Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Katholikentag in Dortmund

/
Vielseitig und bunt war am 30. August 2008 der Dortmunder Katholikentag. Mehrere Tausend Besucher waren in der Innenstadt zu Gast, um die Podiums-Diskussionen zu verfolgen oder auch das Kirchen-Kabarett zu bestaunen.
Vielseitig und bunt war am 30. August 2008 der Dortmunder Katholikentag. Mehrere Tausend Besucher waren in der Innenstadt zu Gast, um die Podiums-Diskussionen zu verfolgen oder auch das Kirchen-Kabarett zu bestaunen.

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Sogar karibische Steel-Drum-Klänge gab's beim Katholikentag.
Sogar karibische Steel-Drum-Klänge gab's beim Katholikentag.

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Foto: Aloys Reminghorst

Vielseitig und bunt war am 30. August 2008 der Dortmunder Katholikentag. Mehrere Tausend Besucher waren in der Innenstadt zu Gast, um die Podiums-Diskussionen zu verfolgen oder auch das Kirchen-Kabarett zu bestaunen.
Sogar karibische Steel-Drum-Klänge gab's beim Katholikentag.