Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Anzeige

Klassik-Festspiele MV mit Anne-Sophie Mutter

Ulrichshusen (dpa) Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern feiern Geburtstag und zeigen sich vielfältig. So kommt Dirigent Christoph Eschenbach nach Ulrichshusen, es gibt ein Bratschenfestival und ein Schlagzeugkonzert mit riesigen Schiffsschrauben.

Klassik-Festspiele MV mit Anne-Sophie Mutter

Echo-Preisträgerin Anne-Sophie Mutter ist dabei. Foto: Ursula Düren

Das Klassik-Programm der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern präsentiert sich im Jubiläumsjahr 2015 an der Mecklenburgischen Seenplatte vielfältig.

So wird es Anfang Juli zum 25-jährigen Jubiläum der Festspiele einen Konzerttag mit Künstlergesprächen geben, zu dem auch Dirigent Christoph Eschenbach in Ulrichshusen erwartet wird. Das kleine Dorf mit Renaissanceschloss und Festspielscheune gilt seit dem Auftritt des legendären Dirigenten Lord Yehudi Menuhin im Jahr 1994 als Hauptspielort der Klassik-Festspiele.

Die Festspiele feiern ihr 25. Jubiläum vom 20. Juni bis 19. September mit 124 Konzerten und Veranstaltungen. Das Eröffnungskonzert findet in Neubrandenburg statt. Zu den Künstlern gehören 2015 die Geiger Anne-Sophie Mutter, Daniel Hope und Julia Fischer, der Dirigent Kent Nagano und der Schauspieler Klaus Maria Brandauer. 35 Konzerte ? doppelt so viele wie im Vorjahr ? werden von Hörexperimenten, Führungen oder Künstlergesprächen begleitet. Im Vorjahr wurden bei den Festspielen im Sommer 73 000 Gäste gezählt.

In Ulrichshusen sind auch ein dreitägiges Bratschenfestival mit Nils Mönkemeyer sowie ein Wochenende, in dem Musik mit Literatur und Bildender Kunst in ihrer Zeit verortet wird, geplant. Außerdem stehen als «ungewöhnliche Spielorte» eine Zeitungsdruckerei in Neubrandenburg und eine Gießerei mit riesigen Schiffsschrauben in Waren an der Müritz im Programm. Bei dem Percussionkonzert in der Gießereihalle werden auch Schiffspropeller mit einbezogen.

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bühne

Lebenswerk-Echo für Brigitte Fassbaender

Berlin (dpa) Der Deutsche Phono-Verband ehrt die Sängerin, Regisseurin, Autorin und Pädagogin. Als erste Frau überhaupt habe sie die großen Liederzyklen von Franz Schubert aufgenommen und sei an rund 250 Plattenproduktionen beteiligt gewesen.mehr...

Bühne

Schaubühnen-Legende Peter Stein wird 80

Berlin (dpa) Er ist ein echtes Urgestein. Peter Stein verhilft der Berliner Schaubühne zu Weltruhm. Er zeigt einen 21-stündigen "Faust" und inszeniert an den großen Opernhäusern. Jetzt wird der Marathon-Mann des Theaters 80.mehr...

Bühne

Abstrakt und maskenreich: "Parsifal" in Hamburg

Hamburg (dpa) Regisseur Achim Freyer und Generalmusikdirektor Kent Nagano bringen an der Staatsoper Hamburg Wagners "Parsifal" in einer überzeitlich-abstrakten Lesart heraus.mehr...

Bühne

SHMF erstmals auch in der Elbphilharmonie

Lübeck (dpa) Deutschlands größtes Klassik Festival eilt von Rekord zu Rekord: 193 Konzerte bietet das Schleswig-Holstein Musik Festival diesmal, zum ersten Mal auch in der Hamburger Elbphilharmonie.mehr...