Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Keine Windows-7-Updates ohne Virenscanner

Hannover. Nutzer von Windows 7 ohne eigenes Virenschutzprogramm sollten rasch handeln. Laut Experten werden ansonsten momentan keine Sicherheitsupdates auf den PC geladen.

Keine Windows-7-Updates ohne Virenscanner

Wer keinen Virenscanner unter Windows 7 installiert hat, bekommt neuerdings kein Sicherheitsupdate mehr auf den Rechner geladen. Foto: Andrea Warnecke

Windows-7-PCs ohne Virenscanner werden offenbar nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt. Grund ist demnach ein fehlender Eintrag in der Systemregistrierung, der verhindert, dass neuere Updates als jene vom Dezember 2017 in der Updateliste auftauchen.

Ob das eigene System betroffen ist, zeigt ein Blick in den Updateverlauf in der Systemsteuerung. Fehlt hier ein Eintrag mit dem Namen „2018-01-Monatliches Sicherheitsqualitätsrollup für Windows 7...“ oder neuer, ist Handeln angesagt.

Laut „heise online“ ist die einfachste Lösung die Installation eines Virenscanners wie etwa „Microsoft Security Essentials“ oder eines anderen Produkts.

Erfahrenere Nutzer können auch selbst an die Registrierungsdatei Hand anlegen. Dazu wird im Ordner „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion“ ein neuer Schlüssel mit den Namen „QualityCompat“ angelegt. Diesem wird per Rechtsklick der DWORD-Wert (32-Bit) „cadca5fe-87d3-4b96-b7fb-a231484277cc“ als Name zugeteilt, der Datenwert bleibt unverändert bei „0x00000000 (0)“ stehen. Nach dem Schließen des Registrierungseditors sollten neuere Updates in der Ergebnisliste von Windows Update auftauchen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Computertipp

Was ist wichtig beim Kauf einer Grafikkarte?

Berlin. Vor dem Kauf einer Grafikkarte sollten sich Verbraucher umfassend informieren oder beraten lassen. Denn Karte ist eine wichtige Hardware-Komponente, die in das eigene PC-System passen muss. Diese Details sind zu beachten:mehr...

Computertipp

Bei Android Go eingeschränkte Funktionen einplanen

Berlin. Ein günstiges, aber aktuelles Betriebssystem mit regelmäßigen Updates - das bietet Google mit seinem Betriebssystem Android Go. Nachteil: Einige Funktionen der Google-Apps lassen sich nicht voll ausspielen.mehr...

Computertipp

Android Oreo bietet Nachtlicht und Bild-in-Bild

Berlin. Er verspricht mehr Entspannung für die Augen und einen besseren Schlaf: der Nachtmodus für den Bildschirm. Viele Geräte haben diese Funktion bereits. Auch beim Betriebssystem Android soll sie nun nicht länger fehlen.mehr...

Computertipp

Notebook-Mikros mit Klebeband stilllegen

Berlin. Moderne Geräte wie Smartphones und Notebooks sind mit Kameras und Mikrofonen ausgestattet. Diese nutzen Cyber-Kriminelle, um die Nutzer auszuspionieren. Es gibt jedoch simple Maßnahmen, mit denen man sich davor schützen kann.mehr...

Computertipp

Beim iPhone wird Firefox-Trackingschutz Standard

Berlin. Der Trackingschutz in Firefox für iPhone und iPad ist ab sofort voreingestellt. Nutzer der neuesten Version müssen dafür künftig nicht mehr zum privaten Surfmodus wechseln.mehr...