Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kampf um die erste Formel-1-Pole des Jahres: Hamilton ist Favorit

Melbourne.

Titelverteidiger Lewis Hamilton und Top-

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Schlaglichter

Surfwettbewerb in Australien nach Hai-Angriffen abgesagt

Margaret River. Wegen Hai-Angriffen auf zwei Surfer haben die Veranstalter einen Profi-Surfwettbewerb in Australien abgesagt. Wie die Chefin der Surfliga WSL, Sophie Goldschmidt, auf Twitter mitteilte, habe man sich wegen der aggressiven Haie dazu entschieden, den Wettbewerb bei Margaret River im Bundesstaat Western Australia zu beenden. Die Sicherheit der Teilnehmer und Mitarbeiter gehe vor. In den vergangenen Tagen waren zwei Hobby-Surfer in der Region angegriffen und gebissen worden. Beide seien vermutlich von einem Weißen Hai attackiert worden, meldete der Sender ABC.mehr...

Schlaglichter

Ricciardo gewinnt in China - Vettel nach Crash nur Achter

Shanghai. Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo hat das spektakuläre Formel-1-Rennen von China gewonnen. Der Australier feierte in Shanghai vor Mercedes-Mann Valtteri Bottas seinen sechsten Grand-Prix-Erfolg. Es war sein erster Sieg seit dem Rennen in Aserbaidschan im vergangenen Jahr. Dritter wurde Sebastian Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen. Der von der Pole Position gestartete deutsche Ferrari-Star musste sich nach einem Crash mit Max Verstappen zwölf Runden vor Ende mit Rang acht begnügen.mehr...

Schlaglichter

Vettel will in China Formel-1-Erfolgsserie ausbauen

Shanghai. Sebastian Vettel hat gute Chancen, am heute in Shanghai seine Erfolgsserie in dieser Formel-1-Saison fortzusetzen. Der WM-Führende startet beim Großen Preis von China von der Pole Position. Neben dem zweimaligem Saisonsieger steht wie vor einer Woche in Bahrain sein Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen. Dahinter folgt das Mercedes-Duo Valtteri Bottas und Titelverteidiger Lewis Hamilton. Vettel hat in diesem Jahr die bisherigen zwei Rennen in Australien und Bahrain für sich entschieden. mehr...

Schlaglichter

Vettel startet von der Pole Position in China

Shanghai. WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel hat sich die Pole Position beim Großen Preis von China erobert. Der viermalige Formel-1-Weltmeister verwies in der Qualifikation in Shanghai seinen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen in seinem letzten Versuch noch auf den zweiten Startplatz für den dritten Saisonlauf morgen. Dritter wurde Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas. Titelverteidiger Lewis Hamilton musste sich im zweiten Silberpfeil mit Rang vier zufriedengeben. Renault-Pilot Nico Hülkenberg beendete die Qualifikation als Siebter.mehr...

Schlaglichter

Fachmagazin: Spritlimit in der Formel 1 wird 2019 aufgehoben

Shanghai. Die Formel-1-Piloten sollen von 2019 an wieder Vollgas geben dürfen, ohne auf den Benzinverbrauch achten zu müssen. Das berichtet das Fachmagazin „auto, motor und sport“ auf seiner Webseite. Demnach wollen die Teams und das Formel-1-Management auf der Sitzung ihrer Strategiegruppe am Dienstag in Paris die Aufhebung des Spritlimits beschließen. Derzeit dürfen die Autos in einem Rennen nicht mehr als 105 Kilogramm Benzin verbrauchen. Die Begrenzung der Benzinmenge gilt seit der Einführung der V6-Hybridmotoren 2014.mehr...

Schlaglichter

Formel-1-Quali in China

Shanghai. Für den Kampf um die Pole Position beim Großen Preis von China wird heute erneut ein Duell zwischen Ferrari und Mercedes erwartet. Der viermalige Formel-1-Weltmeister und WM-Führende Sebastian Vettel will dabei in der Qualifikation die Serie der Silberpfeile in Shanghai beenden. In den vergangenen sechs Jahren hatten jeweils Mercedes-Piloten in der Startaufstellung ganz vorn gestanden.mehr...