Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schützen üben zum letzten Mal

KIRCHHELLEN Das große Fest rückt näher, die Vorfreude steigt. Am heutigen Samstag treffen sich die Schützenbrüder um 15.15 Uhr ein letztes Mal gemeinsam auf dem Josef-Terwellen-Platz, um von dort aus zur vierten und letzten Übung zu marschieren.

von Von Yvonne Dziabel

, 22.08.2008
Schützen üben zum letzten Mal

Marschieren am Samstag wieder: Die Kirchhellener Schützen treten zur vierten und letzten Übung an.

 Um 15.30 Uhr erfolgt der Abmarsch zum Hof Johannes Miermann, wo die Schützen von den Majestäten, König Hubert II. und Königin Annette I. in Empfang genommen werden. Der Weg führt über den Kirchhellener Ring, Hauptstraße und Holthausener Straße zum Scheideweg. Schützenpräsident Werner Dierichs wies noch einmal darauf hin, dass es schön wäre, wenn bereits zur Übung die Fahnen im Dorf hängen würden, insbesondere an der Marschroute.

In der Zwischenzeit steht auch das Programm für das Fest. Begonnen wird am Samstag, 6. September um 17.45 Uhr. Dann treffen sich die Schützen am Festzelt, um gemeinsam zum Ehrenmal zu marschieren, wo um 18.15 Uhr die Feierstunde mit dem großen Zapfenstreich und einigen Worten der Bezirksbürgermeisterin Margot Hülskemper beginnt. Um 19 Uhr ist die Eröffnung des Festes, mit anschließendem Ball um 20 Uhr. Dazu spielen werden die Musikkapelle Altheim sowie die Partyband Valentino. Am Sonntag geht es munter und sehr früh weiter, denn bereits ab 6 Uhr beginnt das große Wecken durch den Spielmannszug Holsterhausen. Um 10 Uhr findet in der St. Johannes-Kirche das Hochamt unter der Mitwirkung der Kirchhellener Blasmusik und des Kirchenchores statt. Gleichzeitig fängt der Gottesdienst in der Pauluskirche an. Um 11 Uhr geht es dann zurück zum Festzelt.

Die Schützen treten dann wieder um 15.15 Uhr auf der Hauptstraße an, wo um 15.30 Uhr der Umzug durch die Gemeinde mit dem Vorbeimarsch beim König auf der Paradewiese bei Miermann beginnt. Um 20 Uhr findet der große Schützen- und Bürgerball statt, bei dem die Kirchhellener Blasmusik und die Tanzband Mainstreet aufspielen werden. Am Montag, 8. September, heißt es um 9 Uhr Antreten der Schützen auf dem Festplatz zum Königsschießen. Zur gleichen Zeit soll auch der Vogel am Schuhhaus Möller abgeholt werden. Es wird eine kleine Pause vor dem eigentlichen Königsschießen geben, bevor die Proklamation durch die Bezirksbürgermeisterin stattfindet. Um 15.45 Uhr heißt es erneut Antreten zum großen Umzug, wiederum mit Parade, aber diesmal vor dem neuen Königspaar auf der Wiese in Holthausen. Zum Abschluss gibt es am Montagabend noch den großen Krönungsball um 20 Uhr wieder mit der Kirchhellener Blasmusik und der Band Success, bevor die Brezel das Zepter übernehmen.

Lesen Sie jetzt