Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brezelgesellschaft steht in den Startlöchern

KIRCHHELLEN In vier Wochen gehört das Jubiläumsbrezelfest bereits der Vergangenheit an. Die letzten Tage der Regentschaft von Brezelkönig Jupp I. (Heisterkamp) und seiner Brezelkönigin Magda I. (Steinmann) sind angebrochen.

13.08.2008

Noch aber sind bis zum Brezelfest am 9. September zahlreiche Vorbereitungen erforderlich. Am Freitag treffen sich daher alle Brezelschwestern und Brezelbrüder um 20 Uhr zur wichtigen letzten öffentlichen Versammlung im Brauhaus am Ring. Auf der Tagesordnung stehen zahlreiche Punkte, die den gesamten Ablauf des Brezelfestes betreffen. Höhepunkt der Veranstaltung dürfte sicherlich die Ehrung von 125 Jubilaren sein, die bereits 50, 40 und 25 Jahre in der Brezelgesellschaft aktiv sind.

Genauso viele Gruppen wie 2005 Alle am Umzug beteiligten Gruppen erhalten ihre "Startunterlagen" mit den notwendigen Informationen für die sichere Abwicklung des großen Brezelfestumzuges. Nach Vorliegen aller Gruppenanmeldungen steht fest, dass am Umzug wieder genausoviele Gruppen wie beim letzten Brezelfest im Jahre 2005 teilnehmen werden.   Die Aufstellung der Festwagen und Gruppen im hinteren Teil des Umzuges erfolgt jetzt auf dem westlichen Abschnitt der Hackfurthstr. (Bottroper Str. in Richtung Oberhofstr./Rentforter Str.) Auch aus der früheren Kaiserstadt Speyer nimmt wieder eine Delegation am Umzug teil. Die ausstehenden Informationen für die Zugkommentierung am Johann-Breuker-Platz sollten am Freitag abgegeben werden. Gute alte Musik

Eine besondere Jubiläumsattraktion am Brezelfest-Vormittag wird ein zusätzlicher Programmpunkt im und am Festzelt sein. Damit soll an Programmteile des Festes in früheren Jahrzehnten erinnert werden. Neben "guter alter Musik" wird es u.a. ein Kasperle-Theater, ein Bauernmuseum und ein Hippodrom geben.

Die aktiven Offiziere, Herolde und Adjutanten trafen sich bereits am Mittwoch zur Fahrt nach Korschenbroich. Unter Führung von Brezelmajor Ralf Kluger wurden im Kostümverleih Hintzen die Uniformen und Requisiten ausgesucht, die beim Brezelfest getragen werden. Die Suche nach einem "passenden Stück" konnte wieder mal erfolgreich abgeschlossen werden.

 

Lesen Sie jetzt