Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vestisches Gymnasium hat ein neues Schulmotto

"Vielfalt - Gemeinschaft - Kooperation"

Die Aufgabe an die Schüler des Vestischen Gymnasiums Kirchhellen lautete, ein zur Schule passendes Motto aus den Initialien des Gymnasiums (VGK) zu gestalten. Zusammen gekommen sind 72 unterschiedliche Vorschläge.

KIRCHHELLEN

06.06.2012
Vestisches Gymnasium hat ein neues Schulmotto

Herr Lux (Fa. Verstege+Lux) überreicht den Kinogutschein an die Siegerin Hanna Gabriel (8b).

Mit einem so starken Engagement der Schülerschaft hatte am Vestischen Gymnasium wohl kaum jemand gerechnet: 72 unterschiedliche Vorschläge reichten Schülerinnen und Schüler anlässlich des Schulmotto-Wettbewerbs ein. Die Palette der Ideen reichte von „Viele Geniale Köpfe“ und „Viele Glückliche Kinder‘ über „Vergnügen durch Gelungene Kommunikation“ oder „Vergnügen durch Gutes Klima“ bis hin zu „Vielfältiges Gymnasium Kirchhellen“. Der zwölfköpfigen Jury aus Schülern der SV, Eltern, Lehrern und Schulleiter Matthias Plaputta, fiel die Auswahl daher auch gar nicht leicht. Die Bedingung für die Formulierung des Mottos lautete allerdings, dass es besonders gut zum Leitbild der Schule passen sollte.

Die Schulprogrammgruppe des VGK wollte auf diese Weise erreichen, dass sich die Klassen und Kurse intensiv mit den Zielsetzungen der Schulgemeinschaft auseinandersetzen. Die Sieger des Wettbewerbs erhielten als Anerkennung Kino-Gutscheine und andere Preise, die die Firma Verstege+Lux zur Verfügung stellte. Hanna Gabriel (8b) konnte sich mit ihrem Motto ‚Vielfalt - Gemeinschaft - Kooperation‘ über den ersten Preis freuen, einen 30-Euro-Kino-Gutschein. Zwei weitere Kinogutscheine und zwei Trostpreise für gute und kreative Ideen gingen an „Niklas Möhlman (7b) für seinen Motto-Vorschlag „Viel Spaß an Gemeinschaft und Kommunikation“,  Felix Westhoff (6b) für die Motto-Idee „Vertrauen Gerechtigkeit Kultur“, Sarah Weinforth (Q1) für ihren Vorschlag „Vielfalt gibt Kraft“ sowie Laura Thesing (8b) für „Vielfältigkeit gibt Kraft“. Für „Vielfalt“ jedenfalls lieferte die Schülerschaft des Vestischen Gymnasiums in diesem Wettbewerb schon einmal einen sehr eindrucksvollen und lebendigen Beweis. 

Lesen Sie jetzt