen.

Gegen St. Pauli holte Kaiserslautern nach 0:1-Rückstand und einer Roten Karte gegen Jan-Ingwer Callsen-Bracker (71. Minute) durch den Treffer von Lukas Spalvis (84.) zumindest einen Zähler. „Im Nachhinein sind wir glücklich über einen Punkt. Ob das reicht, werden wir am Ende sehen“, meinte FCK-Angreifer Halil Altintop.

Bochum lag in Sandhausen bereits mit 0:2 hinten, doch dann drehte Hinterseer auf und brachte den VfL mit drei Treffern (26./56./64.) nach vorne. „Das ist ein schönes Gefühl, zumal wir Offensiven zuletzt oft in der Kritik standen. Wir haben nach dem 0:2 das Spiel an uns gerissen und es nicht mehr abgegeben“, sagte der Österreicher. Bochum konnte sich etwas von der Abstiegszone lösen.

Union Berlin wartet seit nunmehr drei Partien in Serie auf einen Sieg. Aufsteiger Regensburg bleibt indes vorerst auf dem vierten Platz. Der Ausgleich für die Gäste zum 2:2-Endstand fiel durch einen Foulelfmeter von Marvin Knoll zwei Minuten vor Schluss.

Tabellenführer Fortuna Düsseldorf war bereits am Freitag ein großer Schritt Richtung Aufstieg in die Bundesliga gelungen. Beim 4:2 gegen Arminia Bielefeld drehte die Fortuna einen 1:2-Rückstand und festigte mit dem dritten Sieg in Serie die Spitzenposition. Zudem gewann der Tabellendritte Holstein Kiel 2:1 gegen den FC Heidenheim und verkürzte den Rückstand zum 1. FC Nürnberg, der am Sonntag (13.30 Uhr) Darmstadt 98 empfängt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Bundesliga

Zweitligist Jahn Regensburg verlängert mit Routinier Hein

Regensburg. Der Fußball-Zweitligist SSV Jahn Regensburg hat den auslaufenden Vertrag mit Oliver Hein um zwei Jahre bis 2020 verlängert. Der Verteidiger spielt seit 2009 für die Oberpfälzer und ist damit der dienstälteste Akteur beim Jahn.mehr...

Zweite Bundesliga

Behrendt verlängert Vertrag mit Bielefeld bis 2020

Bielefeld. Fußballprofi Brian Behrendt hat seinen Vertrag mit Arminia Bielefeld bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Das gab der Zweitligist bekannt. Der 26 Jahre alte Innenverteidiger spielt seit 2015 für die Ostwestfalen.mehr...

Zweite Bundesliga

1. FC Kaiserslautern verliert letzte Hoffnung

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat in der 2. Fußball-Bundesliga praktisch keine Hoffnung auf den Klassenerhalt mehr. Der Tabellenletzte verlor mit 0:1 (0:0) gegen Dynamo Dresden und hat drei Spieltage vor dem Saisonende acht Punkte Rückstand auf den Relegationsrang.mehr...

Zweite Bundesliga

Duisburg feiert wichtigen 3:1-Sieg in Aue

Aue. Der MSV Duisburg hat mit einem wichtigen Auswärtssieg im Kampf um den Klassenerhalt seine Negativserie gestoppt. Beim ebenfalls abstiegsgefährdeten FC Erzgebirge Aue gewann der zuvor in sechs Spielen sieglose MSV am Sonntag mit 3:1 (0:0).mehr...