Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Kiel behauptet Rang drei mit Heimsieg gegen Heidenheim

Kiel. Aufsteiger Holstein Kiel hat mit einem 2:1 (2:0)-Heimsieg über den 1. FC Heidenheim Relegationsrang drei in der 2. Fußball-Bundesliga gefestigt.

Kiel behauptet Rang drei mit Heimsieg gegen Heidenheim

Kiels Tom Weilandt (vorne) versucht den Ball gegen den Heidenheimer Sebastian Griesbeck zu behaupten. Foto: Axel Heimken

Kingsley Schindler (18. Minute/Foulelfmeter) und David Kinsombi (39. Minute) erzielten vor 10 278 Zuschauern im Holstein-Stadion die Tore für das Team von Trainer Markus Anfang, das vorerst bis auf einen Punkt an den Tabellen-Zweiten 1. FC Nürnberg herangerückt ist. John Verhoek (82.) traf am Freitag für die Heidenheimer. Bei orkanartigen Böen und Schneetreiben stürmten die Kieler mit dem Wind im Rücken furios los und wurden mit zwei Toren belohnt.

In der zweiten Halbzeit übernahmen die Heidenheimer ihrerseits vom Wind begünstigt die Initiative. Mehr als der Anschluss gelang den ersatzgeschwächten Gäste allerdings nicht mehr.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Zweite Bundesliga

1. FC Kaiserslautern verliert letzte Hoffnung

Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat in der 2. Fußball-Bundesliga praktisch keine Hoffnung auf den Klassenerhalt mehr. Der Tabellenletzte verlor mit 0:1 (0:0) gegen Dynamo Dresden und hat drei Spieltage vor dem Saisonende acht Punkte Rückstand auf den Relegationsrang.mehr...

Zweite Bundesliga

Duisburg feiert wichtigen 3:1-Sieg in Aue

Aue. Der MSV Duisburg hat mit einem wichtigen Auswärtssieg im Kampf um den Klassenerhalt seine Negativserie gestoppt. Beim ebenfalls abstiegsgefährdeten FC Erzgebirge Aue gewann der zuvor in sechs Spielen sieglose MSV am Sonntag mit 3:1 (0:0).mehr...

Zweite Bundesliga

Düsseldorf feiert, Lautern trauert - Duisburg fast gerettet

Düsseldorf. Eindrucksvoll beendet Liga-Primus Düsseldorf seine Pleiten-Serie und drängt auf die Bundesliga-Rückkehr. Kaiserslautern ist nach einer Heimniederlage wohl schon abgestiegen. Nur ein Wunder kann die „Roten Teufel“ noch vor dem Absturz in die 3. Liga bewahren.mehr...

Zweite Bundesliga

Düsseldorf beendet gegen Ingolstadt Niederlagenserie

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf nimmt wieder Kurs Richtung Fußball-Bundesliga. Die Rheinländer beendeten mit dem 3:0 (2:0) gegen den FC Ingolstadt ihre Serie von drei Niederlagen.mehr...

Zweite Bundesliga

Uwe Stöver: „Keine Trainerdiskussion“ beim FC St. Pauli

Hamburg. Markus Kauczinski bleibt trotz sieben siegloser Spiele in Serie Coach des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli. „Es gibt keine Trainerdiskussion“, sagte Sportchef Uwe Stöver in Hamburg.mehr...

Zweite Bundesliga

Weiter in Gefahr: Kein Sieger bei Union gegen Heidenheim

Berlin. Der 1. FC Union Berlin ist auch im vierten Spiel nacheinander im eigenen Stadion nicht über ein Remis hinaus gekommen und kann sich im Kampf um den Klassenerhalt nicht entscheidend absetzen.mehr...