Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Anzeige

Öffnungszeiten und Verbote

Karfreitag und Ostern: Was erlaubt ist und was nicht

NRW Was ist erlaubt an Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag? Darf ich feiern? Tanzen? Laufen gehen? Mit Freunden im Park Fußball spielen? Wann kann ich Brötchen und Blumen kaufen? Eine Übersicht über die Gesetze in NRW.

Karfreitag und Ostern: Was erlaubt ist und was nicht

Um das Osterfrühstück muss am Karfreitag niemand bangen: Das Ladenöffnungsgesetz räumt an stillen Feiertagen eine fünfstündige Genehmigung zum Verkauf von Backwaren, Blumen und Zeitungen ein. Heißt: Frische Brötchen gibt es bis mittags.

Wann dürfen Bäcker und Blumenläden öffnen? An Karfreitag und Ostersonntag dürfen Bäcker und Blumenläden maximal fünf Stunden öffnen – und das ohne vorherige Genehmigung. Ebenso sieht es aus für alle, die vor allem Zeitungen und Zeitschriften anbieten sowie „ein begrenztes Randsortiment“. So ist es im Ladenöffnungsgesetz NRW geregelt. Das ist übrigens im Frühjahr 2013 in einem wichtigen Punkt geändert worden. Bis dahin hatten Bäcker und Blumenläden nur an Ostermontag öffnen dürfen und nicht an Ostersonntag. Nun aber ist das genau umgekehrt.Wer darf ansonsten an den Feiertagen geöffnet haben? Tankstellen, Notdienst-Apotheken und Restaurants sind offen, so wie an anderen Sonn- und Feiertagen auch. Was Kneipen und Clubs angeht: An Ostersonntag und Ostermontag ist Vieles erlaubt – an Gründonnerstag und Karfreitag ist Vieles verboten.Was ist an Gründonnerstag und Freitag verboten? Von Gründonnerstag, 18 Uhr, bis Karsamstag, 6 Uhr, gilt: Öffentliche Tanzveranstaltungen sind verboten. Ab Karfreitag, 5 Uhr, bis zum Samstagmorgen gilt außerdem ein Verbot für Sportveranstaltungen, Musikveranstaltungen, Volksfeste, Märkte, Spielhallen, Wetten sowie generell für alles, was öffentlich oder in Gaststätten stattfindet und der Unterhaltung dient. Märkte dürfen erst wieder am Samstag um 3 Uhr morgens beginnen, alles andere frühestens am Samstag um 6 Uhr.Kann ich ins Kino gehen? Ja, die Vorführung von Filmen ist erlaubt – auch an Karfreitag.Darf ich an Karfreitag Sport treiben? Kommt darauf an. Verboten sind alle Sportveranstaltungen – also alles, bei dem es einen Veranstalter oder Verantwortlichen gibt. Wenn Sie laufen gehen oder Fahrrad fahren, treiben Sie privat Sport. Der Lauftreff hingegen dürfte laut Gesetz nicht stattfinden. Bevor Sie jetzt aber überlegen, dann könnten Sie ja mit Freunden im Park Fußball spielen, weil es ja keinen offiziell Verantwortlichen gibt: Karfreitag ist immer noch ein stiller Feiertag. Es könnte sich jemand aus religiösen Gründen gestört fühlen vom Lärm.Kann ich an Karfreitag tanzen gehen? Alle Tanzveranstaltungen sind verboten – ab Gründonnerstag, 18 Uhr, und bis Karsamstag, 6 Uhr morgens.Kann ich an Karfreitag eine private Feier veranstalten? Theoretisch ja. Allerdings ist Karfreitag ein stiller Feiertag. Das heißt: Es kann leicht passieren, dass sich jemand gestört fühlt und sich beschwert.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bahn-Sperrung

Wuppertaler Hauptbahnhof wieder "abgekuppelt"

WUPPERTAL Am 16. Juli um 22 Uhr ist es wieder soweit: 49 Tage lang wird Wuppertal ein weiteres Mal vom Schienennetz abgeschnitten. Nachdem der Schienenersatzverkehr in den Osterferien heftig kritisiert wurde, soll nun alles besser werden. Wie das funktionieren soll, stellten Bahn, Stadt und der Verkehrsbund Rhein Ruhr am Donnerstag vor.mehr...

Vermischtes

Kaninchenzüchten: Ein urdeutsches Hobby ist auf dem Rückzug

Stuttgart (dpa) Alle finden Hasen und Kaninchen süß, vor allem an Ostern. Während Feldhasen vielerorts vom Aussterben bedroht sind, kann man Kaninchen wenigstens züchten. Das aber wollen immer weniger Menschen machen.mehr...

Mangel an Geburtshelferinnen

Hebamme rät: Kinder erst nach Ostern zeugen

KERKEN Christine Niersmann postet einen Aufruf bei Facebook: Sie appelliert an Paare mit Kinderwunsch, über Ostern zu verhüten, damit das Baby nicht an Weihnachten oder Silvester zur Welt kommt. Der Grund ist der Mangel an Hebammen, der zu dieser Zeit besonders problematisch ist.mehr...

"Leben ist stärker als der Tod"

Osterpredigten im Zeichen des Terrors

NRW Der Terror von Brüssel ist Ostern auch ein beherrschendes Thema in Kirchen. Katholische und evangelische Kirchenoberhäupter wollen den Menschen eine Botschaft der Hoffnung mitgeben. Auch den Umgang mit Flüchtlingen sprechen sie an.mehr...

Vermischtes

Osterjagd in Neuseeland: Fast 10 000 Kaninchen erlegt

Wellington (dpa) Alljährlich zu Ostern ziehen in Neuseeland Jäger los, um die Kaninchen-Plage einzudämmen. Die Bilanz der zweitägigen Jagd lautet: 9680 tote Kaninchen, mehr als im vergangenen Jahr, wie die Zeitung «Otago Daily Times» berichtet.mehr...