Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kalender ist ein Stück Lebenshilfe

WITTEN Einfach so in den Tag hineinleben- das geht an der Blote-Vogel-Schule spätestens ab der 5. Klasse nicht mehr. Denn dann bekommen alle Kinder einen eigenen Schulkalender überantwortet, mit dem sie lernen sollen, ihren Tagesablauf, ihre Wochen- und Monatsplanung weitsichtig zu verwalten.

von Von Lisa Timm

, 12.08.2008
Kalender ist ein Stück Lebenshilfe

Sabine Henke-Kohl, Koordinatorin der Blote-Vogel-Schule, freut sich, mit dem neuen Schulkalender den Kindern nicht nur Identifikation mit der Schule geben zu können, sondern auch praktische Lebenshilfe.

Will heißen, jedes Kind bekommt eine erste Starthilfe in die eigene Lebensplanung. Der "Aktion Schulkalender" ist ein weiterer Schritt an der Blote-Vogel-Schule, die Kinder an eine selbst bestimmtes Arbeitsweise heranzuführen.

Nicht sich etwas von oben überstülpen lassen, sondern von sich aus aktiv am Unterricht teilhaben, das ist Sinn und Zweck des eigenen Schulkalenders.

"Außerdem ist der neue Kalender für die Schüler zum Identifikationsmerkmal mit ihrer Schule geworden, auf das sie stolz sind", hat Schul-Koordinatorin Sabine Henke-Kohl nach der Erprobungsphase im vergangenen Jahr festgestellt.

Gewissenhaft sollen die Schüler ihre Einträge vornehmen Der Schulkalender im DIN-A-5-Format ist als stabiles Ringbuch leicht zu handhaben. Lustige Randsymbole kennzeichnen die Ferientage, jeweils zwei gegenüberliegende Seiten decken eine Woche ab. Gewissenhaft sollen dort die Schüler ihre Einträge vornehmen für Hausaufgaben, besondere Dienste wie Tafel putzen und Blumen gießen oder Probentermine fürs Klassenspiel.

An selbstständige Arbeitsmethoden heranführen Sabine Henke-Kohl ist überzeugt, dass auf diese Weise die Schüler ein Stückchen näher heran geführt werden an selbstständigere Arbeitsmethoden, sich selbst zu organisieren und Strukturen für sich selbst zu schaffen.

Der Schulkalender, der alle schulrelevanten Termine enthält, kann auch von den Eltern zum Preis von fünf Euro erworben werden.