Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Beachsoccer-Turnier lockt zum Johann-Breuker-Platz

Vom 29. Juni bis zum 1. Juli

Ein zehn mal 15 Meter großer "Sandkasten" schmückt demnächst wieder den Johann-Breuker-Platz im Herzen Kirchhellens. Die Sparkasse Kirchhellen und der Partyservice Wittinghofer laden abermals zum Beachsoccer-Turnier ein.

Kirchhellen

20.06.2012
Beachsoccer-Turnier lockt zum Johann-Breuker-Platz

Beachsoccer wird demnächst wieder auf dem Breuker-Platz gespielt.

Das Turnier findet von Freitag (29.6.) bis Sonntag (1.7.) statt. Während Beachvolleyball fast schon eine alltägliche Sportart ist, ist Fußball im Sand noch eher ungewöhnlich. Deshalb ist wohl auch am nächsten Wochenende mit einem großen Teilnehmer- und Zuschauerinteresse zu rechnen – vor allem auch dann, wenn das Wetter mitspielt. Denn was ist schöner als eine Kombination aus Sonne und Sand? Wenn dann noch das Rahmenprogramm stimmt, steht einer erfolgreichen Veranstaltung nichts mehr im Wege. Denn neben dem sportlichen Geschehen im Sand wird auch für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm gesorgt: Hüpfburg, Grill, Bierwagen, Cocktailbar und Speedcage laden zum Verweilen neben dem sportlichen Geschehen ein. Zu folgenden Zeiten werden die Pokale ausgespielt:

  • Freitag (29.6.), 18 bis 22 Uhr, VfB-Cup, A-Jugend, 1. bis 4. Mannschaft und Alte Herren; Spielzeit: zehn Minuten, drei Feldspieler.
  • Samstag (30.6.), 13 bis 18 Uhr, Sparkassen-Cup, D-Jugend, Spielzeit: 15 Minuten, drei bis vier Feldspieler. Es können auch zwei Mannschaften gestellt werden. Von 18 bis 22 Uhr kommen die Hobbymannschaften zum Zuge; Spielzeit: 10 Minuten, drei Feldspieler.
  • Sonntag (1.7.), 13 bis 19 Uhr, Fun-Cup, Hobbymannschaften, Spielzeit; 10 Minuten, drei Feldspieler.

Anmeldungen für Hobbymannschaften werden noch per E-Mail entgegengenommen: maik_kuschel@web.de

Lesen Sie jetzt