Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Open-Air-Kino in der Region

Kino im Stadion, Filmschauplätze und Sommernachtskino

NRW Für Filmfans ist es ein besonderer Genuss: Open-Air-Kino an lauen Sommer-Abenden. Zwischen Ruhrgebiet und Münsterland gibt es viele Gelegenheiten, neue Streifen und alte Klassiker unter freiem Himmel zu sehen. Erleben Sie Kino-Atmosphäre auf alten Zechen, vor romantischer Schlosskulisse oder im Fußball-Stadion.

Kino im Stadion, Filmschauplätze und Sommernachtskino

Im Signal Iduna Park Fußballstadion in Dortmund startet Deutschlands größtes Open Air Kino.

19. Juli bis 19. August, Einlass ist um 20 Uhr

Signal Iduna Park, Strobelallee 50  44139 Dortmund

6 Euro

Kinoatmosphäre, wo sonst die Fußballprofis des BVB gegen den Ball treten: Zum sechsten Mal öffnet der Signal Iduna Park seine Tore für das wohl größte Open-Air-Kino Deutschlands. Geboten werden aktuelle Blockbuster, 3D-Kino, Filmklassiker, lokale Produktionen und ein Wunschfilm. 3D-HD Projektionstechnik, Mehrkanalton und bequeme Ledersessel versprechen tolle Kinoabende.

Bisher bestätigt sind: Die Weltpremiere von "Dortmund tanzt" (3D) am 19. und 20. Juli, der Dortmunder Kultstreifen "Oh Fortuna" am 21. Juli und der Kino im Stadion Wunschfilm (Abstimmung im Internet) am 19. August.

24. Juli ab 20 Uhr

Kokerei Hansa, Emscherallee 11, 44369 Dortmund

Der Eintritt ist frei

Die Kokerei ist ein Highlight der Industriekultur im Emscher Landschaftspark. Heute besticht die Kokerei Hansa durch das ungewöhnliche Miteinander von Architektur, Technik und Industrienatur.

Ab 20 Uhr gibt's Live-Musik, gezeigt werden der Kurzfilm "Armadingen" und als Hauptfilm "Die eiserne Lady" über das Leben von Margaret Thatcher mit Meryl Streep in der Hauptrolle.

25. Juli bis 11. August, ab 20 Uhr startet das Unterhaltungsprogramm

Schlossplatz Münster

Der Vorverkauf startet am 2. Juli im Schlosstheater und im Cineplex, Tickets kosten 7 Euro (ermäßigt 6 Euro), Tickets an der Abendkasse kosten 8. Euro (ermäßigt 7 Euro)

Das Cineplex Münster verlegt den Kinosaal nach draußen, auf den Schlossplatz, vor die fantastische Kulisse des spektakulär beleuchteten Schlosses.

Auf der aufblasbaren Airscreen-Leinwand wird es ein abwechslungsreiches Filmprogramm mit aktuellen Blockbustern und Kultklassikern geben. Auch die Überraschungsfilmreihe Sneak-Preview wird wieder Open Air stattfinden. Ab 20 Uhr startet das Unterhaltungsprogramm mit wechselnden Gewinnspielen. Wer möchte, kann sich im Soccer Fun Park der Soccer-Halle Rummenige austoben. Außerdem lassen sich vom 4. bis zum 11. August am Kletterturm von Big Wall schwindelerregende Höhen erklimmen. Es gibt auch einige Liegestühle und im Notfall Regencapes. Die Filmauswahl ist kunterbunt: Los geht's am 25. Juli mit deutschen Film "Rubbeldiekatz", gezeigt wird auch der französische Kassenschlager "Ziemlich beste Freunde" (28. Juli und 4. August). Bei den zwei Kult-Kino-Nächten gibt's "The Big Lebowski" (29. Juli) von den Cohen-Brüdern und die Ruhrpottkomödie "Bang Boom Bang" zu sehen (1. August). Auch auf Sneak-Previews müssen Filmfans nicht verzichten (31. Juli und 7. August).

1. August ab 20 Uhr

Saporishjaplatz

Der Eintritt ist frei

Das "Bert-Brecht-Quartier" ist das neue Herzstück der Oberhausener Kulturszene. Vor der Kulisse des im Backsteinexpressionismus erbauten Bert-Brecht-Hauses liegt der nach Oberhausens Partnerstadt benannte Saporishjaplatz.

Rahmenprogramm: Die German Silver Singers begeistern mit viel Freude an guter Vokalmusik, einem Repertoire von Volksmusik bis Rock, ausdrucksstarken Stimmen, Welthits und eigenen Songs uhr Publikum als Solisten und Chor. Gezeigt werden der Kurzfilm "Wohnhaft" und die französische Filmkomödie "Und wenn wir alle zusammenziehen?" Die Filme: Hauptfilm ist die französische Tragikomödie "Und wenn wir alle zusammenziehen?", in dem fünf langjährige Freunde einen kühnen Plan entwickeln, um dem Altersheim zu entgehen. Sie werden zusammenziehen und unter einem Dach gemeinsam den Rest ihres Lebens verbringen. Um das Miteinander in der Wohngemeinschaft leichter zu gestalten, heuert Jeanne den jungen Studenten Dirk an, dessen Anwesenheit verborgene Wünsche und bislang streng gehütete Geheimnisse an den Tag bringt… Vorher läuft der Kurzfilm "Wohnhaft", ein dokumentarisches Porträt eines extensiven Wohners, dessen Universum völlig aus den Fugen geraten ist. Ein ganz persönlicher Dokumentarfilm der besonderen Art.

Nach der EM

Lukas Kulinarischer Bahnhof. Prinz-Friedrich-Platz 1, 45257 Essen

7 Euro

Neuer Glanz in alten Mauern: Restaurant, Kneipe, Biergaten, Open-Air-Kino, Kinderspielplatz und zahlreiche kulturelle Events gibt's am Baldeneysee.

Das Programm wird laut Veranstalter vielfältig, für jeden soll etwas dabei sein.

27. Juni bis 29. Juli, Einlass ab 20 Uhr

Brauhof Moritz Fiege, Nähe Hauptbahnhof, Scharnhorststraße 21-25, 44787 Bochum

7 Euro

Die mittlerweise 14. Spielzeit des Fiege Kino-Open-Airs, dieses Jahr von Grund auf neu gestaltet. Filmfans erwartet wieder ein aufregendes, abwechslungsreiches und lebendiges Freiluftkino-Vergnügen in entspannter Lounge Atmosphäre. Auch diesmal sind Eventabende mit Parties, Rahmenprogrammen und Live-Musik geplant.

Die Reihe startet mit dem französischen Kinoschlager "Ziemlich beste Freunde", zwischendurch gibt's Spaß mit der deutschen Komödie "Türkisch für Anfänger" und Sasha Baron Cohen ("Borat") und seinem Film "Der Diktator". Auch Autorenkino wie der Tanzfilm "Pina" von Wim Wenders und der französische Oscar-Abräumer und Stummfilm "The Artist" stehen auf dem Programm. Ein besonderes Erlebnis am Schluss ist die "Greenpeace Multivisions Show", die mit wunderschönen, mitreißenden Bildern und live erzählten Geschichten einen Einblick in diese faszinierenden Wälder vor unserer Haustür gibt. Der Besucher reist quer durch Europa und erlebt die wilden Wälder im Wandel der Jahreszeiten. Der Vortrag soll Menschen für die Natur begeistern und gleichzeitig zeigen, wie sich jeder Einzelne in seinem Alltag mit einfachen Mitteln für die Natur einsetzen kann und dabei aktiv zum Klimaschutz beitragen kann.

6.7., 27.7., 17.8., 31.8., 7.9. immer nach dem Abendschwimmen

Bürgerbad Elsetal, Am Winkelstück 113, 58239 Schwerte-Ergste

Der Badeintritt beträgt an Kinoabenden 3 Euro, darin enthalten ist auch der Film.

Erst Schwimmen, dann gucken: Immer im Sommer während der Badesaison gibt es freitags nach Anbruch der Dunkelheit Kinovergnügen pur. Bei kühleren Temperaturen gibt's Kuscheldecken, bei Regen bleiben die Gäste unter einem Dach trocken. Eine Besonderheit des Kinokarrens ist auch die alte Technik, denn es ist keine Hightec-Anlage, die die Filme auf die Leinwand projiziert, sondern eine fast historische Ausrüstung aus dem "Letmather Zentraltheater" von 1952.

Die Filme in dieser Reihe sind kein Mainstream, aber unbedingt sehenswert, zum Beispiel die deutschen Komödie "Arschkalt" (6. Juli) mit Herbert Knaup: Berg war mal eine große Nummer im Bereich Tiefkühlkost. Aber weil seine Firma pleite ist, muss er sich als fahrender Verkäufer verdingen. Das geht mühsam, aber immerhin allein und auf seine Art. Als er von der neuen Chefin den jungen Moerer als Beifahrer aufgedrückt bekommt, ist es mit der Selbstherrlichkeit leider vorbei. Denn Moerer ist neugierig, plappert ohne Punkt und weiß alles besser. Veranstalter ist das "Schwerter Bürgerkino", ein Zusammenschluss von Filmfreunden. Die Besucher erwarten außerdem die Filme "Polnische Ostern" (27.7.), eine deutsche Komödie mit Henry Hübchen um den alleinstehenden Bäckermeister Graboschdie,  amerikanische Komödie "Stichtag" (17.8.), ein irrwitziger Roadtrip von "Hangover"-Regisseur Todd Phillips, die französische Komödie "Mein Stück vom Kuchen" (31.8.), in dem sich die Putzfrau France bei ihrem Arbeitgeber, einem Börsenhai rächt und der deutsche Film "Der ganz große Traum", mit Daniel Brühl, der zeigt, wie der Fußball nach Deutschland kam.

15. bis 18. August, Einlass 19.30 Uhr

  Schloss Strünkede, Karl-Brandt-Weg 5, 44629 Herne

Vorkerkauf: Erwachsene 7 Euro, Kinder 4 Euro; Abendkasse: Erwachsene 8 Euro, Kinder bis 11 Jahre 5 Euro. Ausnahme: Best Exotic Marigold Hotel, hier Einheitspreis 5 Euro für alle.

Kino im aufwändig dekorierten Schlosshof: traumhaft und romantisch. Innerhalb einer halben Woche werden hier Filme für Jung und Alt gezeigt. Sollte es regnen, wird die komplette Veranstaltung einfach verschoben.

  15.8. Best Exotic Marigold Hotel: Eine Gruppe britischer Pensionäre (Maggie Smith, Bill Nighy, Tom Wilkinson, Judi Dench, Celia Imrie, Penelope Wilton, Ronald Pickup) beschließt aus verschiedensten Gründen, nach Indien "outzusourcen" und in den Ruhestand zu gehen – dort ist das Leben billiger, die karge Rente folglich mehr wert, und Exotik wird offenbar allerorts geboten. Voller Vorfreude durch Werbeflyer des neu restaurierten Marigold Hotels stellen sie sich einen geruhsamen Alterssitz vor, nur um entdecken zu müssen, dass der einstige Palast seine besten Tage weit hinter sich gelassen hat und seitdem nichts getan wurde. Doch obwohl ihr neues Heim weit weniger luxuriös ist, als gedacht, entdecken sie, dass das Leben und die Liebe noch einmal von vorn beginnen kann, soweit man die Vergangenheit endlich für sich ruhen lässt ... Weitere Filme: 16.8. Ice Age 4, 17.8. Fast verheiratet, 18.8. Ziemlich beste Freunde

26. Juli, ab 20 Uhr

Künstlerzeche Unser Fritz 2/3

Der Eintritt ist frei

Direkt am Ufer des Rhein-Herne-Kanals gelegen vereinen die Künstlerzeche und der Kulturpark Unser Fritz seit dem Kulturhauptstadtjahr Kunst, Kultur, Freizeit und Erholung. Wer Entspannung und Erholung in maritimer Atmosphäre, garniert mit kunstvollen Eindrücken, inmitten des typischen Ruhrgebiets erleben will, ist hier richtig.

Was sind die Höhepunkte? Passend zum rockigen Soundtrack des Films spielen ab 20 Uhr im Biergarten der Künstlerzeche "Heinz" Rockoldies der 60er und 70er Jahre. Die richtige Einstimmung auf den Hauptfilm des Abends, "Le Havre" von des finnischen Regisseurs Aki Kaurismäki, in dem die Hauptfigur Marcel Marx dem minderjährigen Flüchtling Idrissa aus Afrika hilft. Vorher läuft der Kurzfilm "Halleluja", in dem zwei Hippies auf dem Weg nach Indien unerwartet ihr ganz besonders Nirwana in der rheinischen Provinz erleben.

11. August

Freilichtbühne Werne, Südring 2, 59368 Werne

2 Euro für Kinder unter 18 Jahre, 4 Euro für Erwachsene, 6 Euro für Nicht-Sparkassenkunden

In toller Atmosphäre zwischen Bäumen lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes "großes Kino" genießen.

Auf der Homepage oder in den Geschäftsstellen der Stadtsparkasse Werne können Kinofans aus zahlreichen Blockbustern wieder für ihren Favoriten abstimmen. Zur Auswahl stehen noch bis 2. Juli folgende Filme: Blues Brothers, Der gestiefelte Kater, Der Zoowärter, Sherlock Holmes - Spiel im Schatten, Ziemlich beste Freunde. Zu gewinnen gibt es Kinokarten.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Konzert in Düsseldorf

Chris Rea entführt Fans auf musikalischen Roadtrip

DÜSSELDORF 2006 hatte sich Chris Rea eigentlich von der Bühne verabschiedet. Doch seine Liebe zur Musik lässt den Gitarristen mit der rauchigen Stimme nicht zu Hause sitzen. In Düsseldorf begeisterte er Tausende Fans, am 26. Oktober ist Rea in Dortmund zu Gast. Zur Einstimmung gibt es hier unsere Eindrücke und Bilder vom Konzert in Düsseldorf.mehr...

Viele Fotos

Nick Cave ging in Düsseldorf tief unter die Haut

DÜSSELDORF Selten erlebt man Konzerte, die - wie Udo Lindenberg sagen würde - so tief rein gehen wie das von Nick Cave and the Bad Seeds in Düsseldorf. In der ausverkauften Mitsubishi Electric Halle nahm die Band ihre Fans mit auf eine Stimmungsachterbahn.mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Charity, Herbst und Rockmusik

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Zusammen mit den Kollegen vom coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Veranstaltungstipps

Endlich Wochenende: Tanz, Kultur und Blutsaugerei

NRW Habt ihr Bock auf Party, Livemusik oder Rambazamba? Dürstet es euch nach Kunst, Theater oder Kulturklamauk? Ihr wisst aber nicht so genau, wo und wann? Zusammen mit den Kollegen vom coolibri helfen wir mit den Tipps zum Wochenende aus!mehr...

Nach drei Jahren Pause

"Rocky Horror Show" kehrt mit neuer Musik zurück

KÖLN Einen gut gelaunten Sky du Mont als Erzähler, neue, rockigere Musik und ein regelrechtes Mitmach-Theater: Die "Rocky Horror Show" feiert ihre Rückkehr auf die Bühnen und kommt auch nach Dortmund, Essen und Oberhausen. Im Kölner Musical Dome gab es 40 Jahre nach der ersten Premiere ein großes Comeback.mehr...

Im Kino

Kinofilm „Victoria und Abdul“ bietet gute Unterhaltung

DORTMUND Als der Lakai der Königin ein Geschenk überreicht, treffen sich ihre Blicke. Ein kurzer Moment stillen Einverständnisses. Hier nimmt Regisseur Stephen Frears vorweg, was sich anbahnt – eine Freundschaft zwischen dem Diener und der Herrscherin über das britische Empire.mehr...