Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kerber in Miami im Viertelfinale gescheitert

Miami. Angelique Kerber ist beim Tennis-Turnier in Miami im Viertelfinale klar gescheitert. Die Weltranglisten-Zehnte aus Kiel verlor das Duell mit US-Open-Siegerin Sloane Stephens aus den USA mit 1:6, 2:6.

Kerber in Miami im Viertelfinale gescheitert

Angelique Kerber unterliegt Sloane Stephens im Viertelfinale klar in zwei Sätzen. Foto: Mario Houben/CSM via ZUMA Wire

Nach nur 63 Minuten war das einseitige Match beendet. Kerber hatte zuvor in diesem Jahr schon 21 Siege gefeiert. Kerber war anzumerken, dass sie erst 24 Stunden zuvor ein hartes und langes Achtelfinalmatch bestreiten musste. Beim Sieg gegen die Chinesin Yafan Wang mit 6:7 (1:7), 7:6 (7:5), 6:3 stand die Linkshänderin am Montag fast drei Stunden lang auf dem Platz.

„Ich habe mich heute wirklich etwas müde gefühlt“, gab Kerber zu. „Die Bedingungen waren schon schwierig, aber am Ende war ich auch nicht wirklich bei 100 Prozent“, sagte die Norddeutsche. „Außerdem hat Sloane gut gespielt.“

Stephens ist aktuell die Nummer 12 der WTA-Rangliste - durch den Sieg wird sie nun zum ersten Mal in die Top der Tennis-Welt aufrücken. Ihre Halbfinal-Gegnerin ist entweder die Weißrussin Victoria Asarenka oder die an Nummer 5 gesetzte Tschechin Karolina Pliskova.

Das noch bis zum 31. März dauernde Turnier in Florida ist mit 8,6 Millionen US-Dollar dotiert.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Tennis

Becker zu Gerüchten um Zverev und Lendl: „Würde profitieren“

München. Boris Becker glaubt, dass Ivan Lendl dem derzeit besten deutschen Tennisspieler Alexander Zverev auf dessen Weg ganz nach oben in der Weltspitze helfen könnte. Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, der Ex-Profi werde als Trainer zum Zverev-Team stoßen.mehr...

Tennis

Kerber und Görges kämpfen ums Finale - Gutes „Bauchgefühl“

Stuttgart. Angelique Kerber und Julia Görges wollen im Fed-Cup-Halbfinale gegen Tschechien den ersten Finaleinzug seit vier Jahren perfekt machen. Die Aufgabe gegen den Seriensieger des Tennis-Teamwettbewerbs ist knifflig. Der Lerneffekt aus einer Lehrstunde soll helfen.mehr...

Tennis

Alexander Zverev siegt gegen Struff - kein Bruderduell

Monte Carlo. Mit Mühe hat Deutschlands Tennis-Topspieler Alexander Zverev seinen Davis-Cup-Kollegen Jan-Lennard Struff bezwungen und in Monte Carlo das Viertelfinale erreicht. Dort kommt es aber nicht zum Duell mit seinem Bruder Mischa.mehr...

Tennis

Nach Zäsur im Tennis-Leben: Kerber als Anführerin

Stuttgart. Nach einem tristen Tennis-Jahr 2017 hat Angelique Kerber einen radikalen Schnitt gewagt und die Trendwende geschafft. Im Fed Cup dürfte die ehemalige Nummer eins bis aufs Äußerste gefordert werden. Die 30-Jährige ist gespannt auf ihren neuen Ratgeber auf der Bank.mehr...

Tennis

Struff fordert Zverev im Achtelfinale von Monte Carlo

Monte Carlo. Die Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber und Jan-Lennard Struff haben beim hochkarätig besetzten Tennisturnier in Monte Carlo überraschend das Achtelfinale erreicht.mehr...

Tennis

Tennis-Damen vor Halbfinale gegen Tschechien zuversichtlich

Stuttgart. Im Fed-Cup-Halbfinale fordern die deutschen Tennis-Damen um Angelique Kerber die zuletzt so starken Tschechinnen. Es werde „spektakulär“, prognostizierte Kerber. Das Duell von Stuttgart scheint Spannung zu garantieren.mehr...