Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Noetzel tritt nicht wieder an

BOTTROP Oberbürgermeister Peter Noetzel tritt bei der kommenden Kommunalwahl nicht wieder an. Über seine Entscheidung informierte Noetzel am Montag den Vorstand des SPD-Unterbezirks.

18.08.2008
Noetzel tritt nicht wieder an

Oberbürgermeister Peter Noetzel tritt bei den Kommunalwahlen nicht mehr als OB-Kandidat an.

Als Grund für sein Ausscheiden gibt Oberbürgermeister Peter Noetzel an, sich aus Altersgründen nicht erneut der Wahl stellen zu wollen.  „Nach der geänderten Gemeindeordnung, wird der Oberbürgermeister für sechs Jahre gewählt. Nach Ablauf der kommenden Wahlperiode wäre ich dann 69 Jahre alt“, erläutert Noetzel.

Die Sommerpause hat er genutzt, die Entscheidung zu fällen. Neben den persönlichen Faktoren spielt aber auch seine polische Einschätzung der Situation der Stadt eine Rolle. „Bottrop ist auf einem gutem Weg“, ist die Auffassung des ersten Bürgers der Stadt.

Lesen Sie jetzt