Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kita in Hombruch stand nach Unwetter unter Wasser

RENNINGHAUSEN Eigentlich sollte im September das 50-jährige Bestehen der Kindertagesstätte "Am Hombruchsfeld" groß gefeiert werden, aber "daran ist im Moment überhaupt nicht zu denken", sagt Margret Clausmeyer, stellvertretende Leiterin der Kita.

von Von Jörg Bauerfeld

, 15.08.2008
Kita in Hombruch stand nach Unwetter unter Wasser

Arbeiter räumen die vom Wasser beschädigten Sachen beiseite. Die Räume der Kita sind zurzeit nicht nutzbar.

Das Unwetter vom 26. Juli August hat der Kita übel mitgespielt. Regenwasser hat die Räume geflutet. "Das Wasser stand bis zu einem Meter in der Einrichtung", so Clausmeyer, die gestern zusammen mit Mitgliedern der Fraktionen der SPD und der Grünen aus der Bezirksvertretung Hombruch den Schaden begutachtete.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von RN+, dem neuen exklusiven Angebot der Ruhr Nachrichten.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden