Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kapitän Junuzovic in Bremen vor dem Absprung

Bremen. Kapitän Zlatko Junuzovic wird Werder Bremen nach dieser Saison aller Voraussicht nach verlassen. Nach Informationen der „Bild“ hat der Österreicher den Fußball-Bundesligisten bereits darüber unterrichtet, dass er seinen auslaufenden Vertrag im Sommer nicht verlängern wird.

Kapitän Junuzovic in Bremen vor dem Absprung

Zlatko Junuzovic will Werder Bremen aller Voraussicht nach verlassen. Foto: Carmen Jaspersen

Werder wollte den Mittelfeldspieler halten, hatte dem 30-Jährigen aber ein Angebot zu reduzierten Bezügen gemacht. Junuzovic zählt zu den Großverdienern bei Werder. Der Club wollte sich zu der Personalie zunächst nicht äußern. Junuzovic war im Winter 2012 von Austria Wien an die Weser gewechselt und absolvierte bislang 164 Bundesliga-Spiele für die Grün-Weißen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Erste Bundesliga

Hasenhüttl: Entscheidung „gut - und auch richtig“

Leipzig. Keine Spur von Trennungsschmerz. Leipzigs ehemaliger Trainer Ralph Hasenhüttl bereut es nicht, seinen Vertrag bei RB aufgelöst zu haben. Er räumt in einem Interview aber auch eigene Fehler ein. Seine Zukunft? Erstmal Durchatmen. Die Zeit werde zeigen, was kommt.mehr...

Erste Bundesliga

Holstein-Trainer: „Wolfsburg eine Nummer zu groß für uns“

Kiel. Der VfL Wolfsburg bleibt in der Bundesliga, Holstein Kiel in der 2. Liga. Die Sieger wollen aber nicht feiern, die Verlierer nicht nur trauern. Am Ende gibt es nicht nur höfliche Worte.mehr...

Erste Bundesliga

Aue oder KSC: Entscheidung über Zweitliga-Starter

Aue. Drittligist Karlsruher SC reicht schon ein Unentschieden mit einem eigenen Tor, Zweitligist Aue hat nach dem 0:0 im Relegations-Hinspiel etwas mehr Druck. Beide Teams bereiten sich auch auf ein Elfmeterschießen im Rückspiel vor.mehr...

Erste Bundesliga

Rettung in der Relegation: Wolfsburg bleibt Erstligist

Kiel. Im Duell zwischen dem Zweitliga-Dritten und dem Bundesliga-16. setzt sich wieder einmal der höherklassige Club durch. Am Ende einer verkorksten Saison rettet sich der VfL Wolfsburg in der Relegation. Auch beim unterlegenen Gegner Holstein Kiel stehen Veränderungen an.mehr...