Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Kart-Bahn Westfalenhalle

/
Kart-Betreiber Bernd Bothe (vorne) bietet einem RN-Team einen Startplatz im Mannschaftsrennen am 8. 12. in der Halle 3b.
Kart-Betreiber Bernd Bothe (vorne) bietet einem RN-Team einen Startplatz im Mannschaftsrennen am 8. 12. in der Halle 3b.

Foto: Jörg Heckenkamp

Die leichten Karts sind gut zu handhaben.
Die leichten Karts sind gut zu handhaben.

Foto: Jörg Heckenkamp

Freut sich, wieder in den Westfalenhallen zu sein: Bernd Bothe.
Freut sich, wieder in den Westfalenhallen zu sein: Bernd Bothe.

Foto: Jörg Heckenkamp

100 PS beschleunigen den Formel-Studenten-Renner.
100 PS beschleunigen den Formel-Studenten-Renner.

Foto: Jörg Heckenkamp

Bernd Bothe, Kart-Betreiber in der Westfalenhalle. Samstag (17. 11.) geht's los.
Bernd Bothe, Kart-Betreiber in der Westfalenhalle. Samstag (17. 11.) geht's los.

Foto: Jörg Heckenkamp

Gruppenbild mit verschiedenen Rennern.
Gruppenbild mit verschiedenen Rennern.

Foto: Jörg Heckenkamp

Dr. Andres Weber von den Westfalenhallen (links) und der Kart-Kenner Bothe stellten auf einer Pressekonferenz am Freitag Einzelheiten vor.
Dr. Andres Weber von den Westfalenhallen (links) und der Kart-Kenner Bothe stellten auf einer Pressekonferenz am Freitag Einzelheiten vor.

Foto: Jörg Heckenkamp

Bis zum 23. Dezember geht's in der Westfalenhalle 3b rund.
Bis zum 23. Dezember geht's in der Westfalenhalle 3b rund.

Foto: Jörg Heckenkamp

Werktags von 16 bis 23 und am Wochenende von 12 bis 23 Uhr hat die Rennstrecke geöffnet.
Werktags von 16 bis 23 und am Wochenende von 12 bis 23 Uhr hat die Rennstrecke geöffnet.

Foto: Jörg Heckenkamp

Kart-Betreiber Bernd Bothe (vorne) bietet einem RN-Team einen Startplatz im Mannschaftsrennen am 8. 12. in der Halle 3b.
Die leichten Karts sind gut zu handhaben.
Freut sich, wieder in den Westfalenhallen zu sein: Bernd Bothe.
100 PS beschleunigen den Formel-Studenten-Renner.
Bernd Bothe, Kart-Betreiber in der Westfalenhalle. Samstag (17. 11.) geht's los.
Gruppenbild mit verschiedenen Rennern.
Dr. Andres Weber von den Westfalenhallen (links) und der Kart-Kenner Bothe stellten auf einer Pressekonferenz am Freitag Einzelheiten vor.
Bis zum 23. Dezember geht's in der Westfalenhalle 3b rund.
Werktags von 16 bis 23 und am Wochenende von 12 bis 23 Uhr hat die Rennstrecke geöffnet.