Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Katze im Motorraum in Not - Feuerwehr greift ein

Dortmund.

Katze im Motorraum in Not - Feuerwehr greift ein

Feuerwehr Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Eine Katze sorgte in Dortmund für einen Feuerwehreinsatz. Das Tier hatte sich im Motorraum eines Autos verfangen. Ein Löschfahrzeug mit sechs Einsatzkräften rückte an, teilte die Feuerwehr mit. Die laut schreiende und verängstigte Katze konnte erst befreit werden, nachdem die Verkleidung am Unterboden des Fahrzeugs durch die Katzenretter entfernt worden war. Vorausgegangene Versuche, den Notfall ohne die Demontage von Fahrzeugteilen zu beenden, waren ergebnislos verlaufen. Nach einer kurzen Versorgung konnte der Findling unverletzt dem Tierheim übergeben werden.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

NRW

Lebensretter von Kölner OB Reker erhalten Medaille

Köln/Düsseldorf. Fünf Menschen aus Köln werden heute mit der Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet, weil sie der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker nach einem Anschlag das Leben gerettet haben. Ein Attentäter hatte Reker am 17. Oktober 2015 - einen Tag vor der OB-Wahl - mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Die Kölner Martin Bachmann, Roland Schüler und Marliese Berthmann sowie Florian Kröger aus Pulheim und Matthias Krings aus Wesseling hätten den Angreifer aufgehalten. Sie hätten verhindert, dass der Mann weitere Menschen verletzt, erklärte die Staatskanzlei.mehr...

NRW

Schmelzer schießt Dortmund gegen Bergamo ins Achtelfinale

Reggio Emilia. Marcel Schmelzer hat Borussia Dortmund ins Achtelfinale der Europa League geschossen. Der 30 Jahre alte Verteidiger erzielte beim 1:1 (0:1) des Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga im Rückspiel der Zwischenrunde gegen Atalanta Bergamo in der 83. Minute den späten Ausgleich für den BVB. Zuvor hatte Rafael Toloi die italienischen Gastgeber am Donnerstag in Führung gebracht (11.).mehr...

NRW

Gaffer filmen Unfall: 89-Jährige stirbt an Verletzungen

Alsdorf. Etliche Gaffer hatten das Unfallgeschehen gefilmt und fotografiert: Einen Monat nach einem schweren Zusammenstoß mit einem Sattelzug bei Aachen ist eine angefahrene Fußgängerin gestorben. Die 89-Jährige erlag am Donnerstag ihren schweren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte.mehr...

NRW

Wendell wieder im Bayer-Training: Tah-Einsatz fraglich

Leverkusen. Fußball-Lehrer Heiko Herrlich kann im Bundesliga-Westderby zwischen Bayer Leverkusen und Schalke 04 wieder mit dem Brasilianer Wendell planen. Der 24 Jahre alte Bayer-Linksverteidiger hat seine Fußprellung überwunden und bestritt am Donnerstag eine komplette Trainingseinheit.mehr...

NRW

Kunst für Tierfreunde: Unsterbliche Möpse aus Porzellan

Düsseldorf. Schon dem Humoristen Loriot war bewusst: „Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.“ Das Düsseldorfer Hetjens-Museum schließt sich dem Eindruck ein wenig an und präsentiert in den kommenden Wochen mehr als 60 Variationen des Hundes. Die Tiere bestehen aus Porzellan und stammen zum Großteil aus der Manufaktur Meissen um den berühmten Modelleur Johann Wilhelm Kändler (1682–1751) - und sie reichen vom kleinen Mops als Anhänger über Figuren mit bronzenem Sockel bis zum lebensgroßen Hund.mehr...

NRW

Neuer Rasen im Borussia-Park bis zum Heimspiel gegen Bremen

Mönchengladbach. Borussia Mönchengladbach kann das nächste Bundesliga-Heimspiel gegen Werder Bremen am 2. März auf neuem Rasen bestreiten. Die Arbeiten zum Austausch des ramponierten Geläufs auf der fast 8000 Quadratmeter großen Fläche im Borussia-Park haben bereits begonnen, teilte der Fußballverein am Donnerstag mit. „Die alte Sode, die wir Ende November gelegt hatten, hat in der Winterperiode immer mehr an Kraft verloren und ist letztlich zurückgegangen. Eine Vegetation konnte nicht mehr stattfinden“, sagte Bernhard Nießen, Direktor Stadionbetrieb & Bau bei der Borussia.mehr...